am  | Update: 

Der Bosch MoveOn Mini BGL25A100 im Test

Teilen Sie diesen Testbericht:

Amazon.de Preis: 64.99 (as of 21. Februar 2018, 21:46)*

Günstigeren Preis im Preisvergleich finden »

Die Bodenstaubsauger von Bosch zeichnen sich laut Hersteller, durch eine leichte Handhabung, einen geringen Energieverbrauch und durch eine starke Reinigungsleistung aus. Wir konnten den Bosch MoveOn Mini BGL25A100 ausführlich testen und uns von seiner Praxistauglichkeit und Saugleistung ein genaues Bild machen.

Weiterführend: Die besten Staubsauger im Test.

Die Vor- und Nachteile im Schnellüberblick

Vorteile Nachteile
kompakt und tadellos verarbeitetnicht geeignet für Hochflorteppiche
überzeugende Ausstattung, individuelle Einstellungsmöglichkeiten
gute Reinigungsergebnisse auf Hartböden und in Ecken



Bei Amazon.de ansehen »

Ausstattung, Funktionen und Lieferumfang

Der MoveOn Mini zählt zu den preiswerten Bodenstaubsaugern von Bosch und besitzt ein auffälliges Design in den Farben hellblau, creme oder rot. Das kompakte Gehäuse ist nur 58,5 cm x 37 cm x 32 cm groß und der kleine Sauger wiegt rund 4,2 Kilogramm. Neben einer deutschen Bedienungsanleitung gehören eine Fugen- und Polsterdüse und eine XXL-Polsterdüse zum Lieferumfang. Der Staubsaugerbeutel ist schnell eingelegt und besitzt ein 4 Liter großes Füllvolumen.

Der Beutelstaubsauger besitzt eine maximale Leistung von 700 Watt und diese lässt sich individuell regulieren. Der leistungsstarke Motor vom BGL25A100 ist mit einer Softanlauf-Funktion, einer modernen Compressor Technologie und einer Turbofunktion für hartnäckige Verschmutzungen ausgestattet. Eine praktische Park- und Abstellhilfe sorgt dafür, dass das Teleskoprohr platzsparend am Sauger aufbewahrt werden kann. Durch den automatischen Kabeleinzug verschwindet das nicht mehr benötigte Stromkabel im Handumdrehen. Dank der beiden großen Räder und der kompakten Form lässt sich der Sauger leicht bewegen.

Die Rollendüse ist leicht umschaltbar und kann auf verschiedenen Böden verwendet werden. Das Teleskoprohr ist ausreichend lang und an der Oberseite des Gehäuses befindet sich eine Filterbeutelwechselanzeige. Trotz der geringen Größe hat der Staubsauger einen Aktionsradius von 10 Meter und eignet sich für kleine bis mittelgroße Wohnungen. Die Ausstattung ist für das kompakte Gehäuse und den günstigen Preis wirklich beachtlich. Besonders positiv fiel uns der integrierte Hygienefilter im Test auf. Dank diesem wichtigen Ausstattungsmerkmal eignet sich der kompakte MoveOn Mini für Allergiker.

Die Funktionen:
umschaltbare Bodendüse
Park- und Abstellhilfe
robuster Saugschlauch
große Räder
Compressor Technologie
Softanlauf-Funktion
einstellbare Leistung
Teleskoprohr
Filterbeutelwechselanzeige
automatische Kabelaufwicklung
integrierter Hygienefilter

Die Verarbeitung

Das Gehäuse vom MoveOn Mini BGL25A100 ist kompakt und robust. Trotz des günstigen Preises hat der Hersteller Bosch nicht an Materialien gespart. Nichts wirkt an dem kleinen Sauger billig. Besonders überzeugend in unserem Test fanden wir den robusten Saugschlauch. Dieser besteht aus einem stabilen Gewebe und hält in der Praxis einiges aus. Die großen Rollen ermöglichen eine leichte Bewegung und funktionieren auch nach Wochen noch einwandfrei.

Das Zubehör macht ebenfalls einen durchdachten und professionellen Eindruck. Insgesamt hat und die Verarbeitung voll und ganz überzeugt, selbst nach Wochen konnten wir keine Abnutzungserscheinungen oder Schwächen feststellen. Die glänzende Oberfläche ist allerdings empfindlich für Kratzer.

Die Handhabung

Vor der ersten Inbetriebnahme müssen Schlauch und Teleskoprohr zusammengebaut und am Sauger montiert werden. Danach werden der Deckel geöffnet und der Staubbeutel in die vorgesehene Halterung eingelegt. Die Handhabung ist aufgrund des geringen Gewichts und der kompakten Form sehr einfach und dank der großen Rollen bewegt sich der Staubsauger leicht auf jeder Art von Boden. An der Oberseite lässt sich die Leistung individuell einstellen. Auf der maximalen Stufe ist der MoveOn Mini mit einem Geräuschpegel von 75 dB deutlich hörbar.

Das Teleskoprohr ist lang genug, um komfortabel saugen zu können. Die Bodendüse kann bequem mit dem Fuß umgeschaltet werden. Mit rund 10 Meter war der Aktionsradius in unserem Test mehr als ausreichend. Kleine bis mittelgroße Wohnungen können mit 1 bis 2 Steckdosen gesaugt werden. Die Düsen werden einfach über ein modernes Stecksystem gewechselt, dank dem Zubehör lässt sich der Sauger auch für Matratzen und Polster verwenden.

Es dauert recht lange, bis der rund 4 Liter große Staubbeutel voll ist. Eine klar erkennbare Anzeige an der Gehäuseoberseite informiert rechtzeitig über einen nötigen Wechsel. Dieser ist mit wenigen Handgriffen erledigt. Mit dem integrierten Parksystem lässt sich das Saugrohr einfach in eine Halterung stecken und platzsparend aufbewahren. Ist die Hausarbeit erledigt, wird am Kabel leicht gezogen und dank Automatikfunktion verschwindet es vollständig im Gehäuse.

Die Saugleistung

Aufgrund des günstigen Preises und des kompakten Gehäuses waren wir besonders auf die Saugleistung vom MoveOn Mini gespannt. Um die individuelle Reinigungsleistung genau beurteilen zu können, haben wir in unserer Testwohnung auf verschiedenen Böden Sand, Haare und diverse Schmutzpartikel verteilt. Die Saugleistung lässt sich einfach auf den jeweiligen Boden einstellen und zusätzlich wird eine passende Düse verwendet.

Hartboden:
Auf allen Hartböden in unserer Testwohnung hat der kompakte Bosch die Sandkörner, diverse Schmutzpartikel und die Tierhaare zuverlässig entfernt. In Kombination mit dem wendigen Gehäuse und den robusten Saugschlauch sind wir mit den Reinigungsergebnissen auf harten Böden voll und ganz zufrieden. Mit zunehmend gefülltem Staubbeutel wird die Saugleistung jedoch deutlich schlechter.

Teppichboden:
Auf kürzeren Teppichen war die Saugleistung in unserem Test zufriedenstellend, wenngleich Sand und Tierhaare nicht rücktandslos verschwunden waren. Auf höheren Teppichen waren die Reinigungsergebnisse wie erwartet noch schlechter, es blieben nach dem Saugen deutliche Rückstände bestehen. Im Vergleich zu größeren Modellen besitzt der MoveOn Mini nicht die nötige Leistung für die Königsdisziplin.

Ecken und Kanten:
In Kombination mit einer passenden Düse entfernt der kleine Haushaltshelfer alle Schmutzpartikel aus Ecken und Kanten. Selbst kleinere Ritzen haben dem MoveOn Mini keine Probleme bereitet.

Der Bosch MoveOn Mini im Test: Das Fazit

Mögliche Alternativen zum MoveOn Mini

Der MoveOn Mini von Bosch im Preisvergleich