robert

Review von: Robert Mertens

Letztes Update: 

(*) Hinweis zu Affiliate Links & Finanzierung

Rowenta X-Plorer Serie 95 im Test

649.99

Letztes Update am 2. Oktober 2022 21:20
rowenta x-plorer series 95 test
Der Rowenta X-Plorer 95 im Test auf staubsaugertest.org. Bild: Robert Mertens

Bei Rowenta denkt man eigentlich eher an klassische Staubsauger, doch von der renommierten Marke gibt es auch intelligente Saugroboter. Der Rowenta X-Plorer Serie 95 (RR7987) zählt zu den höherwertigen Saug- und Wischrobotern und kostete zum Zeitpunkt unseres Tests rund 650 Euro. Er besitzt ein ansprechendes Design in Weiß und Schwarz, lässt sich per Smartphone-App einstellen und bedienen und besitzt eine starke theoretische Saugkraft von Atemberaubenden 12.000 Pa. Wie gut sich der Rowenta X-Plorer Serie 95 im Test schlägt und im Vergleich zu anderen Modellen abschneidet, erfahren Sie im nachfolgenden Testbericht.

Weiterführend: Unser Saugroboter Test.

Vorstellung von Rowenta – youtube.com

Ausstattung, Funktionen und Lieferumfang

rowenta x-plorer series 95 lieferumfang
Der Lieferumfang kann sich sehen lassen. Bild: Robert Mertens

Der Rowenta X-Plorer Serie 95 kostet nicht gerade wenig Geld und somit waren unsere Erwartungen vor unserem Test entsprechend hoch. Als Saug- und Wischroboter kann der Rowenta X-Plorer gleichzeitig Staubsaugen und Nasswischen. Mit seinem Laser-Turm an der Oberseite und seinen vielen Sensoren navigiert der Saugroboter zuverlässig durch die Räumlichkeiten und findet sich überall zurecht. Der Rowenta erstellt digitale Karten von allen Räumlichkeiten und erkennt eigenständig Hindernisse sowie Treppen. Kommt es dennoch zu einer Kollision, verhindert der große Frontbumper Beschädigungen an den Möbelstücken.

Die Nutzer können den Saugroboter mithilfe der kostenlosen Rowenta-App mit ihrem Smartphone verbinden und ihn individuell einstellen. Unter anderem lassen sich No-Go- und No-Mopp-Zonen festlegen, Räume definieren und umbenennen sowie mehrere Etagen speichern. Nutzer haben zudem die Wahl zwischen 5 Saugstufen und können die Wassermenge individuell regulieren. Darüber hinaus ist der intelligente Haushaltshelfer mit Sprachbefehlen (Google, Alexa, Yandex) kompatibel, lässt sich programmieren und auf Wunsch bequem fernsteuern.

Mithilfe der automatischen Teppicherkennung erhöht der Rowenta X-Plorer seine Saugkraft eigenständig auf Teppichböden. Geht die Akkuleistung zur Neige, fährt der intelligente Haushaltshelfer rechtzeitig zu seiner Station zurück und lädt seinen Akku wieder auf. Nach der mehrstündigen Aufladung wird die Reinigung bei Bedarf automatisch fortgesetzt. Laut Hersteller hält der Akku maximal 120 Minuten lang durch und dies reicht für eine Fläche von bis zu 220 Quadratmeter.

Der Lieferumfang fällt beachtlich aus: Im Karton befinden sich eine Bedienungsanleitung, eine Rolle mit Gummilamellen für Haare auf kurzen Teppichen, eine Stoffwalze, eine Wischhalterung mit 3 Mikrofasertüchern und eine Ladestation samt Kabelmanagement. Dank der vielen unterschiedlichen Bürsten und Tücher ist der Rowenta X-Plorer Serie 95 ein sehr vielseitiger Haushaltshelfer, der sowohl Allergene als auch Haustierhaare entfernt.

Funktionen & Produktdaten

Anzeigen
Batterie
Laufzeit (min)150
Ladezeit (min)300
Batteriekapazität (mAh) & Akkutyp5.200mAh Li-Ion
Bauweise
BauformRund
Länge x Breite x Höhe (cm)35,3 x 35,0 x 9,6
Reinigung
Saugkraft (pa)4000
Überwindet Hindernisse/Türschwellen bis (cm)2.0
Seitenbürsten
FilterHEPA
Geräuschpegel (dB)68
Staubbehälter Kapazität (ml)575
Wassertankkapazität (ml)270
Automatische AbsaugstationOptional
Funktionen
NavigationLDS
automatische Saugkraftverstärkung (Teppich)Ja
WischfunktionJa (passiv)
SprachsteuerungJa
Google AssistantJa
Amazon AlexaJa
App-Funktionen
Echtzeit-VerfolgungJa
Interaktive KarteJa
Mehrere Karten / EtagenJa
Selektive ReinigungJa
Virtuelle SperrenJa

Die Verarbeitung

rowenta x-plorer series 95 details-4
Die Verarbeitung ist tadellos und auf dem Niveau der anderen Top-Modelle dieser Preisklasse. Bild: Robert Mertens

Der Rowenta X-Plorer misst 35 cm x 35 cm 10,3 cm und wiegt 4,5 Kilogramm. Durch den markanten Laser-Turm an der Oberseite ist das Gehäuse etwas höher als Konkurrenzmodelle ohne Lasernavigation und passt nicht unter jedes Möbelstück. Unser Tipp: Messen Sie vor einem Kauf zur Sicherheit lieber nach.

Die Verarbeitungsqualität ist tadellos und das Design weiß zu gefallen. Die farbliche Kombination aus Weiß und den silbernen Bedienelementen ist gelungen und macht in unserem Test einen schicken Eindruck. Da es sich um ein mattes Weiß handelt, ist das Gehäuse unempfindlich für Fingerabdrücke – dies ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil gegenüber vielen Konkurrenten.

rowenta x-plorer series 95 details-6
Unter der Haube des Rowenta X-Plorer 95. Bild: Robert Mertens

Öffnet man die Klappe an der Oberseite, kommt ein kombinierter Staub- und Wassertank mit 500 ml Volumen zum Vorschein. An der Unterseite befinden sich zwei große Seitenbürsten, die den Staub kontinuierlich zur Hauptbürste (große Saugöffnung) transportieren. Die drei Räder (zwei große Räder und ein Navigationsrad) machen – genau wie die Ladestation – einen robusten und wertigen Eindruck.

Die Handhabung

rowenta x-plorer series 95 details-3
Der Saugroboter kann auch ohne App über diese zwei Tasten bedient werden. Bild: Robert Mertens

Die Einrichtung ist schnell erledigt: Den Saug- und Wischroboter auf die Ladestation stecken und aufladen (dauert rund 5 Stunden). Danach die Rowenta-App (Download AndroidDownload Apple) herunterladen und den Saugroboter mit dem Smartphone und dem heimischen WLAN verbinden. Das Ganze funktioniert ausschließlich mit einem 2,4 GHz WLAN und man benötigt zwingend ein kostenloses Rowenta-Benutzerkonto.

Nach der Ersteinrichtung fährt der Rowenta X-Plorer Serie 95 los und vermisst die Räume mit seinen Sensoren. Auf seiner ersten Fahrt in unserem Test kollidierte der Saugroboter mehrmals mit Möbelstücken. Durch den großen Bumper muss man sich aber keine Gedanken um Beschädigungen machen. Sobald der Rowenta die Räumlichkeiten gescannt hat, reduzieren sich die Kollisionen auf ein Minimum.

Der Hersteller bewirbt seinen Saugroboter mit einer hohen Ausdauer und einer großen Reinigungsfläche. Wie lange der Rowenta X-Plorer tatsächlich am Stück reinigen kann, hängt von der gewählten Saugstufe und dem Verschmutzungsgrad ab. Im Standard-Modus geht dem Akku nach rund zwei Stunden die Puste aus – dies reicht locker für größere Wohnungen oder Häuser mit mehr als 100qm. Da die App bis zu 3 Etagen speichern kann, eignet sich der Saugroboter für mehrere Stockwerke.

Soll der Rowenta X-Plorer Serie 95 auf der höchsten Stufe saugen, hält der Akku eine Stunde lang durch. Während unseres Tests funktionierte die Navigation reibungslos und der Saugroboter fand sich in unserer Wohnung mühelos zurecht. Dank der vielen Sensoren gab es weder größere Kollisionen noch Probleme mit Treppenstufen.

Mit den silbernen Bedienelementen an der Oberseite lässt sich der Saugroboter ein- und ausschalten und zur Ladestation schicken. Der 500 ml große Staubbehälter inkl. HEPA- und Vorfilter befindet sich unter der Klappe an der Oberseite. Er lässt sich leicht entnehmen und mit einem einfachen Druck öffnen und staubfrei entleeren. Der Behälter fungiert gleichzeitig als Wassertank und kann mit maximal 200 ml befüllt werden.

Negativ aufgefallen sind uns und der Praxis die hohe Bauhöhe, die hohe Lautstärke (>74 dB) und die einfach gehaltene Anleitung. Letzteres ist unserer Meinung nach jedoch zu verkraften. Auch die Bauhöhe von fast 10.5cm ist für die meisten Haushalte sicher kein Ausschlusskriterium. Die Lautstärke allerdings bewegt sich teilweise über dem Niveau eines klassischen Bodenstaubsaugers, zumal der Ton zusätzlich recht hoch ist. Der Rowenta ist insgesamt einer der lautesten Saugroboter im Test und ggf. für einige Haustiere zu viel Stress.

Rowenta-App

Die Rowenta-App überzeugt in unserem Test mit einem übersichtlichen und benutzerfreundlichen Design und vielen nützlichen Funktionen.

Die Nutzer sehen in der App detaillierte Karten von allen Räumlichkeiten, können Räume definieren und umbenennen, virtuelle Sperrzonen und No-Mopp-Zonen einrichten. Darüber hinaus lässt sich der Saugroboter über die App individuell einstellen (unter anderem Saugstufe und Wassermenge), Reinigungszeiten programmieren und direkt fernsteuern. Während unseres Tests funktionierte die Bedienung reibungslos und der Haushaltshelfer reagierte auch zuverlässig auf Sprachkommandos.

Die Reinigungsleistung

rowenta x-plorer series 95 details-9
Auch der Rowenta setzt standardmäßig auf eine Kombiwalze mit Bürsten und Gummi-Lamellen. Bild: Robert Mertens

12.000 Pa (Pascal) ist – zumindest auf dem Papier – ein überdurchschnittlich hoher Wert, den wir zum Zeitpunkt dieses Test bei Saugrobotern noch nie gesehen haben. Aufgrund dessen und dem nicht gerade günstigen Preis waren wir vor unserem Test überaus gespannt, wie gut der Rowenta X-Plorer Serie 95 saugt und wischt. Um die Reinigungsleistung auf verschiedenen Oberflächen in der Praxis zu messen, haben wir diverse Schmutzpartikel in Form von künstlichen Haaren, feinem Sand und einem Müsli-Mix auf den Böden unserer Test-Wohnung und unserem Test-Parcours verteilt.

Wir waren insgesamt sehr zufrieden mit der Saugleistung des Rowenta – auch wenn er, wie schon erwähnt, sehr laut ist. Er arbeitet sehr gewissenhaft, fährt in der Regel zuerst die Kanten des Reinigungsbereiches ab um dann die gesamte Fläche doppelt abzusaugen. Diese Gewissenhaftigkeit kostet zwar etwas mehr Zeit als bei einigen Konkurrenten, ermöglicht aber eine sehr gute, gründliche Reinigung.

Mit der Kobiwalze (Bürsten und Gummi-Lamellen) konnten wir insgesamt die besten Reinigungsergebnisse auf dem Testbereich und im Praxiseinsatz in der Wohnung erreichen.

Hartboden:

Bereits im Standard-Saugmodus entfernte der Rowenta X-Plorer sämtliche Verschmutzungen (98%) und machte in unserer Test-Wohnung eine gute Figur. Die beiden Seitenbürsten sammeln in den allermeisten Fällen den Schmutz und führen ihn zuverlässig zur Saugöffnung. Gelegentlich kann es jedoch auch vorkommen, dass Schmutzpartikel durch die Wohnung geschleudert werden. Diese werden jedoch spätestens bei der nächsten Runde entfernt.

Teppichboden:

Wir haben den Saug- und Wischroboter auf Kurzflor getestet und sind mit der Saug- und Reinigungsleistung vollkommen zufrieden. Auf dem Kurzflorigen Teppich erreicht der Explorer ein sehr gutes Ergebnis von 90%. Die hohe Saugkraft, die zusätzliche Saugkraftverstärkung, die starken Seitenbürsten und die schön große Hauptbürste ermöglichen ermöglichen dieses Spitzenergebnis.

Ecken und Kanten:

Durch die beiden sehr langen Seitenbürsten kommt der X-Plorer besser in die Ecken als viele andere Saugroboter. Bild: Robert Mertens

Die beiden Seitenbürsten des Rowenta sind mit extra langen Borsten ausgestattet. Dadurch erreicht der X-Plorer auch den meisten Schmutz in Ecken und an den Scheuerleisten. Insgesamt erreicht er hier ein sehr gutes Ergebnis.

Wischfunktion:

Das Wasser befindet sich im oberen Bereich der Staubbehälters und läuft zum Mikrofasertuch. Aufgrund der nicht vibrierenden Wischplatte werden Flecken und andere Verschmutzungen nicht entfernt. Da die automatische Teppicherkennung ausschließlich beim Saugen funktioniert, wischt der Rowenta auch die Teppiche.

Andere Modelle in diesem Preissegment, wie der Roborock S7 bieten zu einem ähnlichen Preis eine sehr viel bessere Wischfunktion. Somit ist es wenig überraschend, dass das „Nasswischen“ keinen herkömmlichen Wischmopp ersetzen kann.

Der Rowenta X-Plorer Serie 95 im Test: Das Fazit

Rowenta X-Plorer Serie 95 Test
  • Ausstattung, Funktionen und Lieferumfang
  • Verarbeitung
  • Handhabung
  • Saugleistung
  • Wischleistung
  • Preis & Folgekosten
4.4

Fazit

Der Saug- und Wischroboter der Marke Rowenta überzeugt in unserem mehrwöchigen Praxistest mit einer qualitativ hochwertigen Verarbeitung, einem optisch ansprechenden Design, einer intuitiven Bedienung und mit vielen nützlichen Funktionen.

Die meisten Versprechen des Herstellers konnten gehalten werden: Der Rowenta X-Plorer Serie 95 besitzt je nach Boden eine gute bis sehr gute Reinigungsleistung und eine tolle Ausdauer. Er eignet sich für Häuser, größere Wohnungen und auch für mehrere Stockwerke. Dank der verschiedenen Bürsten und Tücher kommt der Saug- und Wischroboter mit allen Situationen klar.

Er findet sich mithilfe seiner fortschrittlichen Laser-Navigation in den Räumen hervorragend zurecht, umfährt Hindernisse zuverlässig und hat auch keine Probleme mit Treppenstufen.

Die Rowenta-App besitzt ein benutzerfreundliches und übersichtliches Design, lässt sich einfach bedienen und überzeugt mit vielen praktischen Funktionen.

Der größte Nachteil ist die (für diesen Preis) einfache, passive Wischfunktion. Das Mikrofasertuch wird nur über den Boden gezogen, entfernt keine hartnäckigen Flecken und macht sämtliche Oberflächen viel zu nass. Darüber hinaus ist der Rowenta X-Plorer Serie 95 nicht gerade preiswert und kostete zum Zeitpunkt unseres Testberichts rund 650 Euro. Für diesen vergleichsweise hohen Preis bekommt man bei der Konkurrenz einige Topmodelle mit vergleichsweise besseren Wischfunktionen.

Ist die Wischleistung und eine hohe Lautstärke nebensächlich bei der Kaufentscheidung, macht man mit dem X-Plorer 95 absolut nichts falsch und man erhält einen wirklich guten Saugroboter.

Pros

  • ansprechendes Design, hohe Verarbeitungsqualität
  • benutzerfreundliche App mit vielen nützlichen Features
  • hohe Saugkraft, überzeugt auf Hartböden und Teppichen
  • einwandfreie Navigation, programmierbare Reinigungszeiten
  • steuerbar per App und mit Sprachbefehlen
  • für Häuser und größere Wohnungen mit mehreren Etagen geeignet

Cons

  • automatische Teppicherkennung funktioniert nur beim Saugen
  • vergleichsweise hoher Preis

Aktueller Preisvergleich & Verfügbarkeit

649,99€
1.099,99€
Lieferbar
3 new from 649,99€
52 used from 324,01€
Stand 2. Oktober 2022 21:20
Amazon.de
649,99€
Lieferbar
Mediamarkt.de

Preishistorie

Anzeigen

Preishistorie für Rowenta X-Plorer Serie 95

Statistiken

Aktueller Preis 649,99€ 2. Oktober 2022
Höchster Preis 859,90€ 12. April 2022
Niedrigster Preis 595,00€ 28. Mai 2022
Seit 8. April 2022

Letzte Preisänderung

649,99€ 21. September 2022
644,00€ 13. September 2022
599,00€ 30. August 2022
644,00€ 11. August 2022
665,00€ 10. August 2022

Mögliche Alternativen zum Rowenta X-Plorer Serie 95

Alternative mit besserer Wischfunktion
Günstige einfache Alternative
Testsieger (mit Absaugstation)

FAQ: Häufige Fragen zum Rowenta X-Plorer 95

Käuferbewertungen & externe Bewertungen

Expertenbewertungen Stand (01/22)Note (Anzahl Bewertungen)
Stiftung Warentest (10/21)2,4 (Gut)
Käuferbewertungen Stand (01/22)Note (Anzahl Bewertungen)
amazon.de4,0 (100)

Externe Video Testberichte

Anzeigen

Testbericht von Technikfaultier – youtube.com

Testbericht von Testerbar – entdecke Neues – youtube.com

[frontpage_news widget=”2671″ name=”Die neusten Saugroboter Tests”]
Wählen Sie die Punkte zum Vergleich, welche Ihnen wichtig sind. Nur diese werden dann im Vergleich berücksichtigt.
  • Image
  • Price
  • Add to cart
  • Attributes
Click outside to hide the compare bar
Vergleichen
Compare ×
Let's Compare! Continue shopping