Die besten Akku-Staubsauger für Tierhaare im Test

robert

Geschrieben von: Robert Mertens

Letztes Update: 

(*) Hinweis zu Affiliate Links & Finanzierung

akku-staubsauger tierhaare
Die besten Akku-Staubsauger für Tierhaare bei staubsaugertest.org – Bild: AnnaStills – istockphoto.com

Jeder Tierhalter kennt das Problem: Die haarigen Lieblinge verlieren ständig Haare und diese verteilen sich überall in der Wohnung. Die Katzen- und Hundehaare werden vor allem von Teppichen und Polstermöbeln magisch angezogen und bleiben an diesen hartnäckig hängen. Sie können sich aber auch auf Hartböden sammeln und verwandeln sich in Kombination mit dem bereits vorhandenen Schmutz in fiese Klumpen. Tierhalter müssen ihre Wohnung oder ihr Haus viel häufiger und intensiver reinigen als Menschen ohne Haustiere. Im nachfolgenden Artikel stellen wir Ihnen die besten Akku-Staubsauger für Tierhaare vor.

Kurz und knapp: Welcher Akku-Staubsauger für Tierhaare?

  • Ein klassischer, kabelgebundener Staubsaugerbesitzt zwar eine hohe Leistung, ist jedoch weitaus weniger flexibler als ein Akkustaubsauger.
  • Akkusauger wurden im Laufe der Zeit deutlich verbessert und eignen sich mittlerweile genauso gut für Haustierbesitzer wie kabelgebundene Modelle. Durch das geringe Gewicht und die hohe Flexibilität lassen sich die Tierhaare mit einem Akkustaubsauger um einiges schneller entfernen als mit einem schweren und unflexiblen Bodenstaubsauger.
  • Einige Akkustaubsauger eignen sich besonders gut für Katzen- und Hundehaare. Sie wurden von den Herstellern entsprechend optimiert und verfügen über spezielles Zubehör. Mit diesem lassen sich die Tierhaare von allen Oberflächen entfernen.
  • In unseren Tests hat sich gezeigt, dass die hochpreisigen Akkustaubsauger für Haustierbesitzer am besten geeignet Diese Akkusauger für Tierhaare besitzen eine Rollen- oder Tierhaarbürste und haben oftmals eine Zusatzbezeichnung wie beispielsweise „Animal“. Besonders empfehlenswert ist die Dyson V11-Serie in der Animal-Variante und die Shark Modelle ICZ160 sowie IZ251.
  • Soll es stattdessen ein kleiner und kompakter Handsauger für Tierhaare sein, können wir Ihnen vor allem den eufy HomeVac H30 Mate (kostet ca. 180 Euro) ans Herz legen.

Weshalb reicht kein “herkömmlicher” Akkustaubsauger für Tierbesitzer?

verstopfter staubsauger
Bild: Robert Mertens

Wahrscheinlich werden Sie sich fragen, weshalb Sie statt einem klassischen Akkusauger lieber einen Akku Staubsauger für Tierhaare benutzen sollen? Diese Frage ist natürlich vollkommen gerechtfertigt, denn wir haben sie uns ebenfalls gestellt. Wir haben sowohl herkömmliche Akkustaubsauger als auch mehrere Akkusauger für Tierhaare getestet und können Ihnen eines definitiv sagen: Ein Akku-Staubsauger für Tierhaare lohnt sich in vielerlei Hinsicht!

  • Im Lieferumfang der Tierhaar-Akkustaubsauger befinden sich spezielle Düsen. Mit diesen lassen sich die Hunde- und Katzenhaare um einiges besser aufsaugen als mit herkömmlichen Düsen. Darüber hinaus können die Tierhaar-Düsen nicht verstopfen!
  • Aufgrund der Düsen und der Optimierung für Haustierbesitzer ist die Saugleistung von einem Akkusauger für Tierhaare höher als bei einem klassischen Akkustaubsauger. Durch die höhere Leistung werden sogar die feinsten Haarpartikel zuverlässig entfernt.
  • Mithilfe eines Tierhaar-Akku-Staubsaugers lassen sich Katzen- und Hundehaare auch aus Polstermöbeln schnell und gründlich entfernen. Auch die integrierten Filter arbeiten in der Regel gründlicher als bei herkömmlichen Akkusaugern.
  • Dank der hohen Saugleistung, der einfachen Handhabung und der enormen Flexibilität erledigen Haustierbesitzer ihre Hausarbeit mit einem Akkustaubsauger für Tierhaare schneller und gründlicher als mit einem klassischen Akkustaubsauger.

Kaufberatung: Darauf sollten Sie beim Kauf eines Tierhaar-Akku-Staubsaugers achten

Zusätzlich zu den allgemeinen Empfehlungen, die wir Ihnen im Rahmen unserer umfangreichen Kaufberatung für Staubsauger geben, sollten Sie bei einem Tierhaar-Akkusauger noch auf folgende Dinge achten:

Hohe Leistung und passender Bürstenaufsatz

Katzen- und Hundehaare sind vor allem auf Teppichen ein großes Problem, denn die Tierhaare werden immer weiter in die Teppiche hinein getreten. Um diese wieder aus den Teppichen zu entfernen, benötigen Sie in jedem Fall einen möglichst leistungsstarken Tierhaar-Akkustaubsauger. Darüber hinaus sollte der Akkusauger noch einen für „Tierhaare optimierten Bürstenaufsatz“ in Form einer Elektro- oder Turbobürste besitzen.

Rotierende Turbobürste bzw. Elektrobürste

shark cz500eut bürste
Beispiel einer modernen Turbobürste bzw. Elektrobürste mir Bürstenrolle und gegenläufiger Softwalze von Shark.

Ein herkömmlicher Bürstenaufsatz reinigt zwar die Teppiche und die Polstermöbel, er drückt jedoch die Tierhaare nur noch fester in die Oberflächen hinein. Aus diesem Grund sollten Sie beim Kauf eines Akkustaubsaugers für Tierhaare darauf achten, dass dieser über einen speziellen Bürstenaufsatz verfügt. Eine rotierende Elektrobürste oder Turbobürste arbeitet mit drehenden Borsten und diese können die Tierhaare um einiges effektiver aufnehmen. Die Hunde- und Katzenhaare werden nicht hineingedrückt, sondern aus den Polstermöbeln und Teppichen entfernt.

(Elektrische) Polsterdüse

elektrische polsterdüse tierhaare
Eine elektrische Polsterdüse wie diese von Shark entfernt zuverlässig Tierhaare, Staub und Milben von Polstern und Matratzen.

Eine Polsterdüse ist für Polstermöbel bestens geeignet, denn an ihr bleiben die Tierhaare zuverlässig hängen. Beim Staubsaugen sollten Sie den Aufsatz jedoch regelmäßig von den Haaren befreien, damit diese nicht wieder zurück auf Ihr Sofa gelangen.

Starkes Filtersystem

hepa-filter tierhaar
HEPA-Filter eines Miele Staubsaugers – Bild: Hersteller

Empfehlenswerte Akku-Staubsauger für Tierhaare sind mit einem speziellen HEPA-Filtersystem ausgestattet. Der HEPA-Filter fängt die Katzen- oder Hundehaare nicht nur auf, sondern neutralisiert zusätzlich alle Gerüche und eignet sich somit besonders gut für Hausstauballergiker.

Staubbehälter oder Entleerungssystem

Damit die eingesaugten Katzen- und Hundehaare nach dem Saugen nicht wieder zurück in Ihre Wohnung oder Ihr Haus gelangen, empfehlen wir Ihnen entweder einen Akku-Staubsauger für Tierhaare mit Staubbehälter oder einem einfachen und möglichst kontaktlosen Entleerungssystem. Letzteres verwenden beispielsweise die Hersteller Dyson und Shark: Mit einem einfachen Knopfdruck lässt sich der Inhalt des Staubbehälters einfach und vor allem sauber entleeren. Dadurch kommen Sie weder mit Schmutzpartikeln noch mit Tierhaaren in Berührung.

Lautstärke

Die meisten Hunde und Katzen gelten als sehr geräuschempfindlich und lassen sich von einem Staubsauger schnell stressen. Da Sie zum Entfernen der Tierhaare oft und lange saugen müssen, sollten Sie nach Möglichkeit einen leisen Akkustaubsauger kaufen. Die Modelle die wir Ihnen hier vorstellen sind verhältnismäßig leise.

Die besten Akku-Staubsauger für Tierhaare

  • Befinden sich in Ihrer Wohnung bzw. in Ihrem Haus viele Teppiche, sind preiswerte Akku Staubsauger für Tierhaare nicht Ihre erste Wahl. Die günstigen Modelle haben in der Regel eine zu geringe Saugleistung und können die Katzen- und Hundehaare somit nicht zuverlässig aus den Teppichen entfernen.
  • Empfehlenswerte Akkusauger für Tierhaare sind in den meisten Fällen sehr hochpreisig und können es sogar mit einem klassischen Bodenstaubsauger aufnehmen.
  • Haben Sie in Ihrer Wohnung oder in Ihrem Haus hauptsächlich Hartböden, reichen auch preiswertere Akkustaubsauger für Tierhaare aus. Im Rahmen unseres Akku-Staubsauger Tests zeigen wir Ihnen einige gute und günstige Modelle.
  • In den nachfolgenden Absätzen stellen wir Ihnen insgesamt vier empfehlenswerte Akkustaubsauger für Tierhaare vor: Ein hochpreisiges Modell (unser Testsieger), zwei Akkusauger aus dem mittleren Preisbereich und einen günstigen Akku Staubsauger für Tierhaare.

Die besten Akku Staubsauger für Tierhaare im Vergleich

Dyson V11 Absolute
Dyson V11 Absolute Extra Pro
Shark Anti Hair Wrap IZ251EUT
Shark Anti Hair Wrap IZ251EUT
Shark Anti Hair Wrap ICZ160EUT
Shark Anti Hair Wrap ICZ160EUT
Tineco Pure One X
Tineco Pure One X

Testsieger Akku-Staubsauger


Testsieger Stiftung Warentest 02/2021

Preis-Leistungs-Testsieger

Saugleistung Hartboden: Sehr gut

Saugleistung Teppich: Sehr gut

  • Akkulaufzeit: 10-57 Min.
  • Staub­behälter: 760ml
  • Gewicht: 3kg
  • Lautstärke: ca. 80 dB
  • Für Allergiker: eher ungeeignet
Saugleistung Hartboden: Sehr gut

Saugleistung Teppich: Sehr gut

  • Akkulaufzeit: 10-40 Min.
  • Staub­behälter: 700ml
  • Gewicht: 2,6kg
  • Lautstärke: ca. 72 dB
  • Für Allergiker: eher ungeeignet
Saugleistung Hartboden: Sehr gut

Saugleistung Teppich: Sehr gut

  • Akkulaufzeit: 10-50 Min.
  • Staub­behälter: 600ml
  • Gewicht: 5,5kg
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Lautstärke: ca. 72 dB
  • Für Allergiker: eher ungeeignet
Saugleistung Hartboden: Sehr gut

Saugleistung Teppich: Sehr gut

  • Akkulaufzeit: 12-70 Min.
  • Staub­behälter: 400ml
  • Gewicht: 2,35kg
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Lautstärke: ca. 74 dB
  • Für Allergiker: eher ungeeignet

Kundenwertung:

330 Bewertungen

Kundenwertung:

2.500 Bewertungen

Kundenwertung:

500 Bewertungen

Kundenwertung:

60 Bewertungen

Preisvergleich Preisvergleich Preisvergleich Preisvergleich
Testbericht lesenTestbericht lesen
Testbericht lesen
Testbericht lesen

Unser Testsieger: Der Dyson V11 Animal

bester akku staubsauger für Tierhaare dyson v serie
Bild: Robert Mertens

Die Dyson V11-Modelle sind leistungsstarke, extrem flexible und reichhaltig ausgestattete Akku-Staubsauger. Sie sind eine gelungene Kombination aus einem klassischen Bodenstaubsauger und aus einem leichten sowie kompakten Handstaubsauger. Mithilfe der großen Bürstenwalze nehmen die Dyson V11-Modelle sämtliche Verschmutzungen und natürlich auch Tierhaare (sogar in größeren Mengen) zuverlässig auf und entfernen diese vollständig aus den Räumlichkeiten.

Obwohl es sich um akkubetriebene Modelle handelt, überzeugen die modernen Akku-Staubsauger für Tierhaare in unserem Test mit einer äußerst hohen Saugleistung. Sowohl auf Hartböden jedweder Art als auch auf flachen Teppichen erzielen die Dyson V11-Modelle besonders gute Reinigungsergebnisse. Der digitale Motor arbeitet mit beeindruckenden 125.000 Umdrehungen in der Minute, besitzt dafür aber auch ein recht hohes Betriebsgeräusch (bis zu 80 dB). Hochflorige Teppiche müssen aufgrund ihrer Beschaffenheit intensiver gereinigt werden und bereiten den Akkustaubsaugern geringfügig mehr Probleme.

Die beiden Modelle Dyson V11 Absolute und Dyson V11 Absolute Extra Pro kosten zwischen 650 und 800 Euro und bestechen mit einer qualitativ hochwertigen Verarbeitung, einer langen Akkulaufzeit, einer intuitiven Bedienung und einer hohen Saugleistung. In der Animal-Variante eignet sich der Dyson V11 hervorragend für Haushalte mit Hunde und/oder Katzen und ist unserer Meinung nach der aktuell beste Akku-Staubsauger für Tierhaare. Haustierhalter profitieren von folgenden Vorteilen:

  • mehrfacher Testsieger
  • starke Saugleistung und “Animal”-Bürstenaufsatz
  • das geringe Gewicht und die intuitive Saugleistungsregulierung am Stiel ermöglichen ein komfortables Arbeiten
  • sehr umfangreiches Zubehör
Video

Vorstellung von Dyson – youtube.com

Käuferbewertungen & externe Testergebnisse
Käuferbewertungen Stand (05/21)Note (Anzahl Bewertungen)
amazon.de4,5 (397)
Mediamarkt.de4,7 (600)
Expertenbewertungen Stand (08/20)Note
Stiftung WarentestTestsieger – Gut 2,4
Testbericht lesen » Testbericht lesen »

Empfehlung: Der Shark Anti Hair Wrap IZ251

Vom US-amerikanischen Hersteller Shark gibt es gleich zwei empfehlenswerte Akku-Staubsauger für Tierbesitzer: Die beiden Modelle Shark Anti Hair Wrap IZ251EUT und Shark Anti Hair Wrap ICZ160EUT sind für Haushalte mit vielen Katzen- oder Hundehaaren bestens geeignet und kosten rund 250 Euro bzw. 350 Euro. Der Shark Anti Hair Wrap IZ251EUT ist hochwertig verarbeitet, besitzt viele innovative Funktionen und lässt sich intuitiv bedienen. Darüber hinaus überzeugt der Akkusauger für Tierhaare in unserem Test mit einer hohen Betriebszeit (2 Akkus) und mit einer starken Saugleistung.

Durch seine innovative DuoClean-Bodendüse und die Anti Hair Wrap Technologie eignet sich der Shark besonders gut für Haustierbesitzer. Der Akku-Staubsauger für Tierhaare kommt mit allen Böden zurecht und entfernt Haare von Katzen und Hunden gründlich. Mit einem günstigen Preis von ca. 250 Euro besitzt der Shark Anti Hair Wrap IZ251EUT ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

  • Dank DuoClean-Bodenbürste und Anti Hair Wrap Technologie bestens geeignet für Tierhaare
  • die aktuell stärkste Saugleistung von allen Akkustaubsaugern
  • flexibles Saugrohr
  • umfangreiches Zubehör
Video

Vorstellung von Shark Clean DE – youtube.com

Käuferbewertungen & externe Testergebnisse
Käuferbewertungen Stand (04/22)Note (Anzahl Bewertungen)
amazon.de4,6 (2.500)
sharkclean.de4,5 (700)
Testbericht lesen »

Empfehlung: Der Shark Anti Hair Wrap ICZ160

Der rund 100 Euro teurere Shark Anti Hair Wrap ICZ160EUT konnte in unserem Test ebenfalls überzeugen. Er besitzt – genau wie sein günstigerer Bruder – viele innovative Funktionen, lässt sich einfach bedienen und ist hochwertig verarbeitet.

Die innovative Anti Hair Wrap Technologie sorgt in Kombination mit der vorteilhaften DuoClean-Bodendüse für sehr gute Reinigungsergebnisse und befreit die Räumlichkeiten zuverlässig von Tierhaaren. Der Shark Anti Hair Wrap ICZ160EUT lässt sich flexibel verwenden und kommt sowohl mit harten Böden als auch mit Teppichen zurecht.

Für rund 350 Euro bekommen die Käufer einen ausgezeichneten Akkustaubsauger für Tierhaare mit einer guten Ausdauer (2 Akkus) und einem großen Staubbehälter. Aufgrund dieser beiden Vorteile müssen Nutzer jedoch mit einem wortwörtlich spürbaren Nachteil leben, denn der Shark Anti Hair Wrap ICZ160EUT besitzt ein überdurchschnittlich schweres Handteil. Dieses wiegt 1,7 Kilogramm und erschwert kleinere Reinigungsarbeiten deutlich.

  • Dank DuoClean-Bodenbürste und Anti Hair Wrap Technologie bestens geeignet für Tierhaare
  • die aktuell stärkste Saugleistung von allen Akkustaubsaugern
  • Besonders flexibel einsetzbar dank modularem Aufbau
  • umfangreiches Zubehör
Video

Vorstellung von Shark Clean DE – youtube.com

Käuferbewertungen & externe Testergebnisse
Käuferbewertungen Stand (04/22)Note (Anzahl Bewertungen)
amazon.de4,5 (510)
sharkclean.de4,8 (25)
mediamarkt.de4,6 (45)
Testbericht lesen »

Unser Preis-Leistungs-Sieger: Der Tineco Pure One X

günstigster akkusauger-tierhaare tineco pure one x
Der preiswerte Tineco Pure One X beseitigt Tierhaare mühelos. Bild: Robert Mertens

Der Tineco Pure One X zählt unserer Meinung nach zu den besten Akku-Staubsaugern für Tierhaare im unteren Preisbereich bis 250 Euro. Trotz des günstigen Preises können sich sowohl die Ausstattung als auch die Funktionen sehen lassen.

Im Lieferumfang befinden sich alle notwendigen Aufsätze und Düsen, die Sie normalerweise im Alltag benötigen. Besonders vorteilhaft für Tierbesitzer sind der Standard-Aufsatz und der Polteraufsatz. Beide Aufsätze verfügen über eine elektrische Bürste und kommen mit Katzen- und Hundehaaren mühelos zurecht. Darüber hinaus überzeugt der Tineco Pure One X im Test mit einigen praktischen Komfortfunktionen, wie dem zuverlässigen Automatikmodus und der automatischen Saugkraftregulierung per Smartphone-App.

Seine Saugleistung ist sowohl auf harten Böden als auch auf Teppichen sehr gut und seine Akkulaufzeit kann sich ebenfalls sehen lassen. Der günstige Akkusauger für Tierhaare ist ordentlich verarbeitet, kommt natürlich aber nicht an die Premiummodelle heran. Bis auf den nicht wechselbaren Akku und die nicht vorhandene Ladezustandsanzeige konnten wir keine Nachteile entdecken.

Wenn Sie einen preiswerten Akkustaubsauger für Tierhaare suchen, können Sie mit dem Tineco Pure One X nichts falsch machen.

Video

Vorstellung von Tineco – youtube.com

Kundenbewertungen
Käuferbewertungen Stand (09/21)Note (Anzahl Bewertungen)
amazon.de4,4 (90)
Testbericht lesen »

Der beste Handsauger für Tierhaare

Ist Ihnen ein Akkustaubsauger für Tierhaare zu teuer oder benötigen Sie einfach nur ein kompaktes und leichtes Gerät für kleinere Reinigungsarbeiten, ist ein Handsauger genau das Richtige. Nun stellen sich aber gleich zwei berechtigte Fragen:

Eignet sich ein Handstaubsauger überhaupt für Haustierhalter und kommt trotz der technischen Einschränkungen mit Hunde- und Katzenhaaren zurecht? Wir haben mehrere Handsauger getestet und sind beiden Fragen nachgegangen.

Die meisten Handstaubsauger sind für Hundehaare oder andere Tierhaare eher weniger geeignet. Aufgrund des äußerst kompakten Gehäuses fehlt den Reinigungsgeräten zum einen die Saugleistung und zum anderen verfügen sie über keinen großen Staubbehälter. Nichtsdestotrotz haben wir im Rahmen unseres Tests bisher einen guten Handsauger für Tierhaare entdecken können.

eufy HomeVac H30 Mate: Unsere Handsauger-Empfehlung für Tierhalter

eufy homevac h30 mate details-8
Bild: Robert Mertens

Der eufy HomeVac H30 Mate konnte bisher als einziger Handstaubsauger für Tierhaare in unserem Test überzeugen, kostet dafür aber auch rund 180 Euro. Für diesen recht hohen Preis erhalten Sie einen besonders kompakten Handsauger, der leichter und kleiner ist als die meisten Konkurrenzmodelle.

Für ein solch kompaktes Gerät besitzt der eufy HomeVac H30 Mate eine wirklich beachtliche Saugleistung: Bereits im Eco-Modus reinigt der Handsauger glatte Oberflächen gründlich, während er hartnäckige Verschmutzungen im Max-Modus entfernt.

Der Handstaubsauger für Tierhaare ist tadellos verarbeitet, besitzt ein ansprechendes Design und lässt sich intuitiv bedienen. Er liegt hervorragend in der Hand und gelangt mit seiner Fugendüse so gut wie überall hin. Der Akku versorgt den eufy HomeVac H30 Mate bis zu 20 Minuten lang mit Energie. Mithilfe eines zweiten Akkus lässt sich die Betriebszeit sogar verdoppeln.

Die hohe Saugleistung und die vorteilhafte Mini-Motorbürste machen den eufy HomeVac H30 Mate zum aktuell besten Handstaubsauger für Tierhaare. Bis auf den hohen Preis und den vergleichsweise kleinen Schmutzbehälter haben wir nichts zu kritisieren.

Kundenbewertungen
Käuferbewertungen Stand (05/22)Note (Anzahl Bewertungen)
amazon.de4,7 (15)
Testbericht lesen »

Akku-Staubsauger für Tierhaare: Vorteile und Nachteile

Vorteile:

  • schnell griffbereit und intuitiv bedienbar
  • es wird keine Steckdose zum Saugen benötigt
  • die spezielle Bürsten entfernen die Katzen- und Hundehaare gründlich
  • für verschiedene Oberflächen geeignet
  • als kompakte Handstaubsauger verwendbar
  • einige Akkustaubsauger können einen klassischen Bodenstaubsauger ersetzen
  • bei manchen Modellen lässt sich die Betriebszeit mit einem Zweit-Akku verdoppeln

Nachteile:

  • Hunde und Katzen können Angst vor den Akkustaubsaugern haben
  • im Max-Modus lässt die Betriebszeit deutlich nach
  • die Tierhaare können sich manchmal in den Bürsten verfangen
  • bei überdurchschnittlich vielen Katzen- oder Hundehaaren muss der Behälter oft geleert werden

Allgemeine “Präventivmaßnahmen” für Tierhalter

Die meisten Hunde- oder Katzenhalter haben sich im Laufe der Zeit einen guten Reinigungsrhythmus angewöhnt. Durch regelmäßige Reinigungsarbeiten lässt sich die Menge der herumliegenden Haare begrenzen. Dies vor allem dann wichtig, wenn ein unerwarteter Besucher vor der Tür steht.

Das Tierfutter mithilfe von Proteinen und Fettsäuren aufwerten

Tierhalter sollten bei der Ernährung ihrer Lieblinge unbedingt auf genügend ungesättigte Fettsäuren und auf eine ausreichende Menge an Proteinen (Eiweiß) achten. Hunde und Katzen benötigen die Proteine, um das essenziell wichtige Keratin (der Hauptbestandteil der Tierhaare) produzieren zu können. Leiden die Haustiere an einem Eiweißmangel, verlieren Hunde und Katzen sichtbar mehr Haare, denn diese werden schneller brüchig. Die Konsequenz für den Tierhalter: Der Akku Staubsauger für Tierhaare kommt deutlich mehr zum Einsatz.

Durch das zusätzliche Lachsöl oder Leinöl (bitte die Allergieverträglichkeit beachten) erhalten Hunde und Katzen ein glänzendes Fell und verlieren sichtbar weniger Haare. Die wichtigen Inhaltsstoffe sind in einigen hochwertigen Futterprodukten bereits enthalten.

Hunde und Katzen täglich bürsten

Mithilfe einer Unterfellbürste (auch Entfilzungsstriegel genannt) gelingt das tägliche Bürsten am besten. Die Bürste holt alle losen Tierhaare zuverlässig aus dem Fell heraus und somit fliegen sichtbar weniger Katzen- oder Hundehaare im Haus, in der Wohnung oder im Auto herum.

Tipp aus unserer Redaktion: Statt einer Unterfellbürste können Sie auch einen herkömmlichen Mikrofaser-Lappen benutzen und Ihren Hund bzw. Ihre Katze mit diesem streicheln. Dadurch lassen sich lose und brüchige Haare gut entfernen.

Tägliches Staubsaugen mit einem Tierhaarsauger

Als Haustierhalter müssen Sie regelmäßig saugen. Je nachdem, welche Tiere Sie besitzen und wie groß diese sind bzw. wie viel Fell diese verlieren, ist ein tägliches Staubsaugen unabdingbar. Für diesen Zweck sollten Sie am besten einen Akku-Staubsauger für Tierhaare oder einen kompakten Haustier-Handsauger verwenden.

Spezialdecken für Hunde und Katzen

Liegt Ihr Hund oder Ihre Katze regelmäßig im Bett, auf der Couch oder auf anderen Möbeln? Dann sollten Sie sich für diese beliebten Stellen am besten Spezialdecken besorgen. Die Haustierdecken sind in vielen Farben und Größen erhältlich und lassen sich bei Bedarf problemlos reinigen. Selbstverständlich können Sie eine solche Spezialdecke auch in Ihrem Auto einsetzen. Oder Sie kaufen sich stattdessen eine Autoschondecke für die ganze Rückbank.

So lassen sich die Tierhaare am schnellsten entfernen

  • Waschen Sie Ihre Kleidung mit einem speziellen Waschmaschinenprogramm für Tierhaare.
  • Kaufen Sie sich einen Trockner: In diesem werden alle Hunde- und Katzenhaare aus Ihrer Kleidung oder Ihren Decken rigoros herausgeschleudert. Ein Trockner ist zwar nicht gerade ein preiswertes Haushaltsgerät, doch dafür verringert er die Haustierhaare deutlich.
  • Eine Kleiderbürste ist ebenfalls eine größere Hilfe, um die Tierhaare aus Ihrer Kleidung oder dem Sofa zu bekommen. Dies funktioniert aber leider nicht immer.
  • Reinigen Sie mit Ihrem Akku-Staubsauger für Tierhaare alle Polstermöbel in regelmäßigen Abständen. Im Optimalfall gehen Sie täglich durch sämtliche Räumlichkeiten und befreien diese rigoros von allen Tierhaaren. Vergessen Sie bitte nicht den Schlafplatz Ihres Hundes oder Ihrer Katze. Durch das regelmäßige Saugen mit einem Tierhaar-Akkustaubsauger verringert sich die Menge an herumfliegenden Tierhaaren deutlich.
  • Alternativ können Sie die Katzen- oder Hundehaare von Polstermöbeln mithilfe von einem feuchten Schwamm oder herkömmlichen Haushaltshandschuhen entfernen. Am besten Sie schieben die Haare mit dem Schwamm oder Ihrer Hand zu einem Haufen zusammen. Danach lässt sich das große Knäuel einfach vom Sofa entfernen. Passen Sie bei Gummihandschuhen bitte auf, dass Sie nicht zu lange über die Möbel hobeln. Dadurch kann das Gummi der Handschuhe schnell warm werden und dies wird sich auf Ihrer Haut äußerst unangenehm anfühlen.
  • Saugen Sie mit Ihrem Akkusauger für Tierhaare bitte auch regelmäßig unter allen Möbelstücken, denn unter diesen sammeln sich in der Regel sehr viele Tierhaare und Staub.
  • Das Fell von Hunden und Katzen ist sehr leicht. Deshalb wird es beim Saugen nicht immer direkt entfernt und kann auch oft noch durch die Luft wirbeln. Deshalb ist es von Vorteil, wenn Sie nach dem Staubsaugen ein feuchtes Tuch nehmen und mit diesem alle Böden unter den Möbelstücken wischen.

FAQ: Häufig gestellte Fragen

  • Was unterscheidet einen normalen Akkustaubsauger von einem Tierhaar-Akkusauger?

    Mit einem herkömmlichen Akkustaubsauger ohne eine ausreichende Saugkraft sowie entsprechendes Zubehör werden Sie bei der Entfernung von Haustierhaaren nur durchschnittliche Ergebnisse erzielen. Die herkömmlichen Düsen können nicht alle Tierhaare aus den Textilien und Teppichen herausholen. Des Weiteren verstopfen und verfilzen die Düsen schnell.

    Die Filter (der meist sehr günstigen Modelle) sind für Haustierbesitzer eher unzureichend, denn sie entfernen nicht sämtliche Gerüche und Partikel aus der eingesaugten Luft. Als Haustierbesitzer sollten Sie stets auf einen hochwertigen HEPA-Filter oder auf einen gleichwertigen, für Allergiker geeigneten Filter setzen.

  • Welcher Akku Staubsauger für Tierhaare ist der beste?

    Suchen Sie nach dem besten Tierhaarsauger mit Akku, ist unserer Meinung nach der Dyson V11 in der Animal-Variante (spezielle Elektrobürste) die erste Wahl.

  • Wie reinige und pflege ich einen Tierhaar-Akkustaubsauger?

    Jeder Tierhaar-Akku-Staubsauger muss in regelmäßigen Abständen gepflegt und gereinigt werden. Leeren und putzen Sie den Staubbehälter gründlich und reinigen Sie den Filter unter fließendem Wasser, falls möglich.

    Saugen Sie mit dem Akkusauger für Tierhaare tagtäglich Hunde- oder Katzenhaare ein, müssen Sie den Filter besonders regelmäßig reinigen. Sollten Sie dies vernachlässigen, wird die ausgestoßene Luft Ihres Akkusaugers mit der Zeit auf jeden Fall unangenehm nach Katzen- oder Hundemuff riechen.

    Weiterführend: Was tun, wenn der Staubsauger stinkt?

  • Wie oft sollten Sie als Hunde- oder Katzenhalter saugen?

    Grundsätzlich gilt: Je mehr Haustiere Sie besitzen und je länger das Haustierfell, desto öfter sollten Sie saugen. Haben Sie mehrere Hunde oder Katzen, sollten Sie nach Möglichkeit täglich saugen. Mindestens dreimal pro Woche ist das Minimum!

    Wählen Sie die Punkte zum Vergleich, welche Ihnen wichtig sind. Nur diese werden dann im Vergleich berücksichtigt.
    • Image
    • Price
    • Add to cart
    • Attributes
    Click outside to hide the compare bar
    Vergleichen
    Compare ×
    Let's Compare! Continue shopping