robert

Review von: Robert Mertens

Letztes Update: 

(*) Hinweis zu Affiliate Links & Finanzierung

Siemens iQ700 Bodenstaubsauger im Test

(4.5)

Teilen Sie diesen Testbericht:

Letztes Update am 28. September 2021 18:24
siemens iq700 staubsauger test
Bild: Hersteller
Der Siemens iQ700 (Modell VSC7AC342) ist ein klassischer Beutel-Bodenstaubsauger mit einem ansprechenden Design in den Farben rot und schwarz. Wir haben den knapp 200 Euro teuren Siemens iQ700 über einen ausgiebigen Zeitraum in unserer Test-Wohnung benutzt. Im nachfolgenden Artikel berichten wir ausführlich von unseren gesammelten Eindrücken.

Weiterführend: Unser Staubsauger Test.

Die Vor- und Nachteile im Schnellüberblick

Vorteile Nachteile
ausgezeichnete und langanhaltende Reinigungsleistung vergleichsweise etwas teuer
einfache und intuitive Bedienung die Kabelrückholung ist nicht ganz überzeugend
Staubsaugen auf allen Böden ohne Unterbrechung dank intelligenter autoControl-Technologie das gesamte Zubehör lässt sich nicht im Staubsauger verstauen
12 Meter langes Stromkabel und XXL-Staubbeutel Staubsaugerbeutel sind teuer
stufenlos höhenverstellbares Saugrohr
großer Lieferumfang

Ausstattung, Funktionen und Lieferumfang

siemens iq700 bodenstaubsauger details 4
Die Besonders breite Polsterdüse gehört zum Lieferumfang. Bild: Robert Mertens

Der iQ700 ist ein qualitativ hochwertiger Bodenstaubsauger und zählt nicht zu den preiswerten Geräten. Aus diesem Grund haben wir vor unserem Test erwartet, dass der VSC7AC342 seinen Preis auch durch eine entsprechende Ausstattung und durch innovative Funktionen rechtfertigt. Zum Glück wurden wir nicht enttäuscht:

Siemens hat dem Bodenstaubsauger eine intelligente AutoControl-Funktion spendiert und dank dieser muss man das Gerät nur einschalten und kann einfach lossaugen. Der Staubsauger stellt sich automatisch auf den jeweiligen Untergrund und den Verschmutzungsgrad ein. Zudem ist der Siemens iQ700 äußerst energieeffizient und besitzt gerade mal eine Leistung von 650 Watt (vergleichbar mit 1.200 Watt bei älteren Modellen). Durch das 12 Meter lange Netzkabel profitieren die Nutzer von einem überdurchschnittlich großen Aktionsradius und können sogar mehrere Räume ohne einen Steckdosenwechsel reinigen.

Der Staubbehälter fasst 5 Liter und sorgt für die nötige Ausdauer. Selbst bei einem fast vollen Staubbehälter bleibt die Reinigungsleistung dank dem powerSecure-System auf einem konstant hohen Niveau. Das Saugrohr ist stufenlos verstellbar und lässt sich somit mühelos individuell anpassen. Trotz der hohen Reinigungsleistung ist der Siemens VSC7AC342 selbst auf der höchsten Stufe nicht zu laut. Das Betriebsgeräusch liegt bei maximal 72 dB.

An den nötigen Bedienkomfort haben die Siemens-Ingenieure ebenfalls gedacht: Die geräuschoptimierte Rollendüse besitzt einen Clip-Verschluss und lässt sich mühelos umschalten und die Saugkraftregulierung erfolgt elektronisch mit einem praktischen Drehregler. Durch den ergonomischen Handgriff sind auch intensivere Reinigungsarbeiten kein Problem und die 4 Soft-Lenkrollen sorgen für eine maximale Wendigkeit. Darüber hinaus besitzt der Bodenstaubsauger einen umlaufenden Möbel- und Wandschutz, einen automatischen Kabeleinzug und eine elektrische Filterwechselanzeige. Wird der Siemens iQ700 gerade einmal nicht benötigt, lässt er sich mühelos parken.

Der Lieferumfang kann sich definitiv sehen lassen: Umschaltbare Rollendüse, Hartbodendüse, Fugendüse und XXL Polsterdüse (zum noch schnelleren Reinigen von Polstermöbeln). Leider lässt sich das gesamte Zubehör nicht im Staubsauger aufbewahren.

Die Funktionen:

  • 650 Watt Saugleistung
  • Siemens-Hochleistungstechnologie quattroPower
  • innovative autoControl-Funktion
  • kontinuierliche Reinigungsleistung dank powerSecure-System
  • stufenlos höhenverstellbares Saugrohr
  • elektronische Saugkraftregulierung mittels Drehregler
  • automatischer Kabeleinzug, elektrische Filterwechselanzeige
  • waschbarer HEPA-Filter (allergyPlus Filter)
  • 12 Meter großer Aktionsradius
  • Seitenschutzleisten aus Gummi
  • ergonomisch geformter Handgriff
  • vertikale und horizontale Parkfunktion
  • Staubbehälter mit 5 Liter Volumen

Die Verarbeitung

siemens iq700 bodenstaubsauger details-1
Das Einstellrad im Detail. Bild: Robert Mertens

Wie vor dem Test bereits erwartet: Der Siemens iQ700 ist erstklassig verarbeitet. Der klassische Bodenstaubsauger besteht aus robustem Kunststoff und besitzt ein optisch ansprechendes Design in Rot (red pepper) und Schwarz. An den Seiten des Staubsaugers befinden sich Schutzleisten aus Gummi und diese schützen die Möbel vor Beschädigungen.

Das Gehäuse des VSC7AC342 ist 275 mm x 320 mm x 480 mm groß und der Bodenstaubsauger wiegt ohne Zubehör 6,1 Kilogramm. Die Maße liegen auf jeden Fall im Rahmen und durch den praktischen Tragegriff lässt sich der iQ700 Bodenstaubsauger mühelos von Raum zu Raum transportieren. Der HEPA-Filter (allergyPlus Filter) ist waschbar, sorgt für saubere Ausblasluft und macht den Staubsauber zu einer guten Wahl für Allergiker. Laut Energie-Label wurde der Filter mit der bestmöglichen Staubemissionsklasse A ausgezeichnet.

Die Handhabung

Anwenderfreundlicher kann ein Staubsauger eigentlich nicht konstruiert werden! Bei den meisten Modellen müssen die Nutzer den Staubsauger manuell auf den jeweiligen Untergrund anpassen. Dies ist beim Siemens iQ700 nicht von Nöten: Dank der innovativen und intelligenten autoControl-Technologie passt sich das Haushaltsgerät automatisch an jede Art von Boden und an den Verschmutzungsgrad an. Somit müssen die Nutzer den Staubsauger nur noch einschalten und können das Gerät unabhängig vom Boden und ohne eine einzige Unterbrechung benutzen. In unserem Test hat uns jedoch nicht nur diese Funktion überzeugt.

Trotz einer vergleichsweise niedrigen Wattzahl von 650 Watt überzeugt der iQ700 mit einer hohen Saug- und Reinigungsleistung. Dies ermöglicht eine Hochleistungstechnologie namens quattroPower. Im Vergleich zu einem älteren Bodenstaubsauger aus dem Hause Siemens mit 1.200 Watt konnten wir keine Unterschiede feststellen. Unter dem Strich sind beide Staubsauger leistungsstark, doch der moderne iQ700 verbraucht weitaus weniger Strom.

Durch das 12 Meter lange Netzkabel profitiert man von einem überdurchschnittlich großen Aktionsradius und kann den Staubsauger in der Regel in mehreren Räumen und ohne den nervigen Steckdosenwechsel verwenden. Unabhängig davon, wie voll der Staubbeutel bereits ist, blieb die Reinigungsleistung des Staubsaugers kontinuierlich auf einem hohen Niveau. Das powerSecure-System ist somit nicht nur ein Marketing-Gag, sondern funktioniert wie beworben. Darüber hinaus fasst der Staubbeutel ganze 5 Liter und ist somit ebenfalls für einen längeren Einsatz ausgelegt. Größere Wohnungen oder Häuser stellen für den Siemens VSC7AC342 kein Problem dar.

siemens iq700 bodenstaubsauger details2
63 dB auf niedrigster Stufe. Bild: Robert Mertens
siemens iq700 bodenstaubsauger details-3
Bis zu 72 dB auf maximaler Stufe. Bild: Robert Mertens

Selbst auf der höchsten Stufe war der Staubsauger nie zu laut oder gar störend. Auf der Max-Stufe war der iQ700 sogar so leistungsstark, sodass wir ihn kaum noch richtig über den Boden bewegen konnten. Apropos Bewegung: Dank seinen 4 praktischen Rollen lässt sich der Staubsauger nicht nur vor und zurück, sondern auch problemlos seitwärts bewegen.

Benötigt man das Gerät nicht mehr, kann man den Staubsauger problemlos horizontal oder vertikal parken. Filter und Beutel lassen sich einfach wechseln. Die Tester der Stiftung Warentest konnte der Staubsauger ebenfalls überzeugen: Diese lobten ausdrücklich die Handhabung und vergaben eine Note von “Gut (2,3)”.

Die Saugleistung

siemens iq700 bodenstaubsauger saugeistung
Keinerlei Probleme mit Verschmutzungen auf Hartböden. Bild: Robert Mertens

Der Siemens iQ700 besitzt auf dem Papier nur 650 Watt Leistung, während viele Konkurrenten deutlich höhere Wattzahlen haben. Die Stiftung Warentest konnte in ihrem Praxistest eine Leistung von 764 Watt messen und diese liegt natürlich deutlich über der Herstellerangabe.

Unabhängig von der Zahl überzeugte der VSC7AC342 in unserem Test mit einer überdurchschnittlich starken Saugleistung. Auf der höchsten Stufe betrug das Betriebsgeräusch 72 dB, doch diese Stufe haben wir aufgrund der ausgezeichneten Reinigungskraft kaum benötigt. Um die Reinigungsleistung präzise messen zu können verteilten wir in unserer Test-Wohnung diverse Schmutzpartikel auf unterschiedlichen Hart- und Teppichböden.

Hartboden:
Der iQ700 hatte mit keinem der harten Böden in unserer Wohnung Probleme und entfernte sämtliche Verschmutzungen. Eine mittlere Saugstufe ist unserer Meinung nach mehr als ausreichend. Dank der autoControl-Funktion passt sich der Staubsauger automatisch an verschiedene Untergründe an und dies funktionierte während unseres Tests einwandfrei.

Teppichboden:
Teppiche bereiteten dem VSC7AC342 keinerlei Probleme und die Teppichhöhe spielte dabei keine Rolle. Die höchste Saugstufe benötigten wir auch hier nicht und dennoch entfernte der Staubsauger sämtliche Schmutzpartikel. Trotz der hohen Saugkraft hatten wir teilweise Probleme mit feinen Fasern und Tierhaaren. Eine echte Tierhaarbürste wäre wohl die Lösung.

Ecken und Kanten:
Ecken und Kanten machten uns teilweise etwas Probleme, was wohl an der Bauweise des Saugaufsatzes liegt. Grundsätzlich lassen sich mit dem iQ700 aber auch diese, mit etwas Geschick, gründlich reinigen. Auch auf Polstern und in Ritzen machte der Beutelstaubsauger dank der breiten Polsterdüse eine sehr gute Figur.

Die Tester der Stiftung Warentest konnte die Saugleistuing ebenfalls überzeugen: Diese vergaben die Note von “Gut (2,1)”.

Der Siemens iQ700 Bodenstaubsauger im Test: Das Fazit

Siemens iQ700 Bodenstaubsauger Test
  • Ausstattung, Funktionen und Lieferumfang
    (4.5)
  • Verarbeitung
    (5)
  • Handhabung
    (4)
  • Saugleistung
    (4)
4.5

Zusammenfassung

Für rund 200 Euro bekommen die Käufer einen der aktuell besten Bodenstaubsauger mit Beutel. Siemens ist ein energieeffizienter und leistungsstarker Staubsauger gelungen. Der iQ700 überzeugte in unserem Test mit vielen innovativen Funktionen, einer sehr guten Reinigungsleistung und mit einer intuitiven sowie komfortablen Handhabung.

In unserer Test-Wohnung machte der Siemens iQ700 eine überaus gute Figur. Er reinigte sämtliche Verschmutzungen von harten Böden und Teppichböden und hatte auch mit Polstermöbeln oder schwer zugänglichen Stellen keine Probleme. Die autoControl-Funktion ist mehr als praktisch, spart den Nutzern Zeit und Nerven und sorgt für einwandfreie Reinigungsergebnisse. Das Saugen macht dank dem großen Aktionsradios, den durchdachten 4-Wege-Rädern und den vielen zusätzlichen Komfortfunktionen viel Spaß.

Größere Schwächen oder Nachteile gegenüber der Konkurrenz konnten wir nicht entdecken. Natürlich ist der iQ700 kein Schnäppchen und das sich nicht das gesamte Zubehör im Gerät verstauen lässt ist etwas ärgerlich, doch Beides ist unserer Meinung nach kein Problem. Wir können uns dem Urteil der Stiftung Warentest (Note: Gut 2,1 – Test 01/2020) definitiv anschließen: Für uns ist der Siemens iQ700 ebenfalls der verdiente Handhabungssieger und gehört zu den besten Bodenstaubsaugern mit Beutel in unserem Test.

Sending
User Review
0 (0 votes)

Aktuelle Preise & Verfügbarkeit

177,99€
197,00€
Lieferbar
9 new from 177,99€
2 used from 161,77€
Stand 28. September 2021 18:24
Amazon.de
241,33€
Lieferbar
eBay

Preishistorie für Siemens iQ700

Statistiken

Aktueller Preis 177,99€ 28. September 2021
Höchster Preis 314,64€ 19. Juni 2021
Niedrigster Preis 173,95€ 20. September 2021
Since 14. Mai 2021

Letzte Preisänderung

177,99€ 28. September 2021
179,99€ 27. September 2021
178,99€ 26. September 2021
183,99€ 25. September 2021
182,99€ 24. September 2021

Mögliche Alternativen zum Siemens iQ700

Die neusten Staubsauger Tests