robert

Review von: Robert Mertens

Ich teste seit mehr als 6 Jahren Staubsauger für Sie.

Letztes Update: 

(*) Hinweis zu Affiliate Links & Finanzierung

ZACO M1S im Test

Empfehlung

Ursprünglicher Preis war: 639.99€Aktueller Preis ist: 566.46€.

(4.4)
Letztes Update am 24. Juni 2024 9:08
zaco m1s test
Der ZACO M1S im Test auf staubsaugertest.org

Der auf der IFA 2022 in Berlin vorgestellte ZACO M1S ist der erste Saug-Wisch-Roboter mit Selbstreinigungsstation des Herstellers. Er kostete zum Zeitpunkt dieses Artikels rund 700 Euro (UVP: 699 Euro) und besitzt ein ansprechendes, modernes Design. Der M1S saugt und wischt gleichzeitig, verfügt über ein fortschrittliches Navigationssystem und lässt sich bequem per App bedienen. Doch wie gut schneidet der Putzroboter im Alltag und im Vergleich zur Konkurrenz ab? Die Antworten erhalten Sie im nachfolgenden ZACO M1S Test.

Weiterführend: Unser Saugroboter Test.

Zusammenfassung des Tests

  • Der ZACO M1S ist ein Saug-Wisch-Roboter mit Selbstreinigungsstation, der auf der IFA 2022 in Berlin vorgestellt wurde.
  • Der Roboter hat einen LDS-Turm für Lasernavigation und setzt auf intelligente Hinderniserkennung.
  • Die Verarbeitungsqualität des M1S ist gut, aber nicht auf dem Niveau von Topmodellen.
  • Die Selbstreinigungsstation ist gut verarbeitet und kann den Akku aufladen, den Wassertank füllen und das Wischtuch reinigen.
  • Der Roboter kann per App und Sprachbefehlen gesteuert werden, und die ZACOHome App bietet umfangreiche Funktionen zur Raumerkennung und -reinigung.
  • Er kann Teppiche automatisch erkennen und hebt die Wischplatte an, um sie nicht zu benetzen.
  • Die Akkulaufzeit beträgt maximal 180 Minuten, der Akku benötigt 250 bis 350 Minuten zum vollständigen Aufladen.
  • Die App-Übersetzung ist nicht perfekt, aber die App ist benutzerfreundlich und bietet Raumkartierung und Reinigungspläne.
  • Der Roboter erstellt detaillierte Karten der Räume, erkennt No-Go- und No-Mop-Zonen und kann per App gesteuert werden.
  • Die Reinigungsleistung auf verschiedenen Böden ist solide, er entfernt problemlos Schmutz und Tierhaare.
  • Insgesamt bietet der ZACO M1S eine effiziente Reinigungslösung mit Selbstreinigungsstation, guter Navigation und solider Reinigungsleistung.

Design und Verarbeitungsqualität

zaco m1s details-14
Der ZACO M1S Saug-Wisch-Roboter.

Der ZACO M1S macht bereits auf den ersten Blick mit seinem glänzenden, weißen Design einen sehr modernen und ansprechenden Eindruck. Er misst 35 cm x 35 cm x 9,5 cm, ist 4,65 Kilogramm schwer und trägt an seiner Oberseite den LDS-Turm für die Lasernavigationstechnik. Von der Optik her erinnerte uns der Saugroboter etwas an die neueren Modelle von Ecovacs.

Die Verarbeitung des Saug-Wisch-Roboters konnte uns ebenfalls überzeugen, wenngleich die Qualität nicht ganz an die Topmodelle von Roborock herankommt. Direkt beim Anfassen merkt man aber, dass die Verarbeitungsqualität stimmt und dass ausschließlich langlebige Materialien verwendet wurden.

Auch die Selbstreinigungsstation sowie das mitgelieferte Zubehör ist sehr gut verarbeitet und macht einen langlebigen Eindruck. Insgesamt haben wir an der Material- und Verarbeitungsqualität nichts auszusetzten.

Eigenschaften, Funktionen und Lieferumfang

zaco m1s details lieferumfang
Der Lieferumfang es ZACO M1S.

Technisch und von den Funktionen her muss sich der ZACO M1S nicht vor den Konkurrenten verstecken. Der Saugroboter findet sich mithilfe der LDS-Lasernavigationstechnologie in Räumlichkeiten zurecht, verfügt über eine intelligente Hinderniserkennung (ToF) und erkennt Teppiche automatisch. Er kann gleichzeitig saugen und wischen, lässt sich per App und Sprachkommandos bedienen und verfügt über eine anhebbare, oszillierende Wischplatte.

zaco m1s details-1
Die Wischplatte des M1S.

An der Unterseite des Putzroboters befinden sich die aktive Wischfunktion mit Wischtuch, eine große Seitenbürste, eine Kombi-Hauptbürste mit Borsten sowie Lamellen und 3 Räder.

Ein für Saugroboter typisches Layout auf der Unterseite.

Der ZACO M1S verfügt über einen 450 ml großen Staubtank und arbeitet mit elektrochemisch desinfiziertem Wischwasser. Der 5.200 mAh Lithium-Ionen-Akku soll laut Hersteller für eine hohe Reinigungszeit von maximal 180 Minuten (bis zu 250 m²) ausreichen und in 250 bis 350 Minuten vollständig geladen sein.

Staus LED für das W-Lan sowie der Reset-Button verstecken sich unter der Abdeckung.

Es handelt sich jedoch um keinen klassischen Saugroboter mit Absaugstation, sondern um einen Saug-Wisch-Roboter mit Selbstreinigungsstation. An der Waschstation werden der Akku geladen, der Wassertank befüllt und das Wischtuch gereinigt. Eine automatische Absaugfunktion für den Staubtank ist leider nicht vorhanden.

Zum Lieferumfang des ZACO M1S gehören die Waschstation mit zwei Tanks und Netzteil, ein Benutzerhandbuch, eine Ersatz-Seitenbürste, ein Mikrofasertuch und ein Reinigungswerkzeug.

Wischstation mit Selbstreinigung & Selbsttrocknung

Die in der Station wird das Wischtuch gereinigt und getrocknet.

Die Waschstation des ZACO M1S besitzt eine moderne Optik und ist tadellos verarbeitet. Sie passt vom Design her hervorragend zum Saugroboter und besitzt einige nützliche Funktionen.

  • An der Station wird das Wischtuch gereinigt, neu befeuchtet und getrocknet und der Akku aufgeladen.
  • Danach setzt der Saug-Wisch-Roboter seine Reinigungsarbeiten automatisch fort.
  • Den Staubtank müssen Sie leider immer noch manuell leeren.
Die beiden Wassertanks bieten Platz für 4 Liter Frisch- bzw. Abwasser.

In der Selbstreinigungsstation befinden sich zwei 4 Liter große Tanks für Frischwasser und für Schmutzwasser. Das Frischwasser wird laut Hersteller mithilfe von Elektrolyse gereinigt und soll bis zu 99,99 Prozent steril sein. Mithilfe der beiden Bedienelemente an der Oberseite der Waschstation können Sie den Robotersauger zurückrufen und die Reinigung starten.

Akkulaufzeit & LadezeitStaubbehälter & WassertankMaximales Betriebsgeräusch

Funktionen & Produktdaten

Anzeigen
Batterie
Laufzeit (min)180
Ladezeit (min)350
Batteriekapazität (mAh) & Akkutyp5.200mAh Li-Ion
Bauweise
BauformRund
Länge x Breite x Höhe (cm)35 x 35 x 9,5
Reinigung
Saugkraft (pa)3200
Überwindet Hindernisse/Türschwellen bis (cm)2.0
Seitenbürsten
FilterHEPA
Geräuschpegel (dB)72
Staubbehälter Kapazität (ml)450
Wassertankkapazität (ml)
Automatische AbsaugstationJa
Funktionen
NavigationLDS
automatische Saugkraftverstärkung (Teppich)Ja
WischfunktionJa (aktiv)
SprachsteuerungJa
Google AssistantJa
Amazon AlexaJa
App-Funktionen
Echtzeit-VerfolgungJa
Interaktive KarteJa
Mehrere Karten / EtagenJa
Selektive ReinigungJa
Virtuelle SperrenJa

Benutzerfreundlichkeit und Handhabung

ZACOHome App

Der ZACO M1S lässt sich mithilfe der ZACOHome App bequem einstellen und bedienen. Die Anwendung ist kostenlos und kann auf Android- und iOS-Smartphones installiert werden. Die Installation sowie die Verbindung zum Saugroboter ist in wenigen Minuten im ersten Versuch hergestellt.

In der ZACOHome App können Sie unter anderem Karten Ihrer Räumlichkeiten verwalten und konfigurieren, individuelle Reinigungspläne erstellen, eine raumspezifische Reinigung aktivieren, No-Go-Zonen sowie No-Mop-Zonen festlegen und diverse weitere Einstellungen vornehmen.

Die App kommt vielleicht nicht ganz an die sehr ausgereiften Smartphone-Anwendungen der Hersteller Roborock und Ecovacs heran. Einige Punkte sind nicht 100% sauber ins Deutsche übersetzt und wir konnten zum Zeitpunkt des Test keine Einstellungsmöglichkeiten bezüglich der Wasserdurchflussrate finden. Sie leistete sich aber dennoch in unserem Praxistest keinerlei Schwächen und lässt sich auch von Anfängern ohne große Einarbeitungszeit bedienen.

Der Saugroboter

Vom Design und den Funktionen her besitzt der ZACO M1S eine große Ähnlichkeit zu den aktuell besten Saugrobotern am Markt. Er setzt genau wie diese auf eine moderne Lasernavigationstechnik (LDS und Lidar) und kann Hindernisse mit seinem ToF-Sensor automatisch umfahren.

Er lässt sich manuell (mit den Bedienelemente an der Oberseite und an der Station), per Sprache (mit Amazon Alexa und Google kompatibel) und per ZACOHome App bedienen. Während unseres Praxistests hatten wir mit der Handhabung keinerlei Probleme und konnten den Saugroboter innerhalb kürzester Zeit einrichten und in Betrieb nehmen.

Der Putzroboter erstellt automatisch eine detaillierte digitale Karte Ihrer Räumlichkeiten und findet sich mithilfe seiner Sensorik mühelos in verschiedenen Räumen zurecht. Soll er bestimmte Bereiche nicht betreten bzw. reinigen, können Sie dies problemlos in der App festlegen.

Die Wischplatte hebt und senkt sich je nach Bedarf ab. Video: staubsaugertest.org / vacexperts.com

Sobald der ZACO M1S auf einen Teppich fährt, wird die Wischplatte um 8 mm angehoben. Dies kennen wir auch von Roborock (VibraRise). Diese praktische Funktion wird sichergestellt, dass Teppiche nicht unter Wasser gesetzt werden.

Der Staubbehälter ist einfach zu entnehmen.

Der Staubbehälter fasst 450 ml und muss in regelmäßigen Abständen noch selbst entleert werden. Ist der Staubbehälter voll, kann dieser recht einfach über einem Mülleimer entleert werden. Mithilfe des Reinigungswerkzeuge sollte man von Zeit zu Zeit den Filter putzen.

Der intern verbaute Wassertank wird an der Selbstreinigungsstation automatisch mit frischem Wasser gefüllt. Das Wischtuch an der Unterseite wird gereinigt, der Schmutz landet im 4 Liter großen Schmutzwassertank.

Geht die Akkuleistung zur Neige, begibt sich der Putzroboter automatisch zur Waschstation und lädt seinen Akku wieder auf. Eine Aufladung kann bis zu 6 Stunden in Anspruch nehmen. Danach macht der ZACO M1S mit der begonnenen Reinigung weiter. Während unseres Praxistests hielt eine Akkuladung rund 3 Stunden lang und somit eignet sich der Saugroboter auch für größere Wohnungen oder Häuser. Das Betriebsgeräusch beträgt je nach Saugstufe zwischen 66 und 72 dB und ist somit deutlich hörbar.

Die Waschstation

Mit Hilfe von Wasser und der schwarzen Reinigungsplatte, welche über das Wischtuch streift, wird dieses in der Station regelmäßig gereinigt.

Der Selbstreinigungsvorgang. Video: staubsaugertest.org / vacexperts.com

Die Selbstreinigungsstation kümmert sich automatisch um den Wassertank, um die Wischplatte bzw. das Wischtuch und um den Akku. Zusätzlich kann man den Saugroboter auch zur Station rufen und die Reinigung manuell starten. Beides funktionierte während unseres Tests sehr zuverlässig. Ein Reinigungsvorgang nimmt etwa 2 Minuten in Anspruch.

Mithilfe des Kabelmanagements an der Rückseite lässt sich das Netzkabel zudem mühelos verstauen.

Die Entleerung des Schmutzwassertanks ist einfach.

Die beiden Wassertanks haben ein Fassungsvolumen von 4 Liter und können über den Deckel an der Oberseite der Station entnommen werden. Wie oft die beiden Tanks entleert bzw. befüllt werden müssen, hängt natürlich von der Häufigkeit der Nutzung ab. Wir empfehlen jedoch den Schmutzwassertank möglichst nach jeder Nutzung auszuleeren.

  • Im Gegensatz zu anderen Modellen mit einer Selbstreinigungsstation, kann die Zaco-Waschstation nicht den Inhalt des Staubbehälters absaugen.
  • Somit müssen Sie den Staubtank leider immer noch manuell entleeren und können den Saugroboter nicht voll autonom arbeiten lassen.
  • Dies ist unserer Meinung nach einer der größten Nachteile des ZACO M1S.

Navigation und Kartierung

Mithilfe seiner Lasernavigationstechnik fand sich der Saug-Wisch-Roboter in unserer Wohnung ohne Probleme zurecht. Er bliebt weder an größeren Hindernissen hängen, noch fiel er die Treppenstufen herunter. Die zum Einsatz kommenden Technologien und Sensoren funktionierten zuverlässig. Von der Navigationsleistung her muss sich der ZACO M1S somit nicht vor anderen Saugrobotern verstecken.

In der App können Sie auf eine detaillierte virtuelle Karte Ihrer Räumlichkeiten zugreifen und No-Go- sowie No-Mop-Zonen festlegen welche zuverlässig eingehalten werden. Teppiche wurden während unseres Tests stets automatisch erkannt und die Wischplatte instant angehoben.

Da der ZACO M1S in regelmäßigen Abständen zur Waschstation zurückfährt (alle 10 m²) und sich reinigt, benötigt er für das Putzen und Wischen etwas mehr Zeit als Saugroboter ohne Selbstreinigungsstation.

Reinigungsleistung

Laut Hersteller verfügt der Saugroboter über eine maximale Saugkraft von 3.200 Pa und dies ist zumindest theoretisch ein recht anständiger Wert. Wie gut die Reinigungsleistung tatsächlich ist, hängt natürlich nicht nur von der Saugleistung, sondern auch vom zum Einsatz kommenden Bürstensystem ab.

Der ZACO M1S setzt hierbei auf eine bewährte Kombi-Bürste, die aus Lamellen und aus Borsten besteht. Darüber hinaus kommt eine recht große Seitenbürste zum Einsatz.

Um herauszufinden, wie gut der Saug-Wisch-Roboter tatsächlich reinigt und wischt, haben wir auf den Böden unseres Testareals und in der Wohnung Sand, ein Müslimix sowie Haare verteilt.

Hartboden:

Test der Saugleistung auf Hartboden. Video: staubsaugertest.org / vacexperts.com

Auf Hartböden schlug sich der ZACO M1S erwartungsgemäß mehr als ordentlich und konnte 97% der verteilten Verschmutzungen mühelos entfernen. Weder hartnäckigerer Schmutz noch Tierhaare bereiteten dem Saugroboter Probleme.

Für die Reinigung unseres Testareals nahm sich der ZACO M1s sehr viel Zeit. Am Ende machte er einen gründlichen Job, ließ aber einen kleinen Haufen Sand in der Mitte des Areals liegen. Unabhängig davon sind wir mit der Reinigungsleistung auf harten Böden auf jeden Fall zufrieden.

Teppichboden:

Test der Saugleistung auf Teppichboden. Video: staubsaugertest.org / vacexperts.com

Durch die gelungene Kombination aus der recht hohen Saugkraft und der vorteilhaften Kombibürste machte der ZACO M1S auf unseren Teppichen eine gute Figur. Er hatte weder mit Tierhaaren noch mit gröberen Schmutzpartikeln Probleme und konnte diese fast vollständig aufsaugen. Im Test erreichte er so einen sehr guten Wert von 91%, welcher mit den bisher besten Modellen im Test mithalten kann.

Ergebnis des Test auf Teppichboden. Video: staubsaugertest.org / vacexperts.com

Wie im Video zu sehen, blieb vor allem feiner Sand im Randbereich liegen.

Teppichböden gilt grundsätzlich:

Mit zunehmender Höhe der Teppiche lässt dann auch erwartungsgemäß die Reinigungsleistung sichtbar nach – dies ist bei fast allen Modellen der Fall.

Ecken und Kanten:

Mit der Reinigung im Bereich der Ecken und Kanten waren wir ebenfalls zufrieden. Bauartbedingt entfernt der Saugroboter natürlich nicht 100 Prozent der Verschmutzungen. Die große Seitenbürste erwischt aber die meisten Partikel und transportiert diese zur großen Hauptbürste.

Wischfunktion:

Die Wischfunktion des M1S im Härtetest. Video: staubsaugertest.org / vacexperts.com

Der ZACO M1S setzt auf eine aktive Wischfunktion. Dies bedeutet, dass die Wischplatte an der Unterseite des Saugroboters durch Oszillationen einen Druck auf die Böden ausübt und brauchbarere Ergebnisse liefert als eine passive Wischfunktion. Die Wischfunktion macht in der Praxis einen sehr guten und kraftvollen Eindruck.

Die Wischfunktion im Einsatz. Video: staubsaugertest.org / vacexperts.com

Die hartnäckigen, eingetrockneten Ketchup- und Senfflecken auf unserem Fliesenboden konnte der Wischroboter dennoch nur zu ca. 80% entfernen. Eine bessere Wischleistung wäre wahrscheinlich möglich gewesen, wenn man die Wasserdurchflussrate höher einstellen könnte. Dies ist bei nahezu allen anderen Saugrobotern mit Wischfunktion möglich. Zum Zeitpunkt unseres Tests konnten wir jedoch leider keine entsprechende Einstellung in der App finden – schade.

Wie bei nahezu allen Aktuellen Saug-Wisch-Robotern lässt auch der ZACO M1S einen etwa 5cm breiten Streifen im Randbereich ungewischt.

Nichtsdestotrotz ist seine Wischleistung deutlich höher als bei Modellen, die das Wischtuch nur hinter sich her ziehen. Einen klassischen Mopp vollständig ersetzen kann der Putzroboter dennoch nicht.

Theoretische Saugleistung (Pa)Saugleistung im PraxistestWischleistung im Praxistest

Der ZACO M1S im Test: Das Fazit

ZACO M1S Test
  • Ausstattung, Funktionen und Lieferumfang
  • Verarbeitung
  • Handhabung
  • Saugleistung
  • Preis & Folgekosten
4.4

Testfazit

Wir haben den ZACO M1S 21 Tage lang getestet und sind mit dem Saug-Wisch-Roboter insgesamt sehr zufrieden. Er leistete sich nur wenig Schwächen und muss sich vor den Konkurrenzmodellen im mittleren Preisbereich nicht verstecken.

Im direkten Vergleich zu den Top-Modellen von Roborock und Ecovacs wird der Saugroboter mit Selbstreinigungsstation zu einem günstigen Preis angeboten. Dies ist unserer Meinung nach aber auch vollkommen gerechtfertigt, denn zum einen besitzt der ZACO M1S keine automatische Absaugfunktion und zum anderen kommt er an die Reinigungsleistung (Wischfunktion – fehlende Einstellungsmöglichkeit der Wasserdurchflussrate) der High-end-Modelle nicht ganz heran. Auch die App benötigt an einigen Stellen noch etwas Feinschliff.

Nichtsdestotrotz ist dem chinesischen Hersteller mit europäischem Sitz in Gelsenkirchen ein sehr guter Wischroboter mit Selbstreinigungsstation gelungen. Dieser überzeugt in unserem Praxistest mit einer zuverlässigen Navigation, einer recht guten Reinigungsleistung, einer aktiven Wischfunktion, einer intuitiven Bedienung und einer überdurchschnittlichen Akkulaufzeit. Wir geben eine Kaufempfehlung.

Pros

  • modernes und ansprechendes Design
  • zuverlässige Lasernavigation
  • intuitive Bedienung
  • sehr gute Saugleistung 
  • aktive Wischfunktion / gute Wischleistung
  • Selbstreinigungsstation (Waschstation)

Cons

  • keine automatische Absaugfunktion

Aktueller Preisvergleich & Verfügbarkeit

566,46€
639,99€
Lieferbar
4 NEU ab 566,46€
2 GEBRAUCHT ab 447,51€
Stand 24. Juni 2024 9:08
Amazon.de
649,99€
Zaco.eu
689,00€
699,99€
Lieferbar
Otto.de
699,99€
Lieferbar
Saturn.de
699,99€
Lieferbar
Mediamarkt.de

Preishistorie

Anzeigen

Preishistorie für ZACO M1S Saug Wischroboter mit Waschstation, Selbstreinigung, Lasernavigation &...

Statistiken

Aktueller Preis 566,46€ 24. Juni 2024
Höchster Preis 659,99€ 1. Februar 2024
Niedrigster Preis 552,39€ 16. April 2024
Seit 29. Januar 2024

Letzte Preisänderung

566,46€ 24. Juni 2024
566,47€ 23. Juni 2024
566,50€ 22. Juni 2024
571,04€ 19. Juni 2024
568,87€ 17. Juni 2024

Mögliche Alternativen zum ZACO M1S

FAQ: Häufige Fragen

  • Wie hoch ist die Saugkraft des ZACO M1S?

    Der Wischroboter arbeitet mit maximal 3.200 Pa (Pascal).

  • Wie lange hält der Akku vom ZACO M1S?

    Unseren Erfahrungen zufolge hält eine Akkuladung bis zu 3 Stunden lang. Die Akkuaufladung nimmt fast 6 Stunden in Anspruch.

  • Besitzt der ZACO M1S eine aktive Wischfunktion?

    Ja, die Wischplatte arbeitet mit oszillierenden Bewegungen und kann dadurch auch hartnäckigere Flecken entfernen.

  • Wie groß ist der Staubtank vom M1S?

    Der Staubbehälter hat ein Fassungsvolumen von 450 ml. Leider wird dessen Inhalt nicht in die Station gesaugt – somit muss der Staubtank manuell geleert werden.

  • Lässt sich der ZACO M1S ohne Smartphone bzw. App bedienen?

    Ja, zum Teil. Sie können den Saugroboter mithilfe der manuellen Bedienelemente an der Oberseite und an der Waschstation bedienen.

  • Welche Funktionen besitzt die ZACO-Waschstation?

    Die Station lädt den Akku auf, reinigt und trocknet das Wischtuch und füllt den Wassertank wieder auf. Eine automatische Absaugung gehört leider nicht zum Funktionsumfang.

Käuferbewertungen & externe Bewertungen

Käuferbewertungen Stand (04/23)Note (Anzahl Bewertungen)
amazon.de5,0 (4)
otto.de5,0 (1)

Externe Video Testberichte

Anzeigen

Vorstellung auf der IFA 2022 – youtube.com

Author
Robert Mertens

Robert ist ein leidenschaftlicher Enthusiast und Experte für Staubsauger und Saugroboter mit über sechs Jahren Erfahrung im Testen und Vergleichen der neuesten Modelle. Er hat über 100 Staubsauger persönlich getestet und mehr als 180 ausführliche Testberichte und Kaufberatungen geschrieben.

So hat Robert ein scharfes Auge für Qualität und Innovation in der Branche entwickelt. Seine Leidenschaft für Smart-Home-Geräte und seine fundierten Kenntnisse des Marktes haben ihm den Ruf einer vertrauenswürdigen Autorität für Staubsauger und Saugroboter eingebracht.

Robert hat es sich zur Aufgabe gemacht, umfassende und unvoreingenommene Testberichte zu verfassen, die den Lesern helfen, fundierte Entscheidungen bei der Wahl des perfekten Saugers zu treffen. Durch seine umfangreiche praktische Erfahrung und gründliche Recherche möchte er den Verbrauchern das Wissen vermitteln, das sie für eine optimale Kaufentscheidung benötigen.


Warum Sie uns vertrauen können

Staubsauger-Experten seit 2016

test icon

100+ Staubsauger getestet
durch unsere erfahrenen Experten

recherche icon

1.000+ Stunden Arbeit
flossen bereits in Kaufberatungen und Tests

besucher icon

Mehr als 100.000 zufriedene Leser pro Monat

Wählen Sie die Punkte zum Vergleich, welche Ihnen wichtig sind. Nur diese werden dann im Vergleich berücksichtigt.
  • Bild
  • Preis
  • Zum Händler
  • Besonderheit
  • Laufzeit (min)
  • Ladezeit (min)
  • Saugdauer Min-Modus (min)
  • Saugdauer Max-Modus (min)
  • Batteriekapazität (mAh) & Typ
  • Wechselakku
  • Energieeffizienzklasse
  • Energieverbrauch pro Jahr
  • Bauform
  • Länge x Breite x Höhe (cm)
  • Gewicht (kg)
  • Freistehend
  • Mit/Ohne Beutel
  • Saugergebnis im Test (Hartboden/Teppich)
  • Saugkraft (pa)
  • Leistung (W)
  • Türschwellen bis (cm)
  • Teppichreinigungsklasse
  • Hartbodenreinigungsklasse
  • Saugstufen
  • Geräuschpegel (dB)
  • Staubemissionsklasse
  • Filter
  • Kabellänge (m)
  • Staubbehälter Kapazität (ml)
  • Wassertankkapazität (ml)
  • Absaugstation
  • Navigation
  • auto. Saugkraftverstärkung
  • Wischfunktion
  • Sprachsteuerung
  • Amazon Alexa
  • Google Assistant
  • Echtzeit-Verfolgung
  • Interaktive Karte
  • Mehrere Karten / Etagen
  • Selektive Reinigung
  • Virtuelle Sperren
  • Zubehör
Click outside to hide the comparison bar
Vergleichen