am  | Update: 

Der Miele C2 im Test

Teilen Sie diesen Testbericht:

Amazon.de Preis: 149.00 (as of 22. Februar 2018, 0:22)*

Günstigeren Preis im Preisvergleich finden »

Im Bereich der Bodenstaubsauger ist Miele auch heute noch europaweit führend und verkauft qualitativ hochwertige Modelle im mittleren bis höheren Preisbereich. Wir haben den Miele C2 über einen längeren Zeitraum getestet um festzustellen, ob der Bodenstaubsauger den hohen Erwartungen gerecht wird.

Weiterführend: Die besten Miele Staubsauger.

Die Vor- und Nachteile im Schnellüberblick

Vorteile Nachteile
sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnisdie originalen Ersatzbeutel sind teuer
großer Lieferumfang, viele praktische Funktionenauf höchster Saugstufe könnte das Betriebsgeräusch etwas geringer sein
ergonomische Bedienung, gute bis sehr gute Saugleistung



Bei Amazon.de ansehen »

Ausstattung, Funktionen und Lieferumfang

Der Complete C2 ist, wie der Name vermuten lässt, ein stromsparender Bodenstaubsauger. Er zählt zu den beliebtesten Modellen von Miele und befindet sich im mittleren Preisbereich. Der 60 cm x 38 cm x 27,5 cm große C2 wiegt rund 9 Kilogramm, hat eine maximale Leistung von 800 Watt und einen 10 Meter großen Aktionsradius. Der Bodenstaubsauger ist mit einem 4,5 Liter großen Staubbeutel ausgestattet und hat ein 6,5 Meter langes Kabel.

Der stromsparende Bodenstaubsauger verfügt über eine 6-stufige Leistungsregulierung, mit der sich die Saugkraft individuell anpassen lässt. Direkt am Handgriff kann die Saukraft kurzzeitig verringert werden. Dank einer universellen Bodendüse lässt sich der Sauger vielseitig verwenden. Das Edelstahl-Teleskoprohr ist von der Höhe her individuell anpassbar und ermöglicht ein rückenschonendes Staubsaugen. Dank dem praktischen Parksystem können Saugrohr und Bodendüse unauffällig am Heck geparkt werden. Die Möbelschutzleiste aus Kunststoff sorgt dafür, dass Möbel bei einer versehentlichen Kollision nicht beschädigt werden.

Ein besonders praktisches Ausstattungsmerkmal ist der Air Clean Filter. Dieser besteht aus einem modernen Filtersystem mit 11 Stufen und besitzt einen integrierten HEPA Filter. Dadurch ist der C2 hervorragend für Hausstauballergiker geeignet. Geliefert wird der Staubsauger mit Saugrohr und Saugschlauch, Bodendüse, Polsterdüse, Fugendüse, Möbelpinsel, Staubbeutel, Bedienungsanleitung und HEPA Filter. Des Weiteren gibt es den C2 in einer Version mit Parkettbürste zu einem etwas höheren Preis.

Die Funktionen:
die Leistung ist in 6 Stufen regelbar
Rundum-Möbelschutzleiste
verstellbares Teleskoprohr aus Edelstahl
Filtersystem mit 11 Stufen
HEPA-Filter
dreiteiliges integriertes Zubehör
Parksystem zum Abstellen von Bodendüse und Saugrohr
universelle Bodendüse für verschiedene Bodenbeläge

Die Verarbeitung

Von Miele gibt es keine Staubsauger im unteren Preisbereich. Somit bestechen auch die Modelle im mittleren Preisbereich mit einer hochwertigen Verarbeitung. Im Test konnten wir uns recht schnell davon überzeugen, dass der Miele C2 weder aus billigen noch aus schnell zerbrechlichen Kunststoffen besteht. Der Bodenstaubsauger ist äußerst robust und überzeugt mit einer tadellosen Verarbeitung. Sein Gehäuse besteht aus hochwertigen Materialien und besitzt zudem ein ansprechendes Design.

Das umfangreiche Zubehör, welche sich im Lieferumfang befindet, hat uns im Test ebenfalls mit seiner hohen Qualität überzeugt. Nach einigen Wochen haben wir weder beim Bodenstaubsauger noch beim Equipment irgendwelche Abnutzungserscheinungen oder andere Probleme entdeckt.

Die Handhabung

Das intuitive Bedienungskonzept des C2 hat uns während des Tests schnell überzeugt. An der Unterseite des Staubsaugers befinden sich 3 Rollen und dank der vorderen Rolle kann der C2 um 360 Grad gedreht werden. Damit ist das Gerät äußerst beweglich und wendig. Obwohl der Bodenstaubsauger nicht gerade wenig wiegt, lässt er sich leicht bewegen und besitzt einen großen Aktionsradius. Dank einem Griff kann der Sauger einfach von Raum zu Raum getragen werden.

Sowohl der Anschalter als auch der Schalter für die Aufwicklung des Kabels können bequem mit einem Fuß bedient werden. Das Kabel rollt sich wie bei den meisten Modellen von alleine auf. Das Teleskoprohr kann ohne Aufwand individuell eingestellt werden und lässt sich bei Nichtbenutzung direkt am Gerät befestigen. Per Klickverschluss wird das Saugrohr auf eine Länge von 70 bis 110 cm verstellt. In Kombination mit der bequemen Fußbedienung wird der Rücken nicht über beansprucht.

Mittels einem Drehregler, welcher sich an der Oberseite vom C2 befindet, kann die Saugleistung verstellt werden. Der Staubbeutel ist ebenfalls schnell gewechselt und auch der Filterwechsel hat uns im Test keine Probleme bereitet. Dank der praktischen Kontrollleuchte sieht man sofort, wann der Beutel voll ist und der Filter gewechselt werden muss. Auf der höchsten Stufe erreicht das Betriebsgeräusch einen nicht so hohen Wert von 78 dB.

Die Saugleistung

Damit wir die Saugleistung auf verschiedenen Oberflächen bewerten können, haben wir für unseren Test verschiedene Schmutzpartikel, Tierhaare und Sand verteilt. Die Reinigungs- und Saugleistung ist auf härteren Böden nahezu optimal. Wir konnten die Saugkraft mittels Drehrad sogar etwas regulieren. Dadurch war der Sauger zum einen leiser und verbrauchte zum anderen weniger Strom. Nach unserem Test sind kaum noch Rückstände erkennbar und der ganze Sand wurde eingesaugt. Selbst kleinere Steinchen und Katzenstreu hat der Miele C2 rückstandslos von unseren Böden entfernt.

Herumliegende Kabel oder andere kleinere Hindernisse bereiten dem Sauger dank seiner 3 Rollen keine Probleme. In Kombination mit dem für Miele günstigen Preis ist der C2 einer der besten Bodenstaubsauger für Glattböden.

Teppichboden:
Wie viele andere Bodenstaubsauger sind die Ergebnisse auf Teppichboden sichtbar schlechter als auf glatten Böden. Der C2 von Miele ist hier ebenfalls keine Ausnahme. Auf mittellangen und kurzen Teppichen Schnitt der Sauger trotz Teppichreinigungsklasse D in unserem Test gut ab. Nur auf einem Langflorteppich mussten wir die Düse mehrmals über die verschmutzten Stellen schieben, damit der C2 alle Partikel erwischt. Wir mussten außerdem die Leistung etwas herunterdrehen, sonst beißt sich der Miele im Teppich fest.

Ecken und Kanten:
In Möbelkanten, Ecken und Kleiderschränken hat uns der Miele C2 vollkommen überzeugt. Dank der Polsterbürste und des Fugenaufsatzes erwischt der Bodenstaubsauger selbst in den kleinsten Ecken alle Schmutzpartikel.

Der Miele C2 im Test: Das Fazit

Mögliche Alternativen zum Miele C2

Der C2 von Miele im Preisvergleich