robert

Review von: Robert Mertens

Letztes Update: 

(*) Hinweis zu Affiliate Links & Finanzierung

Shark AI360 RV2500SEU im Test

499.99

Direkt zum Testfazit » Erhältlich bei:

Letztes Amazon Preis Update: 3. Oktober 2022 8:21
Aktueller Preisvergleich »
Letztes Update am 3. Oktober 2022 8:21
shark ai360 RV2500SEU test
Der Shark AI360 im Test auf staubsaugertest.org

Der Shark AI360 Self-Empty Saugroboter RV2500SEU ist eine vollautomatische Reinigungslösung für den Haushalt. Der intelligente Robosauger entleert seinen Staubtank an der im Lieferumfang enthaltenen Absaugstation und nimmt seinen Nutzern dadurch viel Arbeit ab. Er besitzt ein ansprechendes Design, nutzt ein fortschrittliches Laser-Navigationssystem samt automatischer Hinderniserkennung und kostete zum Zeitpunkt unseres Tests rund 600 Euro. Wie sich der Saugroboter mit Absaugstation im Alltag und im  Vergleich zur Konkurrenz geschlagen hat, erfahren Sie im nachfolgenden Shark AI360 Test.

Weiterführend: Unser Saugroboter Test.

Ausstattung, Funktionen und Lieferumfang

shark ai360 RV2500SEU-lieferumfang
Der Lieferumfang des Shark AI360 Saugroboters.

Der Shark AI 360 verfügt über ein fortschrittliches Lasernavigationssystem (LDS) und ist etwas höher als Saugroboter ohne LiDar-Modul. Darüber hinaus handelt es sich um den ersten Robosauger von SharkNinja mit einem Laserturm.

Mithilfe des Laserdistanzsensors an der Oberseite orientiert sich der intelligente Haushaltshelfer mühelos in der Wohnung, erkennt Hindernisse in Form von Stühlen oder Möbelstücken rechtzeitig und weicht diesen aus. Eine intelligente Hinderniserkennung (AI) ist ebenfalls mit an Bord. Dadurch soll der Saugroboter auch mittelgroße und kleine Hindernisse zuverlässig erkennen können. Wie gut das in unserem wochenlangen Test funktioniert hat, erfahren Sie weiter unten.

Die Reinigung erfolgt methodisch „Bahn für Bahn“ und somit wird sichergestellt, dass keine einzige Stelle ausgelassen wird. Aufgrund der methodischen Reinigung ist der Shark AI360 Self-Empty Saugroboter RV2500SEU rein subjektiv betrachtet etwas langsamer als die Topmodelle.

Der Lithium-Ionen-Akku sorgt für eine hohe Betriebszeit von bis zu 120 Minuten. Geht die Akkuleistung zur Neige, begibt sich der Shark automatisch zur Absaugstation und lädt seinen Akku wieder auf. Nach rund 6 Stunden ist der Saugroboter erneut einsatzbereit. Sollte der Ladevorgang eine Reinigung unterbrochen haben, wird diese nach der Aufladung automatisch fortgesetzt.

Der US-amerikanische Hersteller SharkNinja ist bekannt dafür, dass er bei seinen Produkten einen etwas ungewöhnlicheren Weg geht. Dies konnten wir bereits in der Vergangenheit bei den Akkustaubsaugern des Herstellers feststellen. Der Shark RV2500SEU AI360 Self-Empty Saugroboter ist diesbezüglich keine Ausnahme, denn er besitzt einige Besonderheiten im Vergleich zur Konkurrenz.

shark ai360 RV2500SEU-details-4
Beim Saugroboter kommt die gleiche Bürsten-Technologie wie bei den anderen Saugern des Herstellers zum Einsatz.

Zum einen kommt an der Unterseite eine Anti-Tierhaar-Bürstenrolle mit den eigens von Shark entwickelten PowerFins zum Einsatz. Diese gewährleisten einen kontinuierlichen Bodenkontakt und lassen den Saugroboter kleine und große Ablagerungen entfernen. Die Hauptbürste macht sowohl auf Hartböden als auch auf Teppichen eine gute Figur und ist dank der Anti Hair Wrap-Technologie besonders gut für Haushalte mit Hunden oder Katzen geeignet.

Zum anderen besitzt der Shark AI360 einen UltraClean Modus, der einfach in der SharkClean-App ausgewählt werden kann. In diesem besonders gründlichen Modus reinigt der Saugroboter gleich zweimal Bahn für Bahn und entfernt mithilfe des zweiten Durchgangs auch hartnäckige Verschmutzungen. Der UltraClean Modus eignet sich besonders gut für stark frequentierte Bereiche wie den Eingangsbereich, das Wohnzimmer oder die Küche. Reinigt der Shark AI360 Self-Empty Saugroboter RV2500SEU in diesem Modus Teppiche, dann werden diese laut Hersteller um bis zu 30 Prozent gründlicher gesäubert.

So funktioniert die Shark-Absaugstation

shark ai360 RV2500SEU-details-7
Die mitgelieferte Absaugstation des Shark.

Die schwarze Absaugstation besitzt ein modernes, rechteckiges Design und passt optisch bestens zum Saugroboter. Sobald der Staubtank des Shark AI 360 voll ist, begibt sich der intelligente Haushaltshelfer automatisch zur Absaugstation. Dort wird der Behälter-Inhalt in den 900 ml großen Schmutztank der Station gesaugt.

Dank der Anti-Allergen-Versiegelung (HEPA-Filter) werden 99,9 Prozent aller Allergene aus der Raumluft gefiltert.

Die Entleerung dauert nur wenige Augenblicke und erfolgt wie bei der Konkurrenz recht lautstark. Nach der automatischen Absaugung der Staubbehälters nimmt der Saugroboter seine Reinigungsarbeit von alleine wieder auf. Laut dem Hersteller muss der Tank in der Station nur alle 4 Wochen geleert werden.

Den Füllstand behält man durch das geschickt platzierte Füllfenster stets im Auge. Dank der beutellosen Zyklon-Technologie fallen keine Folgekosten für Ersatzstaubbeutel an. Dies ist ein Vorteil gegenüber herkömmlichen Entleerungsstationen.

Zum Lieferumfang des Shark AI360 gehören eine automatische Absaugstation, eine Kurzanleitung, eine Bedienungsanleitung und zwei Ersatz-Seitenbürsten.

Akkulaufzeit & LadezeitStaubbehälter & WassertankMaximales Betriebsgeräusch

Funktionen & Produktdaten

Anzeigen
Batterie
Laufzeit (min)200
Ladezeit (min)320
Batteriekapazität (mAh) & Akkutyp5.200mAh Li-Ion
Bauweise
BauformRund
Länge x Breite x Höhe (cm)34,3 x 34,3 x 7,7
Reinigung
Saugkraft (pa)3000
Überwindet Hindernisse/Türschwellen bis (cm)2.0
Seitenbürsten
FilterHEPA
Geräuschpegel (dB)68
Staubbehälter Kapazität (ml)420
Wassertankkapazität (ml)240
Automatische AbsaugstationOptional
Funktionen
NavigationvSlam/Gyroskop
automatische Saugkraftverstärkung (Teppich)Ja
WischfunktionJa (aktiv)
SprachsteuerungJa
Google AssistantJa
Amazon AlexaJa
App-Funktionen
Echtzeit-VerfolgungJa
Interaktive KarteJa
Mehrere Karten / EtagenJa
Selektive ReinigungJa
Virtuelle SperrenJa

Die Verarbeitung

shark ai360 RV2500SEU-details-1
An der Material- und Verarbeitungsqualität des Shark Saugroboters haben wir nichts auszusetzen.

Der Shark AI 360 misst 34 cm x 34 cm x 10 cm und wiegt rund 5 Kilogramm. Sein Gehäuse fällt etwas höher aus als bei den meisten Konkurrenzmodellen mit LDS und passt eventuell nicht unter jedes Möbelstück. Zur Sicherheit sollten Sie Ihre Möbel vor einem Kauf erst einmal abmessen.

Der Saugroboter besitzt ein modernes und ansprechendes Design und muss sich optisch nicht vor namhaften Konkurrenten verstecken. Das Gehäuse besteht hauptsächlich aus Kunststoff, macht in unserem Test jedoch einen robusten und durchdachten Eindruck. Das Gleiche trifft auf die modern designte und hochwertig verarbeitete Shark-Absaugstation zu.

Die Handhabung

Vor unserem Test waren wir natürlich sehr gespannt wie gut sich der intelligente Saugroboter in der Praxis schlägt und wie einfach er sich bedienen lässt. An der Oberseite des Shark AI360 befinden sich zwei Bedienelemente (Clean und Dock) und 3 blaue LEDs (Akkuladezustandsanzeige, Fehleranzeige und WiFi-Signal). Der LDS-Turm fällt vergleichsweise groß aus und ist auch höher als bei den meisten Konkurrenzmodellen. Ein großer Frontstoßdämpfer schützt den Saugroboter bei Kollisionen.  

shark ai360 RV2500SEU-details-6
Die Kombibürste aus Stofflamellen und Bürsten ist für Shark typisch.

An der Unterseite befinden sich zwei Seitenbürsten, mehrere Abgrundsensoren, das Akkufach, 3 Räder, Staubbehälter und Filter und die große Hauptbürste. Letztere hat uns aufgrund der PowerFins und der Anti Hair Wrap-Technologie besonders gut gefallen. Die Hauptbürste eignet sich für alle Böden, kommt problemlos mit Haaren von Hunden und Katzen zurecht und zeichnet sich durch einen kontinuierlichen Bodenkontakt aus.

Der Shark RV2500SEU lässt sich manuell mit den beiden Tasten am Gehäuse, mit Sprachbefehlen (Alexa und Google) und mit der SharkClean-App bedienen. Die Ersteinrichtung und Kopplung mit dem Smartphone sowie dem heimischen WLAN lief in unserem Test problemlos ab. Die Einrichtung ist sehr anfängerfreundlich gestaltet und in wenigen Minuten erledigt.

shark ai360 RV2500SEU-details-3
Der Shark lässt sich auch ohne App steuern. Dazu dienen diese 2 Buttons.

Laut dem Hersteller kann der Shark AI360 Self-Empty Saugroboter RV2500SEU auch kleine und mittelgroße Hindernisse erkennen. Dies soll sowohl bei Tag als auch in der Nacht funktionieren. In unserem mehrwöchigen Test kam der Haifisch mit unserer Wohnung gut zurecht und hatte weder Probleme mit Treppenstufen noch mit Möbelstücken. Kleinere Hindernisse in Form von Hausschuhen oder Spielzeugen bereiteten dem intelligenten Saugroboter ebenfalls keine Probleme. Zu dunkel sollte es in den Räumen natürlich nicht sein, denn der Shark besitzt kein LED-Nachtlicht.

Durch seine hohe Bauweise passt er nicht unter einige unserer Möbelstücke.

Die intelligente Hinderniserkennung funktioniert – wie bei anderen Modellen – nicht zu 100 Prozent und somit werden Kabel oft übersehen und einfach überfahren. Bis auf dieses gängige Problem sind wir mit der AI 360 ° Lasernavigation voll und ganz zufrieden. Im Vergleich zum Vorgänger ohne LDS, dem Shark IQ Self-Empty RV1000SEU, ist die Navigationsleistung des Shark AI 360 sichtbar besser und somit ein großer Fortschritt.

Die Saugleistung lässt sich in 3 Stufen einstellen und ist unserer Meinung nach mehr als ausreichend. Sollten Sie einige stark verschmutzten Bereiche in Ihrer Wohnung haben, aktivieren Sie einfach den UltraClean Modus. In diesem speziellen Reinigungsmodus arbeitet der Saugroboter doppelt so intensiv und entfernt auch hartnäckige Verschmutzungen. Der Modus kann sowohl auf Hartböden als auch auf Teppichen verwendet werden.

shark ai360 RV2500SEU-details-2
Der Staubbehälter im Sauger selbst ist ausreichend groß für einen Reinigungsdurchlauf einer großen Wohnung.

Um den Staubbehälter muss man sich dank der automatischen Entleerungsstation nicht mehr manuell kümmern. Dies ist auch besser so, denn der Tank fällt nicht gerade groß aus. Sobald der Staubbehälter voll ist, begibt sich der Shark AI 360 Self-Empty Saugroboter RV2500SEU zu Absaugstation, entleert den Staubtank und setzt die Reinigung fort. Die Entleerung dauert nur wenige Augenblicke und geht sehr geräuschvoll vonstatten.

Der Lithium-Ionen-Akku hielt in unserem Test rund 1,5 Stunden am Stück durch und wird an der Station automatisch aufgeladen. Dies dauert aber leider vergleichsweise lange und somit kann der Saugroboter erst nach knapp 6 Stunden wieder benutzt werden.

Die SharkClean-App

Der Shark AI360 Self-Empty Saugroboter RV2500SEU lässt sich mit dem Smartphone koppeln und mithilfe der SharkClean-App (Android und iOS) intuitiv bedienen und individuell einstellen. Die Anwendung überzeugt in unserem mehrwöchigen Test mit einem modernen, übersichtlichen und benutzerfreundlichen Design und lässt sich auch von Anfängern ohne lange Einarbeitungszeit bedienen.

Der Saugroboter erstellt eine digitale Karte von allen Räumen und diese kann in der App angesehen, verwaltet und bearbeitet werden. Nutzer können unter anderem verschiedene Räume reinigen lassen, Reinigungszeiten programmieren, den Roboter anpingen und ihn zurück zur Station schicken.

Von den No-Go-Zones sollte man aufgrund recht üppig Gebrauch machen, denn der Shark AI 360 verfängt sich gerne mal in schwer zugänglichen Bereichen. Mithilfe der Zonen lässt sich die Reinigung noch effektiver gestalten.

Unter dem Strich ist die SharkClean-App eine optisch gelungene Anwendung, die sich einfach bedienen lässt. Im direkten Vergleich zu den erstklassigen Apps unserer Top-Modelle von Roborock und Ecovacs muss man aber doch ein paar sichtbare Abstriche machen.

Zum einen hatten wir während unseres Tests manchmal Probleme mit den Übersetzungen und zum anderen fällt der Funktionsumfang nicht ganz so groß aus wie bei den Topmodellen.

Die Saugleistung

shark ai360 RV2500SEU details-5
Der Shark setzt auf zwei Seitenbürsten sowie eine Hauptbürste mit Stofflamellen.

Leider verzichtet SharkNinja auf die Angabe der Saugkraft (in Pascal) und somit wussten wir vor unserem Test nicht, wie hoch die Saugleistung auf dem Papier ist. Zum Glück machen wir mit allen Saugrobotern die gleichen Tests und können die tatsächliche Saug- und Reinigungsleistung von Modell zu Modell transparent miteinander vergleichen.

Auf den Böden unserer Wohnung haben wir zu diesem Zweck ein Müslimix und eine größere Menge Sand verteilt und waren gespannt, wie gut sich der Shark AI360 Self-Empty Saugroboter RV2500SEU auf Hartböden und Teppichen schlägt.

Hartboden:

Auf den harten Böden unserer Testwohnung machte der US-amerikanische Saugroboter leider keine wirklich gute Figur und konnte nicht alle verteilten Verschmutzungen gründlich entfernen. Seine Saug- und Reinigungsleistung ist insgesamt zwar gut, jedoch sind die Seitenbürsten etwas kürzer als bei der Konkurrenz und er fährt nicht nah genug an im Randbereich und in die Ecken um dort Schmutz aufzunehmen.

Somit bleibt auf dem Testareal eine große Menge Schmutz liegen. Nur durchschnittlich 80% des verteilten Müsli- und Sandgemisches konnten in mehreren Läufen aufgenommen werden. Dies ist im Vergleich zur Konkurrenz ein unterdurchschnittlicher Wert.

Teppichboden:

Auf Teppich sieht das Ergebnis ähnlich aus. Grundsätzlich hat der Shark kein Problem mit dem Teppich und holt auch feinen Sand aus den Fasern, jedoch ist auch hier die Reinigungsleistung im Randbereich unterdurchschnittlich. In unserem Test konnte der Saugroboter nur rund 70 Prozent der verteilten Verschmutzungen von den Teppichen entfernen. Hochflorteppiche fallen dem Saugroboter wie erwartet etwas schwerer.

Positiv: Dank der Shark Anti Hair Wrap-Technologie können sich lange Tierhaare und Menschenhaare nicht in den Bürstenrollen verfangen.

Ecken und Kanten:

Mithilfe seiner zwei Seitenbürsten sollte der Sauger theoretisch auch in Ecken und Kanten gut und gründlich arbeiten. In unserem Test wurde aber deutlich, dass die Bürsten etwas länger sein müssten, um gute Ergebnisse zu erzielen. Denn der AI360 fährt nicht nah genug an den Scheuerleisten und in die Ecken um Kollisionen zu mindern. So konnte der Saugroboter die meisten Schmutzpartikel aus den schwer erreichbaren Stellen nicht entfernen.

Theoretische Saugleistung (Pa)Saugleistung im Praxistest

Der Shark AI360 Self-Empty Saugroboter RV2500SEU im Test: Das Fazit

Shark AI360 Test
  • Ausstattung, Funktionen und Lieferumfang
  • Verarbeitung
  • Handhabung
  • Saugleistung
  • Preis & Folgekosten
4

Testfazit

Dem Hersteller SharkNinja ist ein deutlicher Fortschritt im Vergleich zum Vorgänger gelungen. Der Shark AI360 Self-Empty Saugroboter RV2500SEU ist der erste Haifisch mit LDS-Navigationssystem und kommt mit jedem Raum sowie mit unterschiedlich großen Hindernissen zurecht. Möbelstücke und Treppen bereiteten dem Saugroboter in unserem Test keine Probleme und auch die meisten kleineren Hindernisse wurden rechtzeitig erkannt und umfahren. An der Verarbeitung und der Bedienung haben wir ebenfalls nichts auszusetzen.

Die maximale Betriebszeit fällt etwas kürzer aus als angegeben, ist aber immer noch ausreichend für größere Wohnungen. Die Ladezeit ist recht hoch und aufgrund der Bauhöhe passt der Shark RV2500SEU nicht unter jedes Möbelstück. Die praktische Absaugstation spart Ihnen eine Menge Zeit und Arbeit und muss erst nach rund einem Monat geleert werden. Dank beutelloser Technologie fallen keine Folgekosten an. 

Die Saug- und Reinigungsleistung fällt je nach Bodenart gut bis sehr gut aus und muss sich vor Konkurrenten nicht verstecken. Der Shark AI 360 ist der aktuell beste Saugroboter aus dem Hause SharkNinja und aufgrund des guten Preis-Leistungs-Verhältnis eine preisgünstige Alternative zu unseren Topmodellen.

Pros

  • modernes und optisch ansprechendes Design
  • hochwertig verarbeitet
  • fortschrittliches Navigationssystem
  • UltraClean Modus und Anti Hair Wrap-Technologie
  • benutzerfreundliche App und intuitive Bedienung
  • beutellose Absaugstation

Cons

  • keine Wischfunktion
  • überdurchschnittliche Bauhöhe von 10 cm
  • lange Akkuladezeit

Aktueller Preisvergleich & Verfügbarkeit

499,99€
599,99€
Lieferbar
2 new from 499,99€
2 used from 457,00€
Stand 3. Oktober 2022 8:21
Amazon.de
499,99€
Lieferbar
Sharkclean.de

Preishistorie

Anzeigen

Preishistorie für Shark AI 360 [RV2500SEU] mit Absaugstation

Statistiken

Aktueller Preis 499,99€ 3. Oktober 2022
Höchster Preis 499,99€ 14. September 2022
Niedrigster Preis 499,99€ 14. September 2022
Seit 14. September 2022

Letzte Preisänderung

499,99€ 14. September 2022

Mögliche Alternativen zum Shark AI360

Testsieger

Alternative

Günstiger

FAQ: Häufige Fragen zum Shark AI360

  • Wie navigiert der Shark AI360?

    Der Shark AI360 nutzt ein fortschrittliches Laser-Navigationssystem samt intelligenter Hinderniserkennung.

  • Kann ich beim Shark AI360 mehrere Karten speichern?

    Ja, Sie können in der SharkClean-App Karten für mehrere Stockwerke speichern.

  • Besitzt der Shark AI360 eine Wischfunktion?

    Nein, der Shark AI360 ist ein klassischer Saugroboter.

  • Kann der Shark AI360 ohne App verwendet werden?

    Ja, Sie können den Shark AI360 mithilfe der Tasten an der Oberseite bedienen.

  • Wie oft muss die Absaugstation vom Shark AI360 geleert werden?

    Eine Leerung ist alle 4 Wochen vonnöten. Dank der Zyklontechnologie müssen Sie keine Einwegstaubbeutel kaufen.

  • Mit welchen Sprachassistenten lässt sich der Shark AI360 bedienen?

    Der Shark AI360 ist mit Alexa und Google kompatibel.

  • Käuferbewertungen & externe Bewertungen

    Käuferbewertungen Stand (09/22)Note (Anzahl Bewertungen)
    amazon.de4,2 (1.210)
    mediamarkt.de4,9 (29)
    saturn.de4,9 (29)

    Externe Video Testberichte

    Anzeigen

    Vorstellung von Shark Deutschland – youtube.com

    Review von AdamsTechReviews – youtube.com

    Wählen Sie die Punkte zum Vergleich, welche Ihnen wichtig sind. Nur diese werden dann im Vergleich berücksichtigt.
    • Image
    • Price
    • Add to cart
    • Attributes
    Click outside to hide the compare bar
    Vergleichen
    Compare ×
    Let's Compare! Continue shopping