robert

Review von: Robert Mertens

Letztes Update: 

(*) Hinweis zu Affiliate Links & Finanzierung

Yeedi Vac 2 Pro im Test

Teilen Sie diesen Testbericht:

Letztes Update am 20. Mai 2022 23:20
Yeedi Vac 2 Pro Test
Der Yeedi Vac 2 Pro samt automatischer Absaugstation im Test. Bild: Robert Mertens

Der Yeedi Vac 2 Pro ist der große Bruder des Yeedi Vac Max und soll dank zusätzlicher Funktionen und Verbesserungen noch effizienter reinigen als seine Vorgänger. Der Yeedi lässt sich per App einstellen und bedienen und ist mit der Absaugstation des Herstellers kompatibel. Er ist seit Mitte April 2022 im Handel erhältlich und gehört zu den leistungsstarken Modellen im mittleren/oberen Preisbereich. Im nachfolgenden Artikel erfahren Sie, wie sich der Yeedi Vac 2 Pro in unserem mehrwöchigen Praxistest geschlagen und im Vergleich zur Konkurrenz abgeschnitten hat.

Weiterführend: Weitere Saugroboter mit Absaugstation im Test.

Ausstattung, Funktionen und Lieferumfang

yeedi vac 2 pro detail
Der Yeedi Vac 2 Pro besitzt ein ansprechendes Design.

Der chinesische Hersteller hat dem Yeedi Vac 2 Pro einen großen Funktionsumfang spendiert und ihn mit einer überdurchschnittlich hohen Saugkraft von 3.000 Pa ausgestattet. Der intelligente Haushaltshelfer verfügt über ein fortschrittliches Navigationssystem, welches sich mithilfe einer Kamera an den Raumdecken orientiert. Da sich kein Laserturm an der Oberseite befindet, bleibt das Gehäuse des Hybridroboters schön flach. Durch seine moderne 3D-Hindernisserkennung soll sich der Yeedi in den Räumen mühelos zurecht finden, Hindernisse automatisch erkennen und zuverlässig umfahren.

Dank einem ausdauernden Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 5.200 mAh besitzt der Yeedi eine überdurchschnittlich hohe Betriebszeit von bis zu 240 Minuten. Damit eignet er sich für größere Wohnungen und Häuser. Sobald die Akkuleistung zur Neige geht, begibt sich der Saug- und Wischroboter automatisch zur Ladestation und lädt den Akku wieder auf. Sollte er vor der Aufladung nicht mit der Reinigung fertig geworden sein, führt er diese danach automatisch zu Ende.

Der 420 ml große Staubbehälter muss regelmäßig geleert werden. Wem dies zu umständlich ist, kauft einfach die optional erhältliche Yeedi Absaugstation. In dieser entleert der Saugroboter seinen Staubbehälter eigenständig. Der 2,5 Liter große Staubbeutel der Station muss erst nach einer längeren Zeit manuell geleert werden. Der Yeedi Vac 2 Pro reinigt die Räume systematisch und in einer festgelegten Reihenfolge. Der kleine 3D-Sensor an der Front erkennt Hindernisse automatisch und lässt den Roboter rechtzeitig ausweichen. Die Saugstärke kann individuell eingestellt werden. Ist die Teppichboost-Funktion aktiviert, erhöht der Yeedi seine Saugkraft auf Teppichen automatisch.

yeedi vac 2 pro detail
Der Yeedi Vac 2 Pro besitzt eine vibrierende Wischplatte.

Im Gegensatz zu den meisten Saugrobotern mit Wischfunktion reinigt der Yeedi nicht mit einem einfachen Wischtuch, sondern besitzt eine vibrierende (oszillierende) Wischplatte. Diese übt richtig Druck auf den Boden aus und soll laut Hersteller auch hartnäckigen Schmutz entfernen können. Der 180 ml große Wassertank sorgt für die nötige Befeuchtung. Der Yeedi Vac 2 Pro kann über eine kostenlose App mit dem Smartphone und dem WLAN-Netzwerk verbunden werden.

In der modernen sowie übersichtlichen Anwendung lassen sich diverse Einstellungen (unter anderem Saugstärke und Wasserdurchflussrate) vornehmen und verschiedene Funktionen aktivieren. Zudem steht den Nutzern in der App eine detaillierte Karte aller Räumlichkeiten zur Verfügung. Die Karte kann editiert und in verschiedene Reinigungsbereiche unterteilt werden. Auch No-Saug- sowie No-Wisch-Zonen lassen sich festlegen, doch dazu später mehr.

yeedi vac 2 pro lieferumfang
Der Lieferumfang ist mehr als ordentlich.

Zum Lieferumfang gehören eine Ladestation samt Netzteil und Kabelmanagement, eine Seitenbürste, eine Bedienungsanleitung und ein Wischaufsatz samt Wischtuch.

Funktionen & Produktdaten

Anzeigen
Batterie
Laufzeit (min)180
Ladezeit (min)300
Batteriekapazität (mAh) & Akkutyp5.200mAh Li-Ion
Bauweise
BauformRund
Länge x Breite x Höhe (cm)35 x 35 x 9.7
Reinigung
Saugkraft (pa)2500
Überwindet Hindernisse/Türschwellen bis (cm)2cm
Seitenbürsten
FilterHEPA
Geräuschpegel (dB)‎67
Staubbehälter Kapazität (ml)470
Wassertankkapazität (ml)300
Automatische AbsaugstationOptional
Funktionen
NavigationLDS
automatische Saugkraftverstärkung (Teppich)Ja
WischfunktionJa (aktiv)
SprachsteuerungJa
Google AssistantJa
Amazon AlexaJa
App-Funktionen
Echtzeit-VerfolgungJa
Interaktive KarteJa
Mehrere Karten / EtagenJa
Selektive ReinigungJa
Virtuelle SperrenJa

Die Absaugstation “Vac Station”

Die automatische Absaugstation “Vac Station” bekommen Sie einzeln oder im Set mit dem Yeedi Vac 2 Pro. Die Vac Station wird mit 2 Staubbeuteln sowie einem Netzkabel geliefert. Sie kann nicht ohne einen Staubbeutel verwendet werden. Mit rund 3 Euro sind die Kosten für neue Beutel recht niedrig.

yeedi vac max details-2
Der Absaugkanal ist transparent. Dadurch lassen sich Verstopfungen erkennen und beheben. Bild: Robert Mertens

Auf der Unterseite der Station befindet sich der Absaugkanal aus transparentem Kunststoff. Dies kennen wir bereits von der Absaugstation des Roborock S7. Dadurch können Sie die Ursache einer Verstopfung schnell beseitigen.

Die Verarbeitung

yeedi vac 2 pro detail 2
Der Yeedi Vac 2 Pro besitzt ein ansprechendes und hochwertiges Design.

Der Yeedi Vac 2 Pro macht direkt nach dem Auspacken eine ansprechende Figur und überzeugt in unserem Test mit einer hochwertigen Verarbeitung. Man sieht, fühlt und merkt dem chinesischen Saugroboter an, dass er zu den höherwertigen Modellen im mittleren/oberen Preisbereich gehört.

Dank des nicht vorhandenen Laser-Turms an der Gehäuseoberseite ist der Saugroboter schön flach und passt problemlos unter Möbelstücke. Die schwarze Kamera und der runde Powerknopf an der Oberseite passen bestens zum weißen Design. An der Unterseite befinden sich zwei robuste Räder, ein Navi-Rad, eine Seitenbürste und der große Saugschacht.

yeedi vac 2 pro detail
Ein Blick unter die Haube.

Im Gegensatz zu den meisten Konkurrenzmodellen befindet sich der Staubbehälter nicht an der Rückseite, sondern mittig unter einer Klappe. Der Wischaufsatz wird bei Bedarf einfach hinten angesteckt.

Die Handhabung

yeedi vac 2 pro detail 1
Der Yeedi Vac 2 Pro lässt sich per Knopf manuell bedienen.

Als Erstes muss der Yeedi Vac 2 Pro mit dem Smartphone verbunden werden. Dazu wird die kostenlose Yeedi-App (Apple und Android) aus dem Store geladen und installiert. Zur Nutzung wird ein kostenfreier Account benötigt. Zum Einschalten muss man nur noch auf den Hauptschalter drücken, dieser befindet sich mittig unter der Klappe. Der Saugroboter erstellt einen eigenen Hotspot und lässt sich darüber mit dem Smartphone verbinden. In der App sorgt ein Installationsassistent dafür, dass der Saugroboter innerhalb weniger Minuten einsatzbereit ist. Im Laufe unseres Tests hatten wir weder mit der Einrichtung noch mit der Bedienung bzw. den Einstellungen Probleme.

Nach der Einrichtung begibt sich der Yeedi Vac 2 Pro auf eine erste Reinigungsfahrt und scannt mit seiner Kamera die Deckengrundrisse aller Räumlichkeiten. Laut dem Hersteller muss man sich keine Gedanken machen, dass die Kamera sensible Daten aufnimmt oder versendet. Ist die erste Fahrt beendet, befindet sich in der App eine virtuelle Karte aller Räume. Die Nutzer können die digitale Karte bearbeiten, beschriften, in Bereiche unterteilen und vieles mehr. Man kann die Saugkraft und die Wassermenge individuell einstellen. Leider funktioniert dies nur global und nicht für jeden Raum einzeln. Dafür wurden Teppiche ohne Ausnahmen automatisch erkannt und mit höchster Saugkraft gereinigt.

yeedi vac 2 pro detail 4
Der Yeedi Vac 2 Pro findet sich mit seiner Kamera und seinen Sensoren in den Räumen zurecht.

Mithilfe der Kamera fand sich der Saug- und Wischroboter in unserer Testwohnung gut zurecht und reinigte die einzelnen Räume systematisch. Die Kamera-Navigation funktioniert bei guten oder ausreichenden Lichtverhältnissen hervorragend, lässt jedoch bei Dunkelheit deutlich nach. Auf der niedrigsten Saugstärke hält der Akku fast 4 Stunden lang durch. Dies ist unserer Meinung nach ein überdurchschnittlicher Wert und dank diesem eignet sich der Yeedi auch für Häuser oder große Wohnungen. Bevor der Akku leer ist, begibt sich der intelligente Haushaltshelfer automatisch zur Station, lädt den Akku wieder auf und nimmt seine Reinigungsarbeit – falls nötig – wieder auf.

Der 420 ml große Staubbehälter lässt sich einfach, schnell und sauber entleeren. Aufgrund der hohen Betriebszeit ist dies je nach Verschmutzungsgrad gleich mehrfach erforderlich. Abhilfe schafft die optional erhältliche Absaugstation von Yeedi. Die Ladestation wird dann nicht mehr benötigt.

Mithilfe seines 3D-Sensors erkannte der Yeedi Vac 2 Pro in unserem ausführlichen Test die meisten Hindernisse problemlos und umfuhr diese zuverlässig. Nur besonders kleine bzw. flachere Hindernisse, wie zum Beispiel Socken oder Kabel, bereiteten dem Saugroboter ab und an Probleme. Ansonsten sind wir mit der Navigation und der Hinderniserkennung zufrieden. Der Saugroboter lässt sich manuell starten und stoppen sowie per App bedienen.

Bei Problemen oder Auffälligkeiten macht er sich mithilfe seiner deutschen Sprachausgabe bemerkbar. Der Yeedi kann gleichzeitig Saugen und Nasswischen. Die Wischfunktion ist dank der vibrierenden Wischplatte nicht nur ein liebloses Gimmick, sondern eine echte Hilfe – doch dazu später mehr.

Die Yeedi-App

Die kostenlose Yeedi-App lässt sich auf Android- und iOS-Smartphones installieren und nutzen, dafür wird jedoch ein Account benötigt. Die Anwendung besitzt eine moderne und übersichtliche Oberfläche und wurde vom chinesischen Hersteller vollständig ins Deutsche übersetzt.

Nutzer können diverse Einstellungen (unter anderem Teppich-Boost, kontinuierliche Reinigung, Nicht-Stören-Modus, Saugstärke und Wasserdurchflussrate) vornehmen, die Karte in Bereiche unterteilen und sowohl No-Saug- als auch No-Wisch-Zonen festlegen. Darüber hinaus lassen sich individuelle Reinigungszeiten programmieren. Die Nutzer können dabei sogar genau festlegen, wann welche Räume geputzt werden sollen. Unter dem Strich überzeugt die Yeedi-App in unserem Test mit einer intuitiven Bedienung und vielen nützlichen Funktionen.

Die Saugleistung

yeedi vac 2 pro detail 10
Die Hauptbürste ist eine klassische Walzenbürste mit Borsten.

Laut Hersteller beträgt die Saugstärke 3.000 Pa und dies ist auf dem Papier ein überdurchschnittlicher Wert. Doch wie gut bzw. stark reinigt der Yeedi Vac 2 Pro tatsächlich und wie kommt der Saug- und Wischroboter mit verschiedenen Bodenarten zurecht? Um diese Fragen beantworten zu können, haben wir auf verschiedenen Böden unserer Testwohnung feinen Sand und ein Müsli-Mix verteilt.

Hartboden:

Der Yeedi Vac 2 Pro konnte in unserem Test auf sämtlichen Hartböden unserer Wohnung überzeugen. Er hatte mit den verteilten Schmutzpartikeln keine Probleme und entfernte diese nahezu restlos (96%). Somit muss sich der chinesische Saugroboter nicht vor Konkurrenten verstecken.

Teppichboden:

Auf Teppichen war das Reinigungsergebnis erwartungsgemäß etwas schlechter als auf Hartböden. Dank der automatischen Teppichboost-Funktion und der hohen Saugstärke sind wir mit der Reinigungsleistung dennoch zufrieden (70%). An die Topmodelle in unserem Test kommt der Yeedi Vac 2 Pro aber nicht ganz heran. Vor allem der feine Sand blieb im Randbereich liegen.

Ecken und Kanten:

Mithilfe seiner großen Seitenbürste reinigte der Saug- und Wischroboter alle schwer zugänglichen Stellen in unserer Wohnung zufriedenstellend. Insgesamt blieb in den Ecken unseres Testparcours allerdings überraschend viel liegen. Wir hatten den Eindruck, dass der Yeedi im Vergleich zu anderen Saugrobotern nicht nah genug an den Rand / die Scheuerleiste fährt und so, vor allem in den 90° Ecken, vergleichsweise viel liegen lässt (siehe Fotos).

Wischfunktion:

yeedi vac 2 pro detail 7
Die oszillierende Wischplatte ist jetzt beschwert und lässt sich nicht mehr vom Wassertank lösen.

Der chinesische Hersteller setzt nicht auf eine herkömmliche Wischfunktion, sondern spendiert dem Yeedi Vac 2 Pro eine oszillierende (vibrierende) Wischplatte. Diese sorgt dafür, dass das feuchte Wischtuch stark auf den Boden gedrückt wird und auch hartnäckigere Flecken entfernt. Die Wischfunktion des Yeedi ist jetzt eine echte Bereicherung und kann (fast) einen klassischen Mopp ersetzen. Die von uns mit Kaffee und Traubensaft verschmutzen Flächen wurden vergleichsweise sehr gut gereinigt, so dass man mit dem Ergebnis wirklich zufrieden sein kann. Eine zur VibraRise-Technik von Roborock ähnlich funktionierende Technik, welche während der Reinigung von Teppichen die Wischplatte automatisch anhebt gibt es allerdings nicht. Um Teppiche vom Wischen auszuschließen muss man in der App Sperrbereiche einrichten. Dies klappt aufgrund der recht groben Karten allerdings nicht ganz so gut wie bei der Konkurrenz.

Grundsätzlich sollte aber klar sein, das die Wischfunktion nicht den klassischen Mopp ersetzen kann. Sie ist aber eine gute Alternative um schnell und einfach feucht zu wischen und so losen Schmutz aufzunehmen.

Der Yeedi Vac 2 Pro im Test: Das Fazit

Yeedi Vac 2 Pro Test
  • Ausstattung, Funktionen und Lieferumfang
  • Verarbeitung
  • Handhabung
  • Saugleistung
  • Wischleistung
  • Preis & Folgekosten
4.3

Fazit

Der chinesische Saug- und Wischroboter muss sich vor amerikanischen und deutschen Konkurrenten nicht verstecken und lässt seine Vorgängermodelle hinter sich. Besonders gut gefallen haben uns die hohe Saugkraft von 3.000 Pa, der leistungsstarke sowie ausdauernde Akku und die fortschrittliche Wischfunktion. Die moderne Kamera-Navigation kann sich wortwörtlich sehen lassen und sorgt dafür, dass sich der Yeedi Vac 2 Pro in den Räumen problemlos zurechtfindet. Bei zu schlechten Lichtverhältnissen oder Dunkelheit nimmt die Navigationsleistung jedoch sichtbar ab!

Die intelligente 3D-Hinderniserkennung funktionierte in unserem Test recht gut und hatte nur mit flacheren oder kleineren Hindernissen ab und an Probleme. Der Hybridroboter besitzt ein ansprechendes Design, ist hochwertig verarbeitet und lässt sich intuitiv bedienen. Die App wurde fast fehlerfrei ins Deutsche übersetzt und lässt sich auch von Neulingen mühelos bedienen.

Hartböden bereiten dem hybriden Haushaltshelfer überhaupt keine Probleme und auch mit den Teppichböden unserer Wohnung kam der Saugroboter recht gut zurecht. Unter dem Strich konnte der Yeedi Vac 2 Pro in unserem mehrwöchigen Test überzeugen und ist ein empfehlenswerter, Saugroboter mit Absaugstation und überdurchschnittlicher Wischfunktion, mit vielen Vorteilen und geringen Schwächen.

Pros

  • ansprechendes, modernes und hochwertig verarbeitetes Design
  • fortschrittliche Navigation und 3D-Hinderniserkennung
  • überdurchschnittlich hohe Betriebszeit
  • intuitive Bedienung und viele Funktionen
  • überzeugende Wischfunktion dank vibrierender Wischplatte
  • gute Saug- und Reinigungsleistung

Cons

  • bei Dunkelheit funktioniert die Navigation deutlich schlechter
  • kleinere und flachere Hindernisse werden nicht immer erkannt
  • Wassermenge und Saugstärke lassen sich nicht individuell pro Raum einstellen

Aktueller Preisvergleich & Verfügbarkeit

382,49€
Lieferbar
eBay
529,99€
Lieferbar
Stand 25. Mai 2022 19:21
Amazon.de

Preishistorie

Anzeigen

Preishistorie für Yeedi Vac 2 Pro

Statistiken

Aktueller Preis 382,49€ 20. Mai 2022
Höchster Preis 382,49€ 20. Mai 2022
Niedrigster Preis 379,99€ 20. April 2022
Seit 20. April 2022

Letzte Preisänderung

382,49€ 20. Mai 2022
379,99€ 20. April 2022

Mögliche Alternativen zum Yeedi Vac 2 Pro

Alternative
Testsieger

Käuferbewertungen & externe Bewertungen

Käuferbewertungen Stand (05/21)Note (Anzahl Bewertungen)
amazon.de4,5 (90)
Expertenbewertungen Stand (05/21)Note
chip.de1,4 (sehr gut)
connect.deTestsieger (451 von 500 Punkten)
Wählen Sie die Punkte zum Vergleich, welche Ihnen wichtig sind. Nur diese werden dann im Vergleich berücksichtigt.
  • Image
  • Price
  • Add to cart
  • Attributes
Click outside to hide the compare bar
Vergleichen