Richtig ekelhaft: So schmutzig ist ein Staubsauger von innen!

robert

Geschrieben von: Robert Mertens

Ich teste seit mehr als 6 Jahren Staubsauger für Sie.

Letztes Update: 

(*) Hinweis zu Affiliate Links & Finanzierung

In fast allen Haushalten werden Staubsauger für die regelmäßige Reinigung verwendet. Doch wie oft putzen wir Menschen eigentlich das wichtige Haushaltsgerät von innen? Wie schmutzig das Reinigungsgerät in der Praxis sein kann, zeigt nun ein erschreckendes Bild im Internet.

Die meisten Menschen saugen mindestens einmal in der Woche ihre Wohnung oder ihr Haus. Handelt es sich um einen Haushalt mit Tieren und/oder Kindern, kommen die Staubsauger fast täglich zum Einsatz. Leider vergessen dabei viele Menschen, dass auch der Staubsauger von Zeit zu Zeit gereinigt werden muss. Die wenigsten von uns machen sich Gedanken darüber, wie viel Staub und Schmutz sich in dem wichtigen Reinigungsgerät festsetzen kann.

Es reicht keinesfalls aus, den Beutel des Staubsaugers regelmäßig zu wechseln. Dies musste vor kurzem eine Frau feststellen: Sie legte ihren Staubsauger zum aller ersten Mal in ihre Badewanne und war vollkommen entsetzt über die riesige Schmutzmenge, die sich in der Wanne ausbreitete.

Von Clean my Space – youtube.com

Frau reinigt ihren Staubsauger in der Badewanne und ist richtig schockiert!

Die Frau teilte ihre gesammelten Erfahrungen in einer Facebook-Gruppe mit dem Namen „We Love Mrs. Hinch“. Sie legte verschiedene Bestandteile und Aufsätze ihres Staubsaugers in eine gefüllte Badewanne und wartete eine Nacht lang. Am nächsten Morgen musste sie mit großem Ekel feststellen, dass sie ihre eigenen vier Wände schon die ganze Zeit lang mit einem überaus verschmutzten und ekelerregenden Gerät reinigte.

Das Badewasser verwandelte sich über Nacht in eine unschöne und ekelhafte Flüssigkeit mit einer widerlichen, braun-grauen Farbe. Von diesem schockierenden Anblick machte die Frau sofort ein Bild und teilte dieses anschließend auf Facebook.
Einige Nutzer der Facebook-Gruppe gaben zu, dass sie ihren Staubsauger auf eine nahezu identische Weise reinigen. Eine Person schreibt zum Beispiel, dass eine Reinigung in der Badewanne perfekt funktioniert und dass sie dies innerhalb der letzten 4 Jahre regelmäßig gemacht hat.

Lesen Sie auch  So pflegen Sie Ihren Saugroboter richtig

Einige Facebook-Nutzer fragen sich, ob es überhaupt eine sinnvolle und gute Idee ist ein solch empfindliches Haushaltsgerät in einer mit Wasser gefüllten Badewanne zu reinigen? Diese Sorge ist laut den meisten Nutzern der Facebook Gruppe vollkommen unbegründet, denn es landen keine elektrischen Bauteile in der Wanne. Doch wie reinigt man einen Staubsauger richtig in der Badewanne und auf was muss man dabei achten?

staubsauger reinigen
Bild: Robert Mertens

Anleitung – So wird der Staubsauger richtig gebadet:

  • 1. Als Erstes sollte man den Staubsauger so vorsichtig als möglich auseinanderbauen. Hier bitte keine hohe Gewalt verwenden, denn sonst können empfindliche Teile beschädigt werden.
  • 2. Im nächsten Schritt werden sämtliche Filter und Beutel entfernt. Zusätzlich muss sichergestellt werden, dass keine elektrischen Teile in die Badewanne gelangen.
  • 3. Alle zu reinigenden Staubsaugerteile in die Badewanne legen.
  • 4. Die einzelnen Teile des Staubsaugers gründlich reinigen und sauber spülen.
  • 5. Die gesäuberten Staubsaugerteile gründlich mit einem fusselfreien Tuch trocknen.
  • 6. Den Staubsauger wieder vorsichtig zusammenbauen.
Author
Robert Mertens

Robert ist ein leidenschaftlicher Enthusiast und Experte für Staubsauger und Saugroboter mit über sechs Jahren Erfahrung im Testen und Vergleichen der neuesten Modelle. Er hat über 100 Staubsauger persönlich getestet und mehr als 180 ausführliche Testberichte und Kaufberatungen geschrieben.

So hat Robert ein scharfes Auge für Qualität und Innovation in der Branche entwickelt. Seine Leidenschaft für Smart-Home-Geräte und seine fundierten Kenntnisse des Marktes haben ihm den Ruf einer vertrauenswürdigen Autorität für Staubsauger und Saugroboter eingebracht.

Robert hat es sich zur Aufgabe gemacht, umfassende und unvoreingenommene Testberichte zu verfassen, die den Lesern helfen, fundierte Entscheidungen bei der Wahl des perfekten Saugers zu treffen. Durch seine umfangreiche praktische Erfahrung und gründliche Recherche möchte er den Verbrauchern das Wissen vermitteln, das sie für eine optimale Kaufentscheidung benötigen.

Schreibe einen Kommentar


Warum Sie uns vertrauen können

Staubsauger-Experten seit 2016

test icon

100+ Staubsauger getestet
durch unsere erfahrenen Experten

recherche icon

1.000+ Stunden Arbeit
flossen bereits in Kaufberatungen und Tests

besucher icon

Mehr als 100.000 zufriedene Leser pro Monat

Wählen Sie die Punkte zum Vergleich, welche Ihnen wichtig sind. Nur diese werden dann im Vergleich berücksichtigt.
  • Bild
  • Preis
  • Zum Händler
  • Besonderheit
  • Laufzeit (min)
  • Ladezeit (min)
  • Saugdauer Min-Modus (min)
  • Saugdauer Max-Modus (min)
  • Batteriekapazität (mAh) & Typ
  • Wechselakku
  • Energieeffizienzklasse
  • Energieverbrauch pro Jahr
  • Bauform
  • Länge x Breite x Höhe (cm)
  • Gewicht (kg)
  • Freistehend
  • Mit/Ohne Beutel
  • Saugergebnis im Test (Hartboden/Teppich)
  • Saugkraft (pa)
  • Leistung (W)
  • Türschwellen bis (cm)
  • Teppichreinigungsklasse
  • Hartbodenreinigungsklasse
  • Saugstufen
  • Geräuschpegel (dB)
  • Staubemissionsklasse
  • Filter
  • Kabellänge (m)
  • Staubbehälter Kapazität (ml)
  • Wassertankkapazität (ml)
  • Absaugstation
  • Navigation
  • auto. Saugkraftverstärkung
  • Wischfunktion
  • Sprachsteuerung
  • Amazon Alexa
  • Google Assistant
  • Echtzeit-Verfolgung
  • Interaktive Karte
  • Mehrere Karten / Etagen
  • Selektive Reinigung
  • Virtuelle Sperren
  • Zubehör
Click outside to hide the comparison bar
Vergleichen