robert

Review von: Robert Mertens

Letztes Update: 

(*) Hinweis zu Affiliate Links & Finanzierung

Ecovacs Deebot Ozmo T8 AIVI im Test

Teilen Sie diesen Testbericht:

Letztes Update am 20. Mai 2022 8:21
ecovacs deebot ozmo t8 aivi test
Der Ecovacs Deebot Ozmo T8 AIVI im Test auf staubsaugertest.org

Der Ecovac Deebot Ozmo T8 AIVI ist das neue Topmodell aus dem Hause Ecovacs Robotics und wird in der Werbung mit besonders viel Lob überhäuft. Er verfügt über eine innovative Navigationstechnologie namens True Mapping und soll Hindernisse mithilfe seiner künstlichen Intelligenz zuverlässig erkennen und umfahren. Der Deebot Ozmo T8 AIVI besitzt eine hohe Saugleistung und entfernt mit seiner hochfrequenten vibrierenden Wischplatte selbst hartnäckige Flecken. Wie gut sich der Ecovacs Deebot Ozmo T8 AIVI in unserem Test und im Vergleich zur Konkurrenz schlägt, erfahren Sie im nachfolgenden Artikel.

Weiterführend: Unser Saugroboter Test.

Vorstellung von Rowenta – youtube.com

Ausstattung, Funktionen und Lieferumfang

Der Ecovacs Deebot Ozmo T8 AIVI wird in der Werbung mit Lob überhäuft und kam zu unserem Test mit einer großen Anzahl an Vorschusslorbeeren. Die Ausstattung kann sich sehen lassen: Mit seiner integrierten Laser-Navigation (DToF-Laser-Sensor) erfasst und vermisst der Saug- und Wischroboter sämtliche Räume und reinigt diese Bahn für Bahn. Mithilfe seiner 6 Infrarot-Sensoren erkennt der Saugroboter zum einen Hindernisse und zum anderen Teppiche. Auf diesen wird die Saugleistung automatisch erhöht und die Wischfunktion zur Sicherheit deaktiviert. Die künstliche Intelligenz kann größere und kleinere Hindernisse noch besser und zuverlässiger erkennen als die Vorgänger- und Konkurrenzmodelle. Dank der neusten True Mapping-Technologie sollen die Hindernisse doppelt so schnell erkannt werden.

Über die Home-App von Ecovacs lässt sich der Deebot Ozmo T8 AIVI einstellen und intuitiv bedienen. Nutzer können unter anderem verschiedene Bereiche priorisieren, virtuelle Grenzen ziehen und eine regelmäßige Reinigung programmieren. Ausgelassene Bereiche (beispielsweise durch Hindernisse) werden auf der virtuellen Reinigungskarte gut sichtbar dargestellt und können auf Knopfdruck ausgebessert werden. Zusätzlich zur manuellen Steuerung kann der intelligente Haushaltshelfer direkt per App und mithilfe von Sprachbefehlen (Alexa und Google Home) bedient werden.

ecovacs deebot ozmo t8 aivi drtails-6
Unter der Haube findet man die Staubox inkl. dem Filter.

Der Lithium-Ionen-Akku (5.200 mAh) sorgt laut Hersteller für eine überdurchschnittliche Betriebszeit von bis zu 3 Stunden. Geht die Akkuleistung zur Neige, fährt der Deebot automatisch zur Station und lädt den Akku wieder auf. Eine vollständige Aufladung nimmt bis zu 6 Stunden in Anspruch. Falls nötig, wird die Reinigung danach automatisch fortgeführt. Der Schmutzbehälter hat leider ein nur durchschnittliches Fassungsvermögen von 420 ml. Die Wischunktion muss sogar mit noch weniger auskommen – in den Tank passen gerade einmal 200 ml. Dafür punktet die OZMO Pro Wischfunktion mit einer hochfrequent vibrierenden Wischplatte und entfernt auch hartnäckige Verschmutzungen. Ein hocheffizienter Filter sorgt mit seinen 3 Schichten dafür, dass Schmutzpartikel bis zu einer Größe von 6 Mikrometer zu 99 Prozent entfernt werden.

Im Handel ist der intelligente Saug- und Wischroboter in verschiedenen Varianten erhältlich. Die von uns getestete Version „T8 AIVI“ besitzt eine zusätzliche Kamera mit Objekterkennung und eine Live-Videoüberwachung (On-Demand-Live-Video-Butler), doch dazu später mehr. Zum Lieferumfang des Ecovacs Deebot Ozmo T8 AIVI gehören 4 Seitenbürsten, 2 Feinstaubfilter, eine Ladestation, ein Wassertank, Mikrofasertücher, eine Anleitung, ein Säuberungstool und 10 Einwegtücher. Zu einem deutlich höheren Preis von rund 800 Euro (zum Testzeitpunkt) bekommen Käufer die Version T8 AIVI+ samt passender Absaugstation.

Funktionen & Produktdaten

Anzeigen
Batterie
Laufzeit (min)180
Ladezeit (min)300
Batteriekapazität (mAh) & Akkutyp5.200mAh Li-Ion
Bauweise
BauformRund
Länge x Breite x Höhe (cm)35 x 35 x 9.7
Reinigung
Saugkraft (pa)2500
Überwindet Hindernisse/Türschwellen bis (cm)2cm
Seitenbürsten
FilterHEPA
Geräuschpegel (dB)‎67
Staubbehälter Kapazität (ml)470
Wassertankkapazität (ml)300
Automatische AbsaugstationOptional
Funktionen
NavigationLDS
automatische Saugkraftverstärkung (Teppich)Ja
WischfunktionJa (aktiv)
SprachsteuerungJa
Google AssistantJa
Amazon AlexaJa
App-Funktionen
Echtzeit-VerfolgungJa
Interaktive KarteJa
Mehrere Karten / EtagenJa
Selektive ReinigungJa
Virtuelle SperrenJa

Die Verarbeitung

ecovacs deebot ozmo t8 aivi drtails-3
Die Material- und Verarbeitungsqualität des Ozmo T8 AIVI ist sehr gut.

Das 3,6 Kilogramm schwere Gehäuse des Deebot Ozmo T8 AIVI besitzt ein typisches Runddesign mit einem 35,3 cm großen Durchmesser und einer Höhe von 9,4 cm. Damit passt der Saug- und Wischroboter unter die meisten Möbelstücke und lässt sich mühelos zwischen mehreren Stockwerken transportieren. Auf der Oberseite befinden sich ein Bedienelement und der typische Laserturm mit einem neuartigen DToF-Laser-Sensor. Öffnet man die Klappe, kommen Staubbehälter und Wassertank zum Vorschein. An der Unterseite befinden sich 2 große Räder, ein Navigationsrad, 2 große Seitenbürsten und eine Hauptbürste mit mittelweichen Borsten und Gummilamellen.

Der intelligente Haushaltshelfer überzeugt in unserem Test mit einer tadellosen Verarbeitung und macht einen durchdachten, robusten sowie ansprechenden Eindruck. Optisch und haptisch muss sich der rund 530 Euro (zum Testzeitpunkt) teure Deebot Ozmo T8 AIVI nicht vor namhaften Konkurrenten aus dem mittleren und höheren Preisbereich verstecken.

Die Handhabung

ECOVACS-App

Wir konnten den Deebot Ozmo T8 AIVI in unserem Test mühelos mit dem Smartphone verbinden und ihn mithilfe der Ecovacs Home-App (Apple iPhone Download / Android Download) in kürzester Zeit einrichten sowie an unsere Bedürfnisse anpassen. Die kostenlose Smartphone-Anwendung besitzt ein mehrsprachiges, übersichtliches Design und lässt sich intuitiv bedienen. Nach dem ersten Reinigungsdurchlauf erstellt der Saugroboter eine virtuelle Karte aller Räumlichkeiten. Dank dieser behält man in der App die Reinigungsfortschritte stets im Auge.

Die Nutzer sehen in der App detaillierte Karten von allen Räumlichkeiten, können Räume definieren und umbenennen, virtuelle Sperrzonen und No-Mopp-Zonen einrichten. Darüber hinaus fungiert die Anwendung als virtuelle Fernbedienung. Die Fernsteuerung funktionierte in unserem Test genauso zuverlässig wie die Steuerung per Sprachbefehl (Alexa und Google).

Bis zu 2 Karten können in der App gespeichert werden und somit eignet sich der intelligente Haushaltshelfer für maximal 2 Etagen. In der Home-App kann man den Deebot Ozmo T8 AIVI individuell einstellen, Räume selektiv reinigen lassen, eine regelmäßige Reinigung programmieren und virtuelle Wände (No-Saug- und No-Wisch-Zonen) einrichten. Während unseres Tests funktionierte die Bedienung reibungslos und der Haushaltshelfer reagierte auch zuverlässig auf Sprachkommandos.

Besonders praktisch: Können bestimmte Bereiche aufgrund von Hindernissen oder anderen Problemen nicht zuverlässig gereinigt werden, erhalten die Nutzer sofort eine Benachrichtigung und können die Probleme nachträglich aus der Welt schaffen.

In der Praxis

ecovacs deebot ozmo t8 aivi drtails-7
Die Frontkamera ist neben dem Laserturm das Herzstück der Navigation des Deebot.

In unserer Test-Wohnung fand sich der Deebot Ozmo T8 AIVI sofort zurecht und arbeitete unserer Meinung nach deutlich schneller als die meisten Konkurrenten. Die Objekterkennung funktioniert ebenfalls besser als bei den Vorgängern – wenngleich ein paar kleinere Hindernisse sowie Teppichfransen nicht immer rechtzeitig bemerkt wurden. Möbelstücke, Stuhlbeine oder Treppenstufen bereiten dem Saugroboter keine Probleme. Mithilfe der großen Frontkamera werden Objekte frühzeitig erkannt.

Darüber hinaus lässt sich die Kamera auch zur Überwachung der Räumlichkeiten verwenden. In der App sieht man ein Live-Bild in Echtzeit und kann den Roboter bei seiner Arbeit beobachten. Dank der zusätzlichen Sprachausgabe in Deutsch macht sich der Haushaltshelfer akustisch sofort bemerkbar.  Am Gehäuse befindet sich nur ein einziges Bedienelement – mit diesen lässt sich die Reinigung entweder starten oder stoppen.

ecovacs deebot ozmo t8 aivi drtails-5
Der Wassertank ist verhältnismäßig klein gehalten.

Der 420 ml große Staubbehälter ist zwar nur durchschnittlich, lässt sich dafür aber mühelos und sauber entleeren. In Kombination mit der zusätzlich erhältlichen Absaugstation stellt die durchschnittliche Größe kein Problem mehr dar. Das Befüllen des Wassertanks geht ebenfalls einfach vonstatten – die Wassermenge lässt sich in 3 Stufen regulieren. Trotz der sichtbar hohen Saugleistung ist das Betriebsgeräusch in allen 4 Saufstufen nicht ganz so hoch wie bei der Konkurrenz und lag in unserem Test bei maximal 66 dB.

Die vom Hersteller versprochene Betriebszeit von maximal 180 Minuten können wir erfreulicherweise bestätigen. Die automatische Rückkehr zur Ladestation und Wiederaufnahme der Reinigung funktioniert ebenfalls tadellos. Leider dauert eine vollständige Aufladung recht lange und nimmt rund 6 Stunden in Anspruch.

Die Reinigungsleistung

Um die Reinigungsleistung auf verschiedenen Oberflächen in der Praxis zu messen, haben wir diverse Schmutzpartikel in Form von künstlichen Haaren, feinem Sand und einem Müsli-Mix auf den Böden unserer Test-Wohnung und unserem Test-Parcours verteilt.

Wir waren insgesamt sehr zufrieden mit der Saugleistung des Rowenta – auch wenn er, wie schon erwähnt, sehr laut ist. Er arbeitet sehr gewissenhaft, fährt in der Regel zuerst die Kanten des Reinigungsbereiches ab um dann die gesamte Fläche doppelt abzusaugen. Diese Gewissenhaftigkeit kostet zwar etwas mehr Zeit als bei einigen Konkurrenten, ermöglicht aber eine sehr gute, gründliche Reinigung.

Mit der Kobiwalze (Bürsten und Gummi-Lamellen) konnten wir insgesamt die besten Reinigungsergebnisse auf dem Testbereich und im Praxiseinsatz in der Wohnung erreichen.

Hartboden:

ecovacs deebot ozmo t8 aivi drtails-2
Auf Hartboden hatte der Deebot keinerlei Probleme.

Auf allen Hartböden unserer Wohnung überzeugte der Deebot Ozmo T8 AIVI mit einer überdurchschnittlich guten und vor allem schnellen Reinigungsleistung. Die mittlere Saugstufe ist in den meisten Fällen ausreichend.

Teppichboden:

Auf Teppichen erhöht der Saugroboter automatisch seine Saugleistung und arbeitet mit der maximalen Saugstufe. Dennoch ist das Reinigungsergebnis etwas schlechter als bei namhaften Konkurrenten. Auf Langflorteppichen entfernte der Deebot nur rund 45 Prozent. Sind die Teppich höher als 19 mm, kann es passieren, dass sie als Hindernisse erkannt und umfahren werden.

Ecken und Kanten:

ecovacs deebot ozmo t8 aivi drtails-8
Durch die zwei Seitenbürsten wird der Schmutz zuverlässig zugeführt.

In den schwer zugänglichen Bereichen lieferte der Deebot trotz seiner zwei Seitenbürsten nur eine durchschnittliche Performance ab. Dies ist aber bei fast allen Saugrobotern aktuell noch der Fall.

Wischfunktion:

ecovacs deebot ozmo t8 aivi drtails-4
Die Wischfunktion des Deebot Ozmo liefert gute Ergebnisse.

Die motorisierte Wischfunktion lässt sich in 3 Stufen einstellen und arbeitet mit einer stark vibrierenden Wischplatte. Mithilfe von 480 Hochfrequenzvibrationen entfernt der Saugroboter sogar hartnäckige Verschmutzungen.

Wir haben Ketchup und Tee verschüttet und die Flüssigkeiten 2 Tage lang trocknen lassen: Den Tee konnte der Ecovacs Deebot Ozmo T8 fast vollständig entfernen, während die eingetrockneten Ketchup-Flecken zu hartnäckig waren. Die vibrierende Ozmo-Funktion arbeitet gut und ist deutlich sinnvoller als bei vielen Konkurrenzmodellen. An den herausragenden Roborock S7 (VibraRise) kommt sie aber nicht heran.

Der Ecovacs Deebot Ozmo T8 AIVI im Test: Das Fazit

Ecovacs Deebot Ozmo T8 AIVI Test
  • Ausstattung, Funktionen und Lieferumfang
  • Verarbeitung
  • Handhabung
  • Saugleistung
  • Preis & Folgekosten
4.5

Fazit

Der zum Zeitpunkt unseres Tests knapp 530 Euro teure Deebot Ozmo T8 AIVI wird in der Werbung geradezu mit Lob überhäuft und hat sich das zum Teil auch verdient! Er findet sich dank der fortschrittlichen Laser-Navigation und der künstlichen Intelligenz schneller und besser zurecht als zahlreiche Konkurrenzmodelle und umfährt die meisten Hindernisse zuverlässig. Die Saug- und Reinigungsleistung kann sich vor allem auf Hartböden sehen lassen. Auf höheren Teppichen war das Ergebnis in unserem Test leider nur durchschnittlich.

Der Deebot Ozmo T8 AIVI ist ein erstklassig verarbeiteter, reichhaltig ausgestatteter und optisch ansprechender Saug- und Wischroboter. Er lässt sich intuitiv bedienen, individuell einstellen und sowohl per App als auch per Sprachbefehl fernsteuern. Mithilfe der Frontkamera können die Nutzer den intelligenten Haushaltshelfer aus der Ferne beobachten und ihre Räumlichkeiten überwachen.

Schmutzbehälter und Wassertank haben leider nur ein durchschnittliches Fassungsvolumen und die Akkuaufladung nimmt überdurchschnittlich viel Zeit in Anspruch. Dafür überzeugt der Deebot mit einer hohen Ausdauer und einer überdurchschnittlichen Wischfunktion. Diese kann dank eigenem Motor und vibrierender Wischplatte einen herkömmlichen Wischmopp ersetzen. Unter dem Strich ist der Deebot Ozmo T8 AIVI ein leistungsstarker, vielseitiger, zuverlässiger und intelligenter Haushaltshelfer mit geringen Schwächen.

Pros

  • hochwertige Verarbeitung, ansprechendes Design
  • einfache Bedienung, überzeugende App
  • fortschrittliche und zuverlässige Navigation
  • sehr gute Saugleistung
  • brauchbare Wischfunktion
  • gute Ausdauer und angenehmes Betriebsgeräusch

Cons

  • recht hohe Ladedauer
  • vergleichsweise kleiner Staubbehälter
  • kleinere Hindernisse werden nicht immer erkannt

Aktueller Preisvergleich & Verfügbarkeit

419,00€
Lieferbar
Cyberport.de
499,00€
799,00€
Lieferbar
6 new from 499,00€
92 used from 349,00€
Stand 26. Mai 2022 5:20
Amazon.de
499,00€
Lieferbar
Saturn.de
499,00€
Lieferbar
Mediamarkt.de
$659,99
Lieferbar
Gearbest.com

Preishistorie

Anzeigen

Preishistorie für ECOVACS DEEBOT OZMO T8 AIVI

Statistiken

Aktueller Preis 419,00€ 20. Mai 2022
Höchster Preis 499,00€ 3. Dezember 2021
Niedrigster Preis 369,00€ 29. April 2022
Seit 26. November 2021

Letzte Preisänderung

419,00€ 20. Mai 2022
369,00€ 13. Mai 2022
419,00€ 6. Mai 2022
369,00€ 29. April 2022
399,00€ 1. April 2022

Mögliche Alternativen zum Ecovacs Deebot Ozmo T8 AIVI

Alternative mit besserer Wischfunktion
Günstige einfache Alternative
Testsieger (mit Absaugstation)

FAQ: Häufige Fragen zum Deebot Ozmo T8 AIVI

Käuferbewertungen & externe Bewertungen

Käuferbewertungen Stand (09/21)Note (Anzahl Bewertungen)
amazon.de4,3 (1.800)
chip.de1,4 (sehr gut)

Externe Video Testberichte

Anzeigen

Testbericht von SmarthomeAssistent – youtube.com

Testbericht von Technikfaultier – youtube.com

Wählen Sie die Punkte zum Vergleich, welche Ihnen wichtig sind. Nur diese werden dann im Vergleich berücksichtigt.
  • Image
  • Price
  • Add to cart
  • Attributes
Click outside to hide the compare bar
Vergleichen