robert

Review von: Robert Mertens

Ich teste seit mehr als 6 Jahren Staubsauger für Sie.

Letztes Update: 

(*) Hinweis zu Affiliate Links & Finanzierung

Roborock S7 MaxV Plus im Test

Testsieger

309.00

(4.8)
Letztes Update am 29. November 2023 13:32
roborock s7 maxv plus test
Der Roborock S7 MaxV Plus im Test auf staubsaugertest.org

Der Roborock S7 MaxV Plus ist das mittlere Modell der beliebten MaxV-Serie und kostete zum Zeitpunkt unseres Tests zwischen 800 und 900 Euro. Für diesen Preis bekommen Sie einen leistungsstarken, ausdauernden und zuverlässig arbeitenden Saug-Wisch-Roboter und eine Auto-Entleerungsstation. Diese kann mit und ohne Beutel genutzt werden und nimmt Ihnen eine Menge Arbeit ab.

Wie gut sich der Saugroboter mit Absaugstation im Alltag und im direkten Vergleich mit anderen Modellen geschlagen hat, erfahren Sie im nachfolgenden Roborock S7 MaxV Plus Test.

Weiterführend: Unser Saugroboter Test.

Zusammenfassung des Tests

  • Der Roborock S7 MaxV Plus ist ein Mittelklasse-Modell der MaxV-Serie und kostet zwischen 800 und 900 Euro.
  • Er ist ein leistungsstarker Saug-Wisch-Roboter mit Auto-Entleerungsstation.
  • Die Auto-Entleerungsstation kann mit oder ohne Beutel verwendet werden und reduziert den manuellen Aufwand.
  • Der Saugroboter hat ein hochwertiges Design, eine markante LDS-Turm-Oberelemente und eine mattschwarze Oberfläche.
  • Der S7 MaxV Plus hat eine hohe Saugkraft von bis zu 5.100 Pa und verwendet fortschrittliche LDS-Laser-Navigationstechnik.
  • Er verfügt über intelligente Hinderniserkennung mit Reactive AI und Obstacle Avoidance.
  • Die Wischfunktion wird durch eine anhebbare VibraRise-Wischplatte mit Schallvibrationen unterstützt.
  • Der Akku hat eine hohe Betriebszeit von bis zu 3 Stunden und eine kurze Ladezeit von etwa 240 Minuten.
  • Die Roborock-App bietet umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten, darunter Saugstärke, Reinigungszeiten und No-Go-Zonen.
  • Der Saugroboter kann mit Bedienelementen, der Smartphone-App und Sprachkommandos gesteuert werden.
  • Die Station ist mit einem 1,8-Liter-Staubbeutel oder einer beutellosen Zyklon-Technik nutzbar.
  • Die Reinigungsleistung des S7 MaxV Plus ist sowohl beim Saugen als auch beim Wischen sehr gut.
  • Der Saugroboter erkennt Teppiche automatisch und passt die Reinigung entsprechend an.

Design und Verarbeitungsqualität

Der Roborock S7 MaxV Plus ist 35,3 cm x 35 cm x 9,65 cm groß und wiegt rund 4,7 Kilogramm. Sowohl vom Gewicht als auch von der Haptik merkt man sofort, dass es sich dabei um einen qualitativ hochwertig verarbeiteten, langlebigen und durchdachten Saugroboter handelt.

Auch optisch ist das Roborock-Topmodell über jeden Zweifel erhaben und überzeugt in unserem Test mit einem modernen und ansprechenden Design.

An der Oberseite des Saugroboters befinden sich der markante LDS-Turm und 3 Bedienelemente. Glücklicherweise ist die mattschwarze Oberfläche nicht glänzend und somit weniger empfindlich für Fingerabdrücke und Schmutz.

Eigenschaften, Funktionen und Lieferumfang

roborock s7 maxv details-4
Der S7 MaxV hat ein sportliches Design.

Der Roborock S7 MaxV Plus ist das leistungsstärkste Modell der S7-Serie und besitzt eine überdurchschnittlich hohe Saugkraft von maximal 5.100 Pa und findet sich mithilfe der fortschrittlichen LDS-Laser-Navigationstechnik in Räumen zurecht. Das Flaggschiffmodell zählt zur Kategorie der Saugroboter mit Wischfunktion und verfügt über eine intelligente Hinderniserkennung samt Reactive AI und Obstacle Avoidance.

An der Frontseite befinden sich Lasersensoren für die Hinderniserkennung, ein helles LED-Licht und eine große Kamera. Mithilfe der seitlichen Abstandssensoren kann der Saugroboter den Abstand präzise messen und entsprechend reagieren. Unter der hochklappbaren Abdeckung kommen ein 400 ml großer Staubtank und eine WiFi-Indikationsleuchte zum Vorschein. Der Wassertank besitzt ein Fassungsvolumen von 200 ml und wird mit einem Mikrofaser-Wischtuch bestückt.

Der Roborock S7 MaxV+ verfügt über eine aktive Wischfunktion mit einer anhebbaren Wischplatte (VibraRise), die pro Minute bis zu 3.000 mal vibriert. Durch die starken Schallvibrationen soll die Wischplatte einen kontinuierlichen Druck auf die Boden ausüben und dadurch hartnäckigere Flecken entfernen können.

Der 5.200 mAh starke Lithium-Ionen-Akku soll laut Hersteller für eine überdurchschnittlich hohe Betriebszeit von maximal 3 Stunden sorgen und sich in knapp 240 Minuten wieder aufladen lassen. Das Betriebsgeräusch beträgt je nach gewählter Saugstufe bis zu 67 dB. Bis auf die automatische Entleerungsstation bestehen keinerlei Unterschiede zwischen dem von uns bereits getesteten Roborock S7 MaxV und der MaxV-Plus-Variante, doch dazu weiter unten mehr.

Im Lieferumfang des Flaggschiffmodells befinden sich eine Bedienungsanleitung, ein HEPA-Filter, Ersatz-Wischtücher und die Plus-Absaugstation samt Netzkabel.

Empfehlenswertes Zubehör & Verbrauchsmaterial

Hohe Türschwellen? Diese Rampe empfehlen wir für Haushalte mit hohen Schwellen (ab 2 cm und mehr), sodass der Saugroboter diese ohne Probleme überwinden kann.

Akkulaufzeit & LadezeitStaubbehälter & WassertankMaximales Betriebsgeräusch

Roborock Auto Entleerungsstation

Die Auto Entleerungsstation von Roborock ist nicht nur mit dem Roborock S7 MaxV Plus, sondern auch noch mit dem Roborock S7 kompatibel. Dadurch wird der beliebte Saugroboter zum Roborock S7+. Die Absaugstation unterscheidet sich deutlich von der Ultra Auto Wash Docking Station und kann sowohl mit als auch ohne einen Beutel verwendet werden.

Die Plus-Station besteht aus 2 Kammern und besitzt folgende Funktionen:

  • automatische Entleerung des Staubbehälters (der abgesaugte Schmutz landet entweder direkt im Zyklon-Behälter oder in einem Staubbeutel).
  • automatische Aufladung des Lithium-Ionen-Akkus inklusive Wiederaufnahme der Reinigung, falls nötig.

Die Absaugstation nimmt Ihnen die manuellen Behälterentleerungen vollständig ab und muss gemäß den Herstellerangaben nur ca. alle 6 Wochen geleert werden. Darüber hinaus verfügt die Station über eine vom TÜV zertifizierte konstante Saugleistung sowie über eine zertifizierte Allergieverträglichkeit. Damit eignet sich der Saugroboter auch für Menschen mit einer Hausstauballergie.

Akkulaufzeit & LadezeitStaubbehälter & WassertankMaximales Betriebsgeräusch

Funktionen & Produktdaten

Anzeigen
Batterie
Laufzeit (min)200
Ladezeit (min)300
Batteriekapazität (mAh) & Akkutyp5.200mAh Li-Ion
Bauweise
BauformRund
Länge x Breite x Höhe (cm)35 x 35 x 9.3
Reinigung
Saugkraft (pa)1500
Überwindet Hindernisse/Türschwellen bis (cm)1.9
Seitenbürsten
FilterHEPA
Geräuschpegel (dB)66
Staubbehälter Kapazität (ml)430
Wassertankkapazität (ml)240
Automatische AbsaugstationNein
Funktionen
NavigationLDS
automatische Saugkraftverstärkung (Teppich)Ja
WischfunktionJa (aktiv)
SprachsteuerungJa
Google AssistantJa
Amazon AlexaJa
App-Funktionen
Echtzeit-VerfolgungJa
Interaktive KarteJa
Mehrere Karten / EtagenJa
Selektive ReinigungJa
Virtuelle SperrenJa

Roborock S7 MaxV Plus vs. Roborock S7 MaxV vs. Roborock S7 MaxV Ultra

roborock S7 Pro Ultra
Roborock S7 Pro Ultra
Roborock S7 MaxV Ultra
Roborock S7 MaxV Ultra
roborock S7 maxv plus
Roborock S7+
roborock S7 Max V
Roborock S7 MaxV

Testsieger

Testsieger

Testsieger

Testsieger

Saugleistung Hartboden: Sehr Gut

Saugleistung Teppich: Sehr Gut

Wischfunktion: Sehr Gut

  • Saugleistung (Pa): 5.100
  • Wischfunktion: Aktiv
  • APP/Programmierbar: Ja
  • Mehrere Karten speicherbar: Ja
  • Akkulaufzeit: 240Min. (5.200 mAh)
  • Navigation: Laser
  • Staub­behälter: 400ml
  • Lautstärke: ca. 67 dB
  • Für Allergiker: Filter Ja / Entleerung nicht kontaktlos
  • Mit Absaugstation: Nein
Saugleistung Hartboden: Sehr Gut

Saugleistung Teppich: Sehr Gut

Wischfunktion: Sehr Gut

  • Saugleistung (Pa): 5.100
  • Wischfunktion: Ja
  • APP/Programmierbar: Ja
  • Mehrere Karten speicherbar: Ja
  • Akkulaufzeit: 180Min. (5.200 mAh)
  • Navigation: Laser
  • Staub­behälter: 0,40l
  • Lautstärke: ca. 67 dB
  • Für Allergiker: Filter Ja / Entleerung nicht kontaktlos
  • Mit Absaugstation: Ja
Saugleistung Hartboden: Sehr Gut

Saugleistung Teppich: Sehr Gut

Wischfunktion: Sehr Gut

  • Saugleistung (Pa): 5.100
  • Wischfunktion: Ja
  • APP/Programmierbar: Ja
  • Mehrere Karten speicherbar: Ja
  • Akkulaufzeit: 180Min. (5.200 mAh)
  • Navigation: Laser
  • Staub­behälter: 0,40l
  • Lautstärke: ca. 67 dB
  • Für Allergiker: Filter Ja / Entleerung nahezu kontaktlos
  • Mit Absaugstation: Ja
Saugleistung Hartboden: Sehr Gut

Saugleistung Teppich: Sehr Gut

Wischfunktion: Sehr Gut

  • Saugleistung (Pa): 5.100
  • Wischfunktion: Aktiv
  • APP/Programmierbar: Ja
  • Mehrere Karten speicherbar: Ja
  • Akkulaufzeit: 240Min. (5.200 mAh)
  • Navigation: Laser
  • Staub­behälter: 400ml
  • Lautstärke: ca. 67 dB
  • Für Allergiker: Filter Ja / Entleerung nicht kontaktlos
  • Mit Absaugstation: Nein

Kundenwertung:

1.000 Amazon Bewertungen

Kundenwertung:

1.500 Amazon Bewertungen

Kundenwertung:

1.500 Amazon Bewertungen

Kundenwertung:

1.500 Amazon Bewertungen

Preisvergleich Preisvergleich Preisvergleich Preisvergleich
Testbericht lesenTestbericht lesen
Testbericht lesen
Testbericht lesen

Die S7 MaxV-Serie aus dem Hause Roborock besteht aus 3 Modellen, die sich preislich und vom Lieferumfang her voneinander unterscheiden.

  • Der Roborock S7 MaxV ist das preiswerteste Modell (kostet aktuell rund 700 Euro) der Serie. Dieses wird ohne eine Absaugstation und stattdessen mit einer klassischen Ladestation verkauft.
  • Der Roborock S7 MaxV Plus kostete zum Zeitpunkt unseres Tests zwischen 800 und 900 Euro und wird im Set mit einer automatischen Entleerungsstation verkauft.
  • Der Roborock S7 MaxV Ultra ist das teuerste und umfangreich ausgestattete Modell der Wischroboter-Serie. Für einen Preis von aktuell rund 1.200 Euro bekommen Sie den S7 MaxV im Set mit der vollautonomen Ultra Auto Wash Docking Station.

Benutzerfreundlichkeit und Handhabung

Roborock-App

Wir haben schon unzählige Saugroboter getestet und somit auch mehrere Smartphone-Anwendungen unter die Lupe genommen. Die Roborock-App konnte uns bisher am meisten überzeugen, denn sie ist gemäß unseren Erfahrungen die übersichtlichste, benutzerfreundlichste und funktionsreichste Anwendung. Die Roborock-App ist kostenlos und lässt sich sowohl auf Android-Smartphones als auch auf iOS-Geräten installieren und nutzen.

Mithilfe der Anwendung können Sie den Roborock S7 MaxV Plus innerhalb von wenigen Minuten in Betrieb nehmen und individuell einrichten. Bei seiner ersten Reinigungsfahrt erfasst der Saugroboter Ihre Räumlichkeiten und fertigt mithilfe dieser Informationen detaillierte digitale Karten an. Zusätzlich können Sie mit der Kamera eine 3D-Karte von Ihren Räumen erstellen lassen.

Die Roborock-App stellt Ihnen zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten und Funktionen zur Verfügung und bleibt trotz der großen Funktionsvielfalt zu jeder Zeit übersichtlich und intuitiv bedienbar. Unter anderem können Sie die Saugstärke und die Wasserdurchflussrate einstellen, individuelle Reinigungszeiten programmieren, No-Go- und No-Wisch-Zonen festlegen und sogar direkt auf das Kamerabild zugreifen.

Sagt Ihnen die Roborock-App – aus welchen Gründen auch immer – nicht zu, können Sie alternativ die Mi Home-App (mit Android & iOS kompatibel) benutzen.

Wichtige Informationen zum Datenschutz

Datenschutz

Aufgrund der technischen Ausstattung haben einige Nutzer Bedenken und sorgen sich um ihre Privatsphäre bzw. um ihre persönlichen Daten. Dies ist unserer Meinung nach verständlich, denn mit dem Saugroboter holen sich die Käufer eine mobile Kamera samt Mikrofon in die eigene Wohnung.

In den nachfolgenden Datenschutzrichtlinien des Herstellers finden Sie alle wichtigen Informationen:

  • Die Beijing Roborock Technology Co. Ltd. versichert, dass sie sich an die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) hält.
  • Es werden keine Videos, Bilder oder Tonaufnahmen gespeichert oder in die Roborock-Cloud übertragen.
  • Der Roborock S7 MaxV Plus wurde durch den TÜV-Rheinland mit dem Sicherheitszertifikat ETSI TS 303 645 (Europäischer Standard EN 303 645) ausgezeichnet. Dieses Zertifikat erhalten ausschließlich sichere und ausreichend geschützte IoT-Geräte.
  • Generell macht der S7 MaxV Plus nicht einfach so Bild-, Video- oder Tonaufnahmen. Sie müssen ein Passwort eingeben, um die Videofunktion des Saugroboters zu aktivieren.
  • Der Roborock S7 MaxV+ teilt Ihnen per Sprachausgabe mit, dass die Kamera aktiviert ist und Aufnahmen tätigt. Zudem erkennen Sie eine aktive Aufnahmefunktion anhand der gut sichtbaren Anzeigeleuchte.

Sollten Sie immer noch Bedenken haben, können Sie die Kamera natürlich auch abkleben und/oder die Video- und Aufnahmefunktionen in der App deaktivieren. Beides hat natürlich negative Auswirkungen auf die Funktionen des Saugroboters.

Der Saugroboter

roborock s7 maxv details-1
Im alltäglichen Gebrauch hatten wir mit dem S7 MaxV keine Probleme.

Funktions- und Ausstattungstechnisch ist der Roborock S7 MaxV Plus über jeden Zweifel vorhaben und lässt fast alle von uns bisher getesteten Wischroboter deutlich hinter sich. Auch unser ehemaliger Testsieger, der etwas günstigere Roborock S7, ist dem Flaggschiffmodell leistungstechnisch unterlegen und verfügt zudem über keine kameragestützte intelligente Hinderniserkennung.  

roborock s7 maxv ultra details-16
Dank der MaxV Sensoren und Kameras funktionier die Hindernis- und Objekterkennung sehr zuverlässig.

Sie können den Roborock S7 MaxV+ mit den 3 Bedienelementen an seiner Oberseite, mithilfe der Smartphone-Anwendung und mit Sprachkommandos (der Saugroboter ist mit Google und mit Alexa kompatibel) bedienen. Trotz der vielen Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten lässt sich der Saug-Wisch-Roboter einfach und schnell bedienen.

roborock s7 maxv ultra details-13
Das neue LED-Licht an der Front ermöglicht es dem MaxV auch im dunkeln zu sehen.

Dank der überdurchschnittlich hohen Betriebszeit von bis zu 180 Minuten und der ausgezeichneten App eignet sich der Saugroboter auch für große Wohnungen oder Häuser mit mehreren Etagen. Während unseres Tests waren wir mit der Handhabung und mit den Funktionen voll und ganz zufrieden. Alles funktioniert genau wie vom Hersteller versprochen.

Geht die Akkuleistung zur Neige, fährt der Roborock-Saugroboter zur Auto Entleerungsstation zurück und lädt seinen Lithium-Ionen-Akku wieder auf. Wurde zuvor eine Reinigung nicht fertiggestellt, wird diese nach der Aufladung (dauert ca. 4 Stunden) wieder automatisch fortgesetzt. Aufgrund des Turms an der Oberseite zählt das Topmodell nicht gerade zu den flachen Saugrobotern und passt wahrscheinlich nicht unter jedes Möbelstück.

Das Volumen der Staubbehälter spielt an sich keine große Rolle, denn manuelle Entleerungen gehören dank der Absaugstation der Vergangenheit an. Diese geht schnell, aber recht geräuschvoll vonstatten. Aufgrund der hohen Saugkraft von maximal 5.100 Pa arbeitet der S7 MaxV Plus natürlich nicht geräuschlos. Auf der höchsten Stufe konnten wir 67 dB gemessen.

Der Wassertank ist unserer Meinung nach ausreichend groß dimensioniert und lässt sich einfach mit Wasser befüllen. Teppiche werden automatisch erkannt: Zum einen wird die Saugkraft auf Teppichen erhöht und zum anderen hebt der Saugroboter seine Wischplatte auf Teppichen an, um diese nicht unter Wasser zu setzen.

Die Absaugstation

Die 31,4 x 45,7 x 38,3 cm große Roborock Auto Entleerungsstation ist nicht nur mit dem Roborock S7 MaxV, sondern auch noch mit dem älteren Roborock S7 kompatibel und ist eine der wenigen beutellosen Stationen.

Sie können die Absaugstation mit einem 1,8 Liter großen Einweg-Staubbeutel, den Sie ca. alle 6 Wochen austauschen müssen, oder beutellos mit der Zyklon-Technik (1,5 Liter großer Staubbehälter) verwenden. Beides funktionierte während unseres Praxistests einwandfrei.

Die Station ist tadellos verarbeitet, passt optisch hervorragend zum Saugroboter und besitzt ein praktisches Kabelmanagement. Mithilfe der durchsichtigen Kammer behalten Sie den Füllstand stets im Auge. Darüber hinaus verfügt die Station über ein praktisches HEPA-Filtersystem.

Bevor der 400 ml große Staubtank voll ist, fährt der Roborock S7 MaxV Plus automatisch zu seiner Station und lässt den Behälterinhalt innerhalb kürzester Zeit absaugen. Danach macht der intelligente Haushaltshilfe mit der Reinigung weiter. Durch die automatischen Entleerungen sparen Sie eine Menge Zeit und können den Saugroboter somit auch mehrere Stunden lang autonom arbeiten lassen.

Da es sich um eine klassische Absaugstation und nicht etwa um eine Selbstreinigungsstation wie beim Roborock S7 MaxV Ultra handelt, müssen Sie den Wassertank immer noch manuell befüllen und auch das Wischtuch von Zeit zu Zeit reinigen. Beides geht aber einfach und auch schnell vonstatten.

Navigation und Kartierung

Mithilfe der fortschrittlichen Lasernavigationstechnik und der intelligenten Hinderniserkennung fand sich der Roborock S7 MaxV Plus während unseres Tests problemlos in unseren Räumen zurecht und hatte mit großen und mittelgroßen Hindernissen überhaupt keine Probleme.

Auch kleinere Hindernisse in Form von Schuhen oder Socken werden zuverlässig erkannt und automatisch umfahren. Zu 100 % funktioniert die Hindernisvermeidung aber leider noch nicht.

Dank der praktischen Absaugstation und der zuverlässigen Navigationstechnik können Sie den Roborock S7 MaxV Plus über mehrere Stunden in Ihrer Wohnung oder in Ihrem Haus autonom arbeiten lassen.

Während unseres Tests blieb der Saugroboter an keinen Hindernissen hängen und fand stets seinen Weg zurück zur Station. Die digitalen Karten sind viel detaillierter als bei der Konkurrenz und verschaffen Ihnen einen sehr guten Überblick.

Reinigungsleistung

Laut den Herstellerangaben verfügt das Flaggschiffmodell über eine überdurchschnittlich hohe Saugkraft von bis zu 5.100 Pa. Bis auf den direkten Nachfolger, den Roborock S8, lässt der Roborock S7 MaxV Plus somit alle anderen uns getesteten Modelle hinter sich.

Es kommt aber nicht nur auf die Saugleistung an sich, sondern auch auf die Hauptbürste des Saugroboters an. Bei dieser macht der Hersteller keine Kompromisse und setzt auf eine bewährte schwingend gelagerte Kombibürste, die aus Lamellen und Borsten besteht.

Natürlich wollten wir im Rahmen unseres Praxistests herausfinden, wie gut der Roborock S7 MaxV Plus tatsächlich reinigt. Zu diesem Zweck haben wir je 100 Gramm Müslimix und Sand sowie eine große Menge Haare auf unseren Hart- und Teppichböden verteilt.

Hartboden:

Die Saugleistung des Roborock S7 MaxV im Test auf Hartboden. Video: Staubsaugertest.org / Vacexperts.com

Auf den harten Böden unserer Wohnung überzeugte der Roborock S7 MaxV Plus wie erwartet mit einem Top-Reinigungsergebnis. Über 98 Prozent aller verteilten Schmutzpartikel konnte das Topmodell in kürzester Zeit von den Böden entfernen.

Damit landet er – genau wie der Roborock S7 MaxV Ultra und der Roborock S8 – ganz vorne in unserem Test. Modelle von anderen Herstellern lässt das Flaggschiff auf harten Böden sichtbar hinter sich.

Teppichboden:

Die Saugleistung des Roborock S7 MaxV im Test auf Teppich. Video: Staubsaugertest.org / Vacexperts.com

Dank der überdurchschnittlichen Saugkraft und der bewährten Kombibürste schlug sich der Roborock S7 MaxV Plus auch auf unseren kurzen Teppichen hervorragend. Rund 80 Prozent der verteilten Verschmutzungen konnte der Saug- und Wischroboter von unseren Teppichen entfernen.

Durch diesen überdurchschnittlich guten Wert landet das Flaggschiffmodell ganz vorne in unserem Test und lässt damit alle von uns bisher getesteten Roboterstaubsauger hinter sich.

Auf dem Hochflorteppich war das Reinigungsergebnis erwartungsgemäß etwas schlechter, kann sich im Konkurrenzvergleich aber immer noch sehen lassen.

Ecken und Kanten:

Leider konnte uns die Reinigungsleistung in den Ecken und Kanten nicht vollkommen überzeugen. Dies liegt aber an der standardmäßig aktivierten Kollisionsreduzierung, denn dank dieser stoppt der Roborock S7 MaxV Plus viel zu früh und fährt somit nicht ganz in die Ecken.

Ist die Funktion aktiv, ist die Reinigungsleistung in diesen Bereichen nur durchschnittlich. Deaktivieren Sie die Funktion in der App, werden Ecken und Kanten viel gründlicher gereinigt.

Wischfunktion:

Der Roborock S7 MaxV Plus verfügt über eine aktive Wischfunktion. Diese besteht aus einer Wischplatte und aus einem Mikrofaser-Wischtuch. Ist die Wischfunktion aktiv, vibriert die Wischplatte bis zu 3.000 mal pro Minute und kann dadurch einen spürbaren Druck auf den Boden auszuüben.

Mithilfe der starken Ultraschallvibrationen kann das befeuchtete Wischtuch (die Wassermenge lässt sich elektronisch per App einstellen) auch hartnäckige Flecken entfernen.

In unserem Praxistest hatte das Roborock-Flaggschiffmodell weder mit Kaffeeflecken noch mit den eingetrockneten Ketchup- und Senfflecken Probleme. Unter dem Strich konnten knapp 90 Prozent der Flecken von den Hartböden entfernt werden und dies ist ein überdurchschnittlicher Wert.

Die Wischleistung hat uns sehr gut gefallen und schlägt die Konkurrenz um Längen. Somit landet der Roborock S7 MaxV Plus vollkommen gerechtfertigt auf den ersten Plätzen in unserem Wischtest.

Empfehlenswertes Zubehör für perfekte Wischergebnisse:

Theoretische Saugleistung (Pa)Saugleistung im PraxistestWischleistung im Praxistest

Der Roborock S7 MaxV Plus im Test: Das Fazit

Roborock S7 MaxV Plus Test
  • Ausstattung, Funktionen und Lieferumfang
  • Verarbeitung
  • Handhabung
  • Saugleistung
  • Preis & Folgekosten
4.8

Testfazit

Mit dem Roborock S7 MaxV Plus hat der Hersteller erneut einen tadellos verarbeiteten, optisch ansprechenden und reichhaltig ausgestatteten Saugroboter produziert. Das mittlere Modell der bei Käufern sehr beliebten Saug-Wisch-Roboter-Serie kostete zum Zeitpunkt unseres Tests weniger als 900 Euro und ist eine günstige und sehr gute Alternative zum teureren Roborock S7 MaxV Ultra.

Können Sie auf eine multifunktionale Selbstreinigungsstation verzichten, ist der Roborock S7 MaxV Plus neben dem Roborock S8 und dem Roborock S7 MaxV der aktuell beste Saug-Wisch-Roboter auf dem Markt.

Wir haben das Flaggschiffmodell mehrere Wochen lang in unserer Wohnung getestet und waren mit der Handhabung, der Betriebszeit, den Funktionen und der Reinigungsleistung überaus zufrieden. Schwächen und Probleme konnten wir so gut wie keine entdecken und können Ihnen den Roborock S7 MaxV Plus somit ohne Bedenken empfehlen.

Legen Sie keinen Wert auf eine automatische Staubbehälter-Entleerung, können wir Ihnen alternativ den etwas günstigeren Roborock S7 MaxV oder den neuen Roborock S8 ans Herz legen.

Pros

  • modernes, ansprechendes und hochwertig verarbeitetes Design
  • zuverlässige Lasernavigation mit intelligenter Hinderniserkennung
  • intuitive Bedienung per App und Sprache
  • aktive Wischfunktion mit sehr guter Wischleistung
  • automatische Entleerungsstation (mit und ohne Beutel nutzbar)

Cons

  • etwas enttäuschende Reinigungsleistung im Bereich von Ecken und Kanten

Aktueller Preisvergleich & Verfügbarkeit

Preishistorie

Anzeigen

Preishistorie für Roborock Saugroboter Q7 MAX, 58 W, beutellos,4200Pa, Selbstaufladender RoboterStaubsauger, mit...

Statistiken

Aktueller Preis 309,00€ 29. November 2023
Höchster Preis 329,00€ 30. Oktober 2023
Niedrigster Preis 299,00€ 14. November 2023
Seit 30. Oktober 2023

Letzte Preisänderung

309,00€ 29. November 2023
299,00€ 14. November 2023
329,00€ 30. Oktober 2023

Mögliche Alternativen zum Roborock S7 MaxV Plus

FAQ: Häufige Fragen

  • Wie hoch ist die Saugkraft des Roborock S7 MaxV Plus?

    Das Roborock-Topmodell arbeitet mit einer überdurchschnittlich hohen Saugkraft von maximal 5.100 Pa (Pascal).

  • Wie lange hält eine Akkuladung beim S7 MaxV Plus?

    Gemäß unseren Erfahrungen hält der Akku maximal 180 Minuten lang. Anschließend muss der Lithium-Ionen-Akku rund 4 Stunden wieder aufgeladen werden.

  • Wie groß ist der Staubtank des S7 MaxV Plus?

    Der Staubtank besitzt ein durchschnittliches Fassungsvolumen von 400 ml. Dies spielt aber keine große Rolle, denn der Inhalt wird automatisch abgesaugt.

  • Besitzt der Roborock S7 MaxV Plus eine aktive Wischfunktion?

    Ja, der S7 MaxV Plus verfügt über eine leistungsstarke Wischfunktion, die mit 3.000 Schallvibrationen in der Minute einen hohen Druck auf den Boden ausübt und hartnäckige Flecken entfernen kann.

  • Lässt sich der S7 MaxV Plus ohne Smartphone/App bedienen?

    Dies funktioniert zumindest teilweise. Mithilfe der 3 Bedienelemente an der Oberseite des Saugroboters können Sie den Roborock S7 MaxV Plus starten und stoppen, ihn zur Station zurückschicken und die Bereichsreinigung aktivieren.

  • Wie funktioniert die Absaugstation des Roborock S7 MaxV?

    Die Auto Entleerungsstation funktioniert entweder mit einem 1,8 Liter großen Einweg-Staubbeutel oder mit einem 1,5 Liter großen Staubbehälter.

    Sobald der Staubtank des Saugroboters voll ist, begibt er sich automatisch zur Station und lässt den Inhalt innerhalb von kürzester Zeit absaugen. Nach rund 6 Wochen muss die Station geleert werden.

  • Wie unterscheidet sich der Roborock S7 MaxV Plus vom Roborock S7 MaxV?

    Die beiden einzigen Unterschiede zwischen den beiden Modellen sind der Preis und die Auto-Entleerungsstation.

  • Wie unterscheidet sich der Roborock S7 MaxV Plus vom Roborock S7 MaxV Ultra?

    Im Lieferumfang des Flaggschiffmodells Roborock S7 MaxV Ultra befindet sich nicht die Auto-Entleerungsstation, sondern eine multifunktionale und autonom arbeitende Selbstreinigungsstation.

    Diese leert den Staubbehälter, lädt den Akku wieder auf, füllt den Wassertank und reinigt das Mikrofasertuch.

Käuferbewertungen & externe Bewertungen

Käuferbewertungen Stand (04/23)Note (Anzahl Bewertungen)
amazon.de4,7 (2.085)
mediamarkt.de4,8 (76)
saturn.de4,7 (40)

Externe Video Testberichte

Anzeigen

Review von Tech Smart Home – youtube.com

Author
Robert Mertens

Robert ist ein leidenschaftlicher Enthusiast und Experte für Staubsauger und Saugroboter mit über sechs Jahren Erfahrung im Testen und Vergleichen der neuesten Modelle. Er hat über 100 Staubsauger persönlich getestet und mehr als 180 ausführliche Testberichte und Kaufberatungen geschrieben.

So hat Robert ein scharfes Auge für Qualität und Innovation in der Branche entwickelt. Seine Leidenschaft für Smart-Home-Geräte und seine fundierten Kenntnisse des Marktes haben ihm den Ruf einer vertrauenswürdigen Autorität für Staubsauger und Saugroboter eingebracht.

Robert hat es sich zur Aufgabe gemacht, umfassende und unvoreingenommene Testberichte zu verfassen, die den Lesern helfen, fundierte Entscheidungen bei der Wahl des perfekten Saugers zu treffen. Durch seine umfangreiche praktische Erfahrung und gründliche Recherche möchte er den Verbrauchern das Wissen vermitteln, das sie für eine optimale Kaufentscheidung benötigen.


Warum Sie uns vertrauen können

Staubsauger-Experten seit 2016

test icon

100+ Staubsauger getestet
durch unsere erfahrenen Experten

recherche icon

1.000+ Stunden Arbeit
flossen bereits in Kaufberatungen und Tests

besucher icon

Mehr als 100.000 zufriedene Leser pro Monat

Wählen Sie die Punkte zum Vergleich, welche Ihnen wichtig sind. Nur diese werden dann im Vergleich berücksichtigt.
  • Bild
  • Preis
  • Zum Händler
  • Besonderheit
  • Laufzeit (min)
  • Ladezeit (min)
  • Saugdauer Min-Modus (min)
  • Saugdauer Max-Modus (min)
  • Batteriekapazität (mAh) & Typ
  • Wechselakku
  • Energieeffizienzklasse
  • Energieverbrauch pro Jahr
  • Bauform
  • Länge x Breite x Höhe (cm)
  • Gewicht (kg)
  • Freistehend
  • Mit/Ohne Beutel
  • Saugergebnis im Test (Hartboden/Teppich)
  • Saugkraft (pa)
  • Leistung (W)
  • Türschwellen bis (cm)
  • Teppichreinigungsklasse
  • Hartbodenreinigungsklasse
  • Saugstufen
  • Geräuschpegel (dB)
  • Staubemissionsklasse
  • Filter
  • Kabellänge (m)
  • Staubbehälter Kapazität (ml)
  • Wassertankkapazität (ml)
  • Absaugstation
  • Navigation
  • auto. Saugkraftverstärkung
  • Wischfunktion
  • Sprachsteuerung
  • Amazon Alexa
  • Google Assistant
  • Echtzeit-Verfolgung
  • Interaktive Karte
  • Mehrere Karten / Etagen
  • Selektive Reinigung
  • Virtuelle Sperren
  • Zubehör
Click outside to hide the comparison bar
Vergleichen