robert

Review von: Robert Mertens

Letztes Update: 

(*) Hinweis zu Affiliate Links & Finanzierung

Roborock Q7 Max+ im Test

399.00

Letztes Update am 19. September 2022 1:20
roborock q7 max plus test
Der Roborock Q7 Max+ im Test bei staubsaugertest.org

Der Roborock Q7 Max+ wurde im März 2022 vorgestellt und zählt zu den höherwertigen Mittelklasse-Modellen des Herstellers. Er besitzt eine hohe Saugkraft von 4.200 Pa, ist mit vielen nützlichen Funktionen ausgestattet und wird zusammen mit der Auto-Entleerungsstation Pure verkauft. Der leistungsstarke Saug- und Wischroboter hat den Red Dot Design Award 2022 gewonnen und macht sowohl optisch als auch technisch einiges her. Wie sich der Roborock Q7 Max+ im Test und im Vergleich zu seinen Vorgängern sowie verschiedenen Konkurrenzmodellen schlägt, verraten wir Ihnen im nachfolgenden Artikel.

Weiterführend: Unser Saugroboter Test.

Video

Vorstellung von Roborock – youtube.com

Ausstattung, Funktionen und Lieferumfang

roborock q7 max plus lieferumfang
Der Lieferumfang fällt nicht gerade üppig aus.

Der Roborock Q7 Max+ besitzt eine überdurchschnittlich hohe und individuell regelbare Saugleistung von maximal 4.200 Pa und ist bis zu 67 dB laut. Der Hersteller setzt auf das bewährte und ansprechende Runddesign in Weiß mit silbernen Bedienelementen (Spotclean, Kindersicherung, Powerknopf und Home-Taste). Der 5.200 mAh Lithium-Ionen-Akku verfügt über eine hohe Ausdauer und hält laut Hersteller bis zu 180 Minuten lang durch. Dadurch eignet sich dieses Modell für große Wohnungen und Häuser bis maximal 300 Quadratmeter.

roborock q7 max plus details-2
Die Unterseite des Q7.

Die Wischfunktion lässt sich in 3 Stufen einstellen und übt einen gleichmäßigen Druck (300 Gramm) auf den Boden aus. Der Q7 Max+ lädt seinen Akku in der Absaugstation automatisch auf und setzt eine begonnene Reinigung (falls nötig) fort. Eine vollständige Aufladung nimmt 360 Minuten in Anspruch.

Der Q7 Max+ lässt sich über die Roborock-App mit dem WLAN und dem Smartphone (Android und iOS) verbinden. In der App stehen den Nutzern unzählige Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung – auf die Details gehen wir weiter unten ein. Dank der fortschrittlichen LiDAR-Navigation samt 3D-Mapping und Hinderniserkennung findet sich das leistungsstarke Mittelklassemodell hervorragend in verschiedenen Räumen zurecht.

Mithilfe des Laserturms an der Oberseite erfasst der Roborock Q7 Max+ die Räumlichkeiten und fertigt von diesen digitale Karten an. Die Karten lassen sich in der App betrachten und bearbeiten. Ist die Funktion aktiviert, erhöht der Saugroboter auf Teppichen seine Saugkraft automatisch. Mithilfe von virtuellen Sperrzonen lassen sich bestimmte Bereiche in der Wohnung sperren.

roborock q7 max plus details-9
Das Zubehör des Roborock Q7 Max+.

Im Lieferumfang des Roborock Q7 Max+ befinden eine kurze Bedienungsanleitung, ein Ersatz-Staubbeutel, eine Ladestation samt Netzkabel, eine Wischtuchhalterung, eine feuchtigkeitsfeste Matte für die Absatzstation, eine Seitenbürste und Wischtücher.

Akkulaufzeit & LadezeitStaubbehälter & WassertankMaximales Betriebsgeräusch

Modellvergleich und Einordnung:

Im Grunde handelt es sich bei dem neuen High-End-Mittelklassemodell um einen verbesserten Roborock S5 Max mit einer höheren Saugleistung und einer automatischen Absaugstation. Die Saugleistung ist mit 4.200 Pa sogar höher als beim Roborock S7. Dafür muss der Q7 ohne die vibrierende VibraRise-Wischfunktion auskommen, denn diese bleibt das Alleinstellungsmerkmal des S7.

Auch bei der Absaugstation gibt es einen großen Unterschied: Die Entleerungsstation vom Roborock Q7 Max+ arbeitet mit einem Beutel während die Stationen vom S7 und S7 Max beutellos funktionieren.

Funktionen & Produktdaten

Anzeigen
Batterie
Laufzeit (min)150
Ladezeit (min)300
Batteriekapazität (mAh) & Akkutyp5.200mAh Li-Ion
Bauweise
BauformRund
Länge x Breite x Höhe (cm)35,3 x 35,0 x 9,6
Reinigung
Saugkraft (pa)4000
Überwindet Hindernisse/Türschwellen bis (cm)2.0
Seitenbürsten
FilterHEPA
Geräuschpegel (dB)68
Staubbehälter Kapazität (ml)575
Wassertankkapazität (ml)270
Automatische AbsaugstationOptional
Funktionen
NavigationLDS
automatische Saugkraftverstärkung (Teppich)Ja
WischfunktionJa (passiv)
SprachsteuerungJa
Google AssistantJa
Amazon AlexaJa
App-Funktionen
Echtzeit-VerfolgungJa
Interaktive KarteJa
Mehrere Karten / EtagenJa
Selektive ReinigungJa
Virtuelle SperrenJa

Die Absaugstation

Die Absaugstation des Roborock Q7 Max+ ist 42,5 cm x 44 cm x 30,2 cm groß, tadellos verarbeitet und besitzt eine ansprechendes Design in Schwarz und Weiß. Der 2,5 Liter große Staubbeutel reicht für rund 7 Wochen und lässt sich schnell und sauber austauschen. Ohne Beutel lässt sich die Station leider nicht verwenden.

Leider sind andere Absaugstationen wie beispielsweise die Station des Roborock S7 nicht mit dem Q7 Max+ kompatibel. Dies erkennt man auch sofort, denn die Entleerungsstation vom Q7 Max+ unterscheidet sich optisch deutlich von anderen Stationen.

Die Roborock-Modelle im Vergleich

Zur besseren Vergleichbarkeit der Funktionen sowie der Ausstattung der Roborock Modelle, finden Sie die wichtigsten Eckdaten in dieser Tabelle.

Roborock Q7 Max+Roborock Q7 Max+roborock S6 Max VRoborock S6 MaxVroborock S7Roborock S7roborock S7+Roborock S7+
Saugleistung Hartboden: Sehr Gut

Saugleistung Teppich: Gut

Wischfunktion: Gut

  • Saugleistung (Pa): 4.000
  • Wischfunktion: Ja
  • APP/Programmierbar: Ja
  • Mehrere Karten speicherbar: Ja
  • Akkulaufzeit: 180Min. (5.200 mAh)
  • Navigation: Laser
  • Staub­behälter: 0,42l
  • Lautstärke: ca. 67 dB
  • Für Allergiker: Filter Ja / Entleerung kontaktlos
  • Mit Absaugstation: Ja
Saugleistung Hartboden: Sehr Gut

Saugleistung Teppich: Sehr Gut

Wischfunktion: Gut

  • Saugleistung (Pa): 2.500
  • Wischfunktion: Ja
  • APP/Programmierbar: Ja
  • Mehrere Karten speicherbar: Ja
  • Akkulaufzeit: 240Min. (5.200 mAh)
  • Navigation: Laser
  • Staub­behälter: 0,46l
  • Lautstärke: ca. 67 dB
  • Für Allergiker: Filter Ja / Entleerung nicht kontaktlos
  • Mit Absaugstation: Nein
Saugleistung Hartboden: Sehr Gut

Saugleistung Teppich: Sehr Gut

Wischfunktion: Sehr Gut

  • Saugleistung (Pa): 2.500
  • Wischfunktion: Ja
  • APP/Programmierbar: Ja
  • Mehrere Karten speicherbar: Ja
  • Akkulaufzeit: 180Min. (5.200 mAh)
  • Navigation: Laser
  • Staub­behälter: 0,47l
  • Lautstärke: ca. 69 dB
  • Für Allergiker: Filter Ja / Entleerung nicht kontaktlos
  • Mit Absaugstation: optional erhältlich
Saugleistung Hartboden: Sehr Gut

Saugleistung Teppich: Sehr Gut

Wischfunktion: Sehr Gut

  • Saugleistung (Pa): 2.500
  • Wischfunktion: Ja
  • APP/Programmierbar: Ja
  • Mehrere Karten speicherbar: Ja
  • Akkulaufzeit: 180Min. (5.200 mAh)
  • Navigation: Laser
  • Staub­behälter: 0,47l
  • Lautstärke: ca. 69 dB
  • Für Allergiker: Filter Ja / Entleerung nahezu kontaktlos
  • Mit Absaugstation: Ja
Preisvergleich Preisvergleich Preisvergleich Preisvergleich
Testbericht
Testbericht lesen

Testbericht lesen

Testbericht lesen

Die Verarbeitung

roborock q7 max plus details-6
Die Verarbeitungs- und Materialqualität ist tadellos.

Der Roborock Q7 Max+ ist 35,3 cm x 35 cm x 9,65 cm groß und wiegt 4,7 Kilogramm. Er besitzt ein ansprechendes Runddesign in Weiß mit silbernen Bedienelementen und dem typischen Laserturm an der Oberseite. Anhand der erstklassigen Verarbeitung erkennt man sofort, dass es sich um ein High-End-Mittelklassemodell handelt.

Die Handhabung

Der Roborock lässt sich auch ohne App über diese Knöpfe nutzen.

Nach der Inbetriebnahme begibt sich der Saugroboter auf einen ersten Durchlauf und scannt mit seinem Laserturm die Räumlichkeiten. Alle Details werden automatisch in die Roborock-App übertragen und können danach in 2D und 3D betrachtet werden. Mithilfe seiner fortschrittlichen LiDAR-Navigation (Laserturm an der Gehäuseoberseite) findet sich der Saugroboter überall zurecht. Die Reinigung erfolgt systematisch und somit werden alle Bereiche in der Wohnung oder im Haus gleichmäßig gesäubert.

roborock q7 max plus details-8
Sensoren verbergen sich hinter diesen Öffnungen.

An der Front und an den Seiten befinden sich Bumper und Hindernis-Sensoren, die den Saugroboter bei und vor Kollisionen schützen. Fährt der Saug- und Wischroboter auf einen Teppich, wird die Saugleistung auf das Maximum erhöht. Auf höchster Stufe beträgt das Betriebsgeräusch hörbare 67 dB. Bei Hochflorteppichen sollte man aber etwas aufpassen: Die fest geschraubte Seitenbürste besitzt gespaltene Gummiborsten und diese können sich leicht in Teppichen verheddern. Dies beeinflusst leider auch die Reinigungsleistung negativ – dazu aber später mehr.

Leider hatte der Roborock Q7 Max+ in unserer Testwohnung hin und wieder Probleme mit einem aufgestellten Wäscheständer und bliebt an dessen Füßen mehrere Male hängen. Das gleiche Problem wird wahrscheinlich auch im Zusammenhang mit Schwingstühlen und ähnlichen Hindernissen auftreten. Der Grund dafür ist ziemlich speziell: Die meisten Roborock-Modelle überwinden bis zu 1,9 cm hohe Hindernisse und haben mit Schwingstühlen oder Wäscheständern keine Probleme.

Der Q7 Max+ schafft hingegen ganze 2 cm, will über Wäscheständer- und Stuhlbeine klettern und bleibt dabei hängen. Ansonsten ist die Navigation – wie vom Hersteller gewohnt – erstklassig. Weitere Probleme mit Hindernissen oder Treppenstufen hatte der Saugroboter in unserem Test nicht. Im Gegensatz zu den S7-Modellen besitzt der Q7 keine Objekterkennung via Kamera und weicht kleineren Hindernissen nicht eigenständig aus.

roborock q7 max plus details-5
Ein Blick unter die Haube des Q7 Max Plus.

Öffnet man die Klappe an der Oberseite, erscheint ein Kombi-Tank für Staub (420 ml) und Wasser (350 ml) samt herausnehmbarem Filter. An der Unterseite befinden sich 2 gummierte Auslassventile für das Wasser, 3 robuste Räder, 4 Absturzsensoren, eine weiße Seitenbürste und der große Saugschacht. Die Wischfunktion scheint so etwas wie ein Mittelweg zu sein: Die Wischplatte befindet sich an der Rückseite und besitzt zwei Knöpfe, die für zusätzlichen Druck auf den Boden sorgen. Leider ist die Wischplatte starr und vibriert nicht.

roborock q7 max plus details-4
Der Filter am Kombitank muss ohne Vorfilter auskommen.

Zwar erkennt der Saugroboter Teppiche automatisch, jedoch hebt er trotzdem nicht eigenständig die Wischplatte und setzt die Teppiche leicht unter Wasser. Somit sollte man die Wischfunktion entweder manuell deaktivieren oder dafür sorgen, dass der Wassertank leer ist.

Die Hauptbürste wurde im Vergleich zum S7 optimiert, ist spürbar härter geworden und funktioniert noch besser. Ist der Staubbehälter voll, begibt sich der Saugroboter zur Absaugstation und entleert dessen Inhalt vollständig. Öffnet man die Klappe der zweifarbigen Entleerungsstation, kommt ein großer Staubbeutel zum Vorschein. Dieser kann mittels einem Griff einfach und vor allem sauber entfernt werden. Durch das praktische Kabelmanagement an der Rückseite lässt sich das Netzkabel sauber verlegen.

Während unseres mehrwöchigen Tests hatten wir weder mit der Inbetriebnahme noch mit der Handhabung Probleme. Trotz der vielen Funktionen und unzähligen Einstellungsmöglichkeiten überzeugt das High-End-Mittelklassemodell mit einer intuitiven und anfängerfreundlichen Bedienung.

Die Roborock-App

Die Roborock-Anwendung kennen wir bereits von vielen anderen Tests und waren mit der App bisher immer mehr als zufrieden. Sie lässt sich kostenlos auf Android- und iOS-Geräten installieren und besitzt ein übersichtliches, modernes sowie mehrsprachiges Design. Oben in der App werden die Reinigungsfläche, die Reinigungszeit, der Akkuzustand und die Reinigungsdauer angezeigt. In der Mitte befindet sich die Karte und darunter lässt sich diese in 2D, 3D oder als Matrix anzeigen. Leider funktioniert die Matrix-Kartenfunktion (man erkennt im Matrixstil viele zusätzliche Raumdetails) nur in Kombination mit einem neueren iPhone.

Nutzer können in der App Räume, Bereiche und sogar Möbelstücke bearbeiten. Auch mehrere Karten können gespeichert werden. Des Weiteren lassen sich individuelle Reinigungsroutinen programmieren, No-Go-Zonen festlegen, Saugstärke und Wasserdurchflussrate anpassen und vieles mehr. In den Einstellungen können die Nutzer so gut wie alles individualisieren und beispielsweise die Roboterstimme und die Knopfleuchten einstellen, Kindersicherung, Nicht-Stören-Modus und Teppichboost aktivieren und den Roborock Q7 Max+ fernsteuern.

Unter dem Strich hat uns die Roborock-App (wieder mal) voll und ganz überzeugt und bleibt trotz der großen Auswahl an Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten übersichtlich und einfach bedienbar.

Die Saugleistung

roborock q7 max plus details-1
Roborock setzt auch bei Q7 Max Plus wieder auf eine schwimmend gelagerte Gummiwalze.

Der Hersteller Roborock bescheinigt seinem Q7 Max+ eine Saugkraft von 4.200 Pa. In Relation zu anderen Saugrobotern ist dies ein überdurchschnittlich hoher Wert. Doch wie gut und gründlich reinigt der Roborock Q7 Max+ tatsächlich und wie schneidet er im Vergleich zu seinen Vorgängern und Konkurrenzmodellen ab?

Damit wir die Reinigungsleistung präzise messen und vergleichen können, haben wir – wie in jedem anderen Test – die gleiche Menge an Schmutzpartikeln (Müsli-Mix und Sand) auf verschiedenen Hart- und Teppichböden unserer Wohnung verteilt.

Hartboden:

Auf den Hartböden unserer Wohnung konnte der Roborock richtig glänzen und entfernte rund 99,3 Prozent aller verteilten Verschmutzungen. Durch diesen überdurchschnittlichen Wert kann es der Q7 Max+ nicht nur mit namhaften Konkurrenten anderer Hersteller, sondern auch mit den S7-Modellen aus dem Hause Roborock aufnehmen.

Teppichboden:

Auf den Teppichen in unserer Testwohnung überzeugte uns der Saug- und Wischroboter mit einem ähnlich guten Reinigungsergebnis: Insgesamt entfernte der Roborock Q7 Max+ 70 Prozent aller Schmutzpartikel und dies ist ebenfalls ein guter Wert. Im direkten Vergleich reinigt der Q7 Max+ geringfügig schlechter als der S7 MaxV und als der normale Roborock S7.

Im Test hatten wir dann auf höheren Teppichböden zusätzlich das Problem, dass die Gummi-Seitenbürste gelegentlich blockierte und so nicht immer alle Verschmutzungen dem Saugschacht zuführen konnte. Dieses Problem hatten wir bei anderen Roborock-Modellen, wie z.B. auch dem günstigen Roborock E5, bisher nicht – obwohl diese alle auf die Gummi-Seitenbürste setzen.

Ecken und Kanten:

In den schwer zugänglicheren Bereichen schlug sich der Roborock Q7 Max+ – wie die meisten anderen Robotermodelle mit einem runden Gehäuse – durchschnittlich gut und konnte nicht alle Verschmutzungen entfernen. Auf Hartboden sind die Ergebnisse in Ecken und an Scheuerleisten den meisten Konkurrenzprodukten ähnlich.

Wie zuvor schon erwähnt, blockiert die Seitenbürste vor allem auf hohem Teppich gelegentlich, dadurch ist das Reinigungsergebnis an Ecken und Kanten etwas enttäuschend und führt zum Punktabzug.

Wischfunktion:

Die Wischfunktion positioniert sich unserer Meinung nach im Mittelfeld. Der Roborock Q7 Max+ wischt aufgrund der nicht vorhandenen vibrierenden Wischplatte weniger effektiv als die Modelle mit VibraRise. Dafür ist er den Saugrobotern mit herkömmlicher Wischfunktion überlegen. Zum einen übt er mithilfe der beiden Knöpfe mehr Druck (300 Gramm) auf den Boden aus und zum anderen lasen sich 3 unterschiedliche Wasserdurchlaufstufen einstellen. Einen klassischen Wischmopp ersetzt der Q7 Max+ aber trotzdem nicht.

Theoretische Saugleistung (Pa)Saugleistung im PraxistestWischleistung im Praxistest

Der Roborock Q7 Max+ im Test: Das Fazit

Roborock Q7 Max+ Test
  • Ausstattung, Funktionen und Lieferumfang
  • Verarbeitung
  • Handhabung
  • Saugleistung
  • Preis & Folgekosten
4.3

Fazit

Der Roborock Q7 Max+ ist recht teures Mittelklasse-Modell (UVP von 649 Euro zum Testzeitpunkt) mit einer hohen Saugleistung, einer fortschrittlichen Navigation und einer zeitsparenden Absaugstation. Seine erhöhte Kletterfähigkeit wirkt auf den ersten Blick vorteilhaft, entpuppte sich in unserer Testwohnung aber leider als Nachteil. In Räumen ohne Schwingstühle oder ähnliche Hindernisse sollte es keine Probleme geben.

Der Q7 Max+ navigiert zielsicher und präzise durch die Räumlichkeiten und reinigt die Böden systematisch. Er besitzt ein fortschrittliches LiDAR-Navigationssystem, verschiedene Absturz und Hindernissensoren sowie einen ausdauernden Akku mit bis zu 3 Stunden Reinigungszeit. Er lässt sich intuitiv per App bedienen und individuell einstellen. In unserem Test überzeugte das High-End-Mittelklassemodell mit einer sehr guten Reinigungsleistung und hatte weder mit Hartböden noch mit Teppichen Probleme.

Leistungstechnisch liegt der Roborock Q7 Max+ leicht hinter dem Roborock S7 und dem S7 MaxV. Vor Topmodellen anderer Hersteller muss er sich auf keinen Fall verstecken! Die automatische Absaugstation spart den Nutzern viel Arbeit, der Beutel muss nur alle 7 Wochen geleert werden. Die VibraRise-Wischfunktion ist leider nicht mit an Bord. Die grundlegende Wischfunktion wurde etwas verbessert, kann aber keinen herkömmlichen Wischmopp ersetzen.

Der Roborock Q7 Max+ ist ein empfehlenswertes und leistungsstarkes High-End-Mittelklassemodell mit vielen Vorteilen und marginalen Schwächen, welches die meisten Saugroboter im mittleren Preisbereich hinter sich lässt. Sofern man etwas mehr ausgeben kann würden wir allerdings zum Roborock S7 raten. Eine günstigere Alternative ohne Absaugstation wäre beispielsweise der Roborock S6 MaxV oder man kauft den Q7 Max einfach ohne die Absaugstation.

Pros

  • optisch ansprechendes und hochwertig verarbeitetes Hybridmodell
  • fortschrittliche LiDAR-Navigation und lange Akkulaufzeit
  • automatische Absaugstation mit 2,5 Liter Staubbeutel
  • hohe Saugleistung und verbesserte Vollgummibürste
  • 3D-Mapping-Funktion mit individuellen Reinigungsprogrammen
  • verbesserte Wischfunktion mit 3 Wasserdruckstufen und gleichmäßigem Abwärtsdruck

Cons

  • hoher Preis
  • keine VibraRise-Wischfunktion
  • Probleme mit Wäscheständern und Schwingstühlen

Aktueller Preisvergleich & Verfügbarkeit

399,00€
Lieferbar
eBay
409,99€
Lieferbar
Saturn.de
409,99€
Lieferbar
Mediamarkt.de
425,00€
Lieferbar
Cyberport.de
504,00€
Lieferbar
3 new from 504,00€
1 used from 397,68€
Stand 2. Oktober 2022 14:21
Amazon.de
549,00€
599,00€
Lieferbar
1 used from 696,57€
Stand 2. Oktober 2022 14:21
Amazon.de
559,99€
Lieferbar
Mediamarkt.de
615,00€
Lieferbar
Cyberport.de

Preishistorie

Anzeigen

Preishistorie für Roborock Q7 MAX

Statistiken

Aktueller Preis 399,00€ 19. September 2022
Höchster Preis 449,00€ 21. April 2022
Niedrigster Preis 399,00€ 21. Mai 2022
Seit 21. April 2022

Letzte Preisänderung

399,00€ 21. Mai 2022
449,00€ 21. April 2022

Mögliche Alternativen zum Roborock Q7 Max+

Alternative mit Absaugstation

Beste Alternative

FAQ: Häufige Fragen zum Roborock Q7 Max+

  • Für wen eignet sich der Roborock Q7 Max+?

    Der Roborock Q7 Max+ ist ein leistungsstarker Saug- und Wischroboter mit vielen zeitsparenden Funktionen. Er eignet sich bestens für größere Flächen sowie mehrere Etagen und besitzt eine fortschrittliche Navigation.

    Der Roborock Q7 Max+ kommt hervorragend mit verschiedenen Teppich- und Hartböden zurecht und entleert sich eigenständig in seiner Absaugstation. Dadurch spart er den Nutzern eine Menge Zeit.

  • Für wen eignet sich der Roborock Q7 Max+ eher weniger?

    Da der Roborock Q7 Max+ nur eine (passive) Standard-Wischfunktion besitzt, kann er keinen klassischen Wischmopp ersetzen. Somit eignet er sich eher weniger für Nutzer, die Wert auf eine aktive Wischfunktion legen.

  • Kann der Roborock Q7 Max+ nur saugen?

    Nein, der Q7 Max+ kann sowohl saugen als auch wischen. Die Nutzer können einstellen, dass der Saugroboter nur wischt, nur saugt oder beides gleichzeitig macht.

  • Lässt sich der Roborock Q7 Max+ über Sprachbefehle steuern?

    Ja, der Roborock Q7 Max+ ist mit Sprachbefehlen (Google und Alexa) kompatibel und kann über Sprachkommandos gesteuert werden.

  • Besitzt der Roborock Q7 Max+ eine aktive Wischfunktion?

    Nein, der Roborock Q7 Max+ besitzt nur eine passive Standard-Wischfunktion.

  • Ist der Roborock Q7 Max mit anderen Absaugstationen kompatibel?

    Nein, der Roborock Q7 Max kann ausschießlich mit seiner eigenen Absaugstation verwendet werden.

  • Käuferbewertungen & externe Bewertungen

    Käuferbewertungen Stand (06/22)Note (Anzahl Bewertungen)
    amazon.de4,4 (140)
    Expertenbewertungen Stand (06/22)Note
    chip.de1,4 (sehr gut)

    Externe Video Testberichte

    Anzeigen

    Review von TESTSIEGER TV – youtube.com

    Review von appgefahren.de Insider – youtube.com

    Roborock Saugroboter im direkten Vergleich

    Wählen Sie die Punkte zum Vergleich, welche Ihnen wichtig sind. Nur diese werden dann im Vergleich berücksichtigt.
    • Image
    • Price
    • Add to cart
    • Attributes
    Click outside to hide the compare bar
    Vergleichen
    Compare ×
    Let's Compare! Continue shopping